Kinderbetreuung

peterschreiber.media / stock.adobe.com

Hnweis zur Ausbreitung des Corona-Virus
Die Landesregierung hat beschlossen, alle Schulen und Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg ab Dienstag, 17. März, bis zum Ende der Osterferien am 19. April, zu schließen. Die Notfallbetreuung an Freiburger Kitas und Schulen wird sichergestellt. Die Stadt Freiburg koordiniert aktuell mit den Kitas und Schulen die notwendigen Schritte mehr...

Infos zur häuslichen Quarantäne

Im Zusammenhang mit COVID-19 stellt das Psychosoziale Krisenmanagement des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) aktuell zwei neue Bürgerinformationen bereit.

In den "Tipps bei häuslicher Quarantäne" geht das BBK als Ergänzung zu medizinischen Handreichungen auf psychosoziale Bedürfnisse und Fragestellungen vor dem Hintergrund einer ungewohnten Situation ein und gibt praktische Tipps.

Der Flyer "COVID-19: Tipps für Eltern" spricht gezielt die Gruppe der Familien und Betreuungspersonen von Kindern an: Wie gehe ich mit veränderten Verhaltensweisen um? Wie kann ich mein Kind oder meinen Schützling bestmöglich unterstützen?
Beide Bürgerinformationen stehen als Download zur Verfügung.

www.bbk.bund.de

Heilpädagoische Horte

In den Heilpädagogischen Horten der Stadt Freiburg, der Allgemeinen Stiftungsverwaltung und des Jugendhilfswerks Freiburg e. V. erhalten Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren eine besondere pädagogische Betreuung und Förderung.

Kinderhort (Foto: R.Buhl)

Hier finden Sie eine Liste aller Freiburger Schülerhorte und altersgemischten Einrichtungen verschiedener Träger für Schulkinder bis 12 Jahre.

Kinder- und Jugendheime (Foto: smo)

In Freiburg gibt es verschiedene stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe: Kinder- und Jugendheime, Wohngruppen für Jugendliche und andere Wohn- und Betreuungsformen. Eine Liste mit den Einrichtungen verschiedener Träger finden Sie hier.

Die Fachberatung Kindertagespflege berät Eltern und qualifiziert für die Kindertagespflege. Die Fachberatung Kindertagespflege vermittelt Tagesmütter, Kinderbetreuerinnen sowie Plätze in Tagesgroßpflegen.