Veranstaltungen

Plakat zum Aktionstag Inklusion

Wird verschoben auf den 8. Mai 2021

Der 2. Aktionstag Inklusion auf dem Platz der Alten Synagoge statt. An diesem Tag verwandelt sich der zentrale Platz in eine bunte Bühne für Akteure rund um Inklusion in Freiburg. Rund 60 Institutionen, Vereine und Initiativen für Menschen mit Behinderung stellen von 11 Uhr bis 18 Uhr ihre Arbeit vor.

Plakat der Band "Otto Normal"

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch Herrn Oberbürgermeister Martin Horn gibt es von 11.30 bis 12.30 Uhr einen politisch-gesellschaftlichen Teil mit einer Podiumsdiskussion zum Thema "Kultur und Freizeit"  mit Herrn Erstem Bürgermeister Ulrich von Kirchbach und anderen Gästen und den ganzen Tag über ein kulturelles Rahmenprogramm. Von 18 Uhr bis 18.45 Uhr ist ein inklusiv gestalteter, ökumenischer Gottesdienst geplant. Der Abschluss des Tages bildet um 20 Uhr ein Live-Konzert der Band OTTO NORMAL mit einer speziellen Gebärdensprachperformance.

Der Verein "Bildung neu Denken" hat einen Kalender entwickelt.
Hier können Sie  Veranstaltungen zum Thema Inklusion eintragen und eine Übersicht über die Veranstaltungen abrufen.

Kontakt: www.inklusionskalender.de oder per Mail unter dialog@bildung-neu-denken.de oder telefonisch 0761/276239.

Studentinnen und Studenten der Pädagogischen Hochschule berichten im PH-Radio über die Woche der Inklusion

Barrierefreiheit bezieht sich nicht nur auf physische Barrieren...
Interview mit Jun Prof. Andreas Köpfer zu Inklusion.

Kontakt

Foto von Guido Willmann

Guido Willmann
Dezernat III
Koordinationsstelle Inklusion
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Tel. 0761/201-3040
Fax 0761/201-3099

inklusion@stadt.freiburg.de
www.freiburg.de/inklusion

2. Obergeschoss, Raum 311 A
barrierefrei erreichbar