Rahmenkonzept Schildacker

Das ca. 50 ha große innerstädtische Bereich Schildacker in den Stadtteilen Haslach und St. Georgen ist ein heterogenes und gemischt genutztes Quartier, das verschiedenste Nutzungen auf engem Raum vereint. Im Gebiet befinden sich neben den beiden Wohnsiedlungen aus den 50er Jahren, der ECA-Siedlung und der Marshall-Siedlung, die Akademie der Polizei Baden-Württemberg sowie das brach liegende Götz & Moriz-Areal und das Gewerbegebiet Süd.

Luftbild Schildacker

Im Rahmen des Landesförderprogrammes „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ soll ein Rahmenkonzept als strategische Leitlinie für die zukünftige Entwicklung erarbeitet werden. Es sind planerische Ideen für die konzeptionelle Weiterentwicklung dieses heterogenen Quartieres gefragt, die mit der Bürgerschaft sowie den Akteuren im Plangebiet zu diskutieren sind. Vier Planungsbüros wurden zur Teilnahme an der Mehrfachbeauftragung (329,5 KB) eingeladen, deren Ergebnisse im Herbst diesen Jahres vorliegen sollen.

Am 25. Juni 2014 hat unsere Auftaktveranstaltung (26,8 KB) zur Erstellung des Rahmenkonzepts Schildacker für am Verfahren interessierte Bürgerinnen und Bürger im Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft stattgefunden. Damit haben wir den Prozess der Mehrfachbeauftragung offiziell begonnen. Bei dieser Veranstaltung haben sowohl die Verwaltung (7,637 MB) als auch die vier Büros, die für die Bearbeitung des Verfahrens beauftragt sind, ein erstes Stimmungsbild (173,9 KB) aus der Bürgerschaft eingeholt.

Im weiteren Verlauf des Prozesses bestand im Rahmen von Workshops im Juli 2014 für die Bürgerschaft sowie im Gebiet ansässigen Schlüsselakteuren zudem die Möglichkeit, eigene Ideen zur Gestaltung des Rahmenkonzepts in die Planungen einzubringen. Den beauftragten Büros dient dies als Planungshilfe.

Zum Abschluss der Mehrfachbeauftragung fand am 11.03.2015 um 19 Uhr unsere Abschlussveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger in der Mensa der Staudinger-Gesamtschule (Staudingerstr. 10, 79115 Freiburg) statt, bei der die vier beauftragten Büros ihre konzeptionellen Arbeiten präsentierten. Die Moderation und fachliche Begleitung der Veranstaltung erfolgte durch Herrn Prof. Dr. Pesch vom Büro Pesch & Partner aus Stuttgart.
 
Am 12.03.2015 tagte ganztags die Bewertungskommission, bei der die Preisrichter – bestehend aus Fach- und Sachpreisrichtern, die sich aus externen Experten, Vertretern der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat zusammensetzen – die Arbeiten der Büros bewerteten.
 
Im Bau- und Umlegungsausschuss am 15.04.2015 wurden die Arbeiten und Ergebnisse aus der Bewertungskommission vorgestellt. Vom 20.04. - 29.05.2015 fand eine Ausstellung der Arbeiten im Stadtplanungsamt Freiburg statt.

Informationen zu den Drucksachen im Gemeinderat und Bau- und Umlegungsausschuss des Rahmenkonzepts Schildacker gibt es unter den folgenden Links:

Drucksache G-14/118 vom 03.06.2014
Drucksache BA-15/025 vom 23.09.2015

Kontakt

Stadtplanungsamt
Fehrenbachallee 12 Gebäude A
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-4101
Fax 0761 201-4199
Beratungszentrum Bauen und Energie
Fehrenbachallee 12 Gebäude A
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-4390
Fax 0761 201-4399

Auskunfts- und Beratungsdienst (BZBE) rund um das Thema Bauen, Energie und Baurecht

RahmenkonzeptMooswald@stadt.freiburg.de
www.freiburg.de/rahmenkonzeptmooswald