Klimaanpassung

Der Klimawandel ist in den letzten Jahren zunehmend auch in der Stadt Freiburg spürbar geworden. Die heißen Sommer der letzten Jahre, die zunehmende Trockenheit und – ganz konkret und eindrücklich - das trockene Flussbett der Dreisam sind vielen Freiburgern im Gedächtnis geblieben.

Um den Klimawandel zu mindern ist ein konsequenter Klimaschutz notwendig. Hierzu hat die Stadt Freiburg erst 2019 ihr umfassendes Klimaschutzkonzept fortgeschrieben und sich auf ehrgeizige Klimaschutzziele geeinigt. Mehr…

Doch selbst bei solch ehrgeizigen Klimazielen und bei einer erfolgreichen Einhaltung des weltweiten 2°C Ziels, das auf der Pariser Klimakonferenz 2015 beschlossen wurde – der menschengemachte Klimawandel ist nicht mehr vollständig zu verhindern. Das Klima wird sich ändern und damit auch unabwendbare, spürbare Folgen mit sich bringen, die unser Leben in der Stadt – schon heute - beeinflussen und uns vor neue Herausforderungen stellen, wie u.a. ein Anstieg an Hitzetagen, zunehmende Häufigkeit an Trockenphasen oder ein steigendes Risiko von Starkregenereignissen.

Diese Veränderungen machen deutlich, dass – neben dem Klimaschutz - eine Anpassung an den Klimawandel wesentlich ist, um Freiburg auch in Zukunft als eine lebenswerte Stadt zu erhalten.

Freiburg gilt als eine der wärmsten Großstädte Deutschlands. In den letzten Jahren ist der Klimawandel auch in der Stadt Freiburg zunehmend spürbar. Damit stellt sich die Frage, was das für das Klima der Stadt Freiburg bedeuten wird. Wie wird sich das Klima in Freiburg in Zukunft verändern?

Die Stadt Freiburg befasst sich bereits seit 2007 mit dem Thema Anpassung an den Klimawandel. Zwischen 2011-2013 wurde in einer vom Umweltschutzamt geleiteten städtischen Arbeitsgruppe eine Strategie zur Klimaanpassung erarbeitet.

Kontakt

Umweltschutzamt
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-6101 Sekretariat
Fax 0761 201-6199

Zuständigkeit:
Frau Verena Hilgers
Klimaanpassungsmanagerin
Verena.Hilgers@stadt.freiburg.de
Telefon 0761 201-6198