Dolmetschendenpool

Dolmetschendenpool

Sozialen Initiativen und Institutionen, die Dolmetschende benötigen, steht in Freiburg ein zentraler Dolmetschendenpool beim Amt für Migration und Integration zur Verfügung.

Über den Dolmetschendenpool können derzeit 300 Personen und insgesamt rund 90 Sprachen angefragt werden. Die Spannbreite reicht dabei von den gängigen Sprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch bis hin zu Albanisch, Ukrainisch oder Wolof. Über 90 arabischsprechende Dolmetschende sind im Pool vertreten.

Die Dolmetscher_innen erhalten Schulungen, um sie weiter zu qualifizieren und auf ihre Tätigkeit vorzubereiten. Die Dolmetschenden sind insbesondere für Gesprächssituationen im Einsatz. Schriftliche Übersetzungen sind nur im Einzelfall auf Nachfrage möglich.

Informationen für Institutionen

Auf den Dolmetschendenpool können ausschließlich soziale Einrichtungen und Institutionen zugreifen. Nach der Registrierung erhalten die Institutionen individuelle Zugangsdaten und können im Dolmetschendenpool die passende Person aussuchen und kontaktieren. Die Institutionen sind für die Übernahme der Kosten verantwortlich. Termine sollten frühzeitig mit den Dolmetschenden abgesprochen werden.

Vermittlung und Bezahlung

Die Dolmetscher_innen werden für ihre Tätigkeiten direkt vom jeweiligen Auftraggeber bezahlt. Die Kosten sind bei Auftragsanfrage vorab mit den Dolmetschenden abzustimmen. Für die Abrechnung können Sie folgende Vorlagen verwenden:

Anmelden

Registrierung

Feedback

Um die Qualität des Dolmetschendenpools zu sichern, ist es für uns wichtig, ein Feedback zu erhalten. Daher bitten wir sowohl die Dolmetschenden als auch die Auftraggeber_innen um ein kurzes Feedback zu ihrem Einsatz.

Vom Dolmetschenden auszufüllen:
Feedbackbogen zum Dolmetschereinsatz

Von der Organisation auszufüllen:
Feedbackbogen zum Dolmetschereinsatz

Verschwiegenheitserklärung

Die Dolmetschenden werden in den Schulungen ausführlich über die Bedeutung der Verschwiegenheit bei Dolmetschereinsätzen hingewiesen.

Wir empfehlen allen Institutionen zu Beginn jedes Gespräches auf die Vertraulichkeit der Gesprächsinhalte hinzuweisen und gegebenenfalls nochmals eine Verschwiegenheitserklärung einzuholen. Hierfür können Sie folgendes Formular verwenden Download (34 KB)

Aufnahme neuer Dolmetscher_innen

Interessierte können sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen, um in den zentralen Dolmetschendenpool aufgenommen zu werden. Neben dem verpflichtenden Erstgespräch müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • verhandlungssichere Beherrschung der deutschen Sprache und einer anderen Sprache (min. C1)
  • das Absolvieren der städtischen Basisschulung für Dolmetschende

Gesucht werden aktuell Dolmetschende, die eine der folgenden Sprachen sprechen:
Agni | Akuapem-Twi | Amazirisch | Aramäisch | Bambara | Baoule | Bengali | Berberisch | Chaldäisch | Dioula | Ewe | Finnisch | Fulfulde (Foulani, Fula) | Ga / Gain (Ghana) | Hebräisch | Ifê | Igbo | Indonesisch | Japanisch | Katalanisch | Khowar | Kisuaheli (Suaheli) | Laotisch | Lettisch | Litauisch | Makedonisch | Moldawisch | Norwegisch | Oromo | Panjabi | Pidgin-Englisch | Poular | Saho | Sarahule| Schwedisch | Serbokroatisch | Slowakisch | Sonike | Tamil | Thai | Tschechisch | Tschetschenisch| Turkmenisch | Yoruba 

Weibliche Dolmetschende: Mandinka | Romanes | Somali | Tigre | Urdu | Wolof |

Männliche Dolmetschende: Amharisch | Bosnisch | Bulgarisch | Chinesisch | Fante | Georgisch | Hindi | Koreanisch | Montenegrinisch | Polnisch | Rumänisch | Tamil | Twi | Ukrainisch | Ungarisch | Usbekisch | Vietnamesisch

Wenn Sie als Dolmetscher_in in den zentralen Dolmetschendenpool aufgenommen werden möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin zum Erstgespräch bei Frau Asuman Unseld (Flurstr.2, 79114 Freiburg, Tel.: 0151 50924338, E-Mail: asuman.unseld@drk-freiburg.de) Dies gilt insbesondere für Dolmetschende, die eine der gesuchten Sprachen oder eine Sprache, die in der Auflistung noch nicht vorhanden ist, sprechen.
Dieses Formular benötigen wir für die Aufnahme in den zentralen Dolmetschendenpool. (3,266 MB)

Hinweis: Aufgrund der vielen Anfragen kann es etwas dauern bis Ihre Anfrage bearbeitet wird. Bitte haben Sie etwas Geduld. Sie bekommen auf jeden Fall eine Rückmeldung.

Qualifizierung und fachliche Begleitung

Die Dolmetschenden werden auf Ihre Tätigkeit vorbereitet und begleitet. Hierzu bieten wir ein modulares Qualifizierungskonzept (14,6 KB)an, das neben der verpflichtenden Basisschulung verschiedene Aufbauschulungen beinhaltet, bei denen individuelle Schwerpunkte gesetzt werden können. Für Dolmetschende, die im Therapiebereich eingesetzt werden möchten, ist zudem das Modul 4 Dolmetschen im psychologischen & psychiatrischen Bereich verpflichtend.
 
Je nach Modul beträgt der Eigenanteil an der Kursgebühr pro Teilnemer_in zwischen 10 und 15 Euro. Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Finanzierung haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Es besteht die Möglichkeit, an regelmäßiger Gruppensupervision teilzunehmen. Aktuell gibt es drei verschiedene Supervisionsgruppen.
Gruppe 1: montags    9 – 10:30 Uhr
Gruppe 2: dienstags 17 – 18:30 Uhr
Gruppe 3: freitags     9 – 10:30 Uhr
Bei Interesse melden Sie sich bitte verbindlich bei Asuman Unseld an.

Kontakt

Integration
Berliner Allee 1
79114 Freiburg
Telefon 0761 201-6301
Fax 0761 201-6493

Frau Katrin Werkle
dolmetschendenpool@stadt.freiburg.de
Telefon 0761 201-6344

  • Koordination des Dolmetschendenpools

Frau Asuman Unseld
asuman.unseld@drk-freiburg.de
Telefon 0151 50924338

  • Fachkoordinatorin
  • Begleitung der Dolmetschenden
  • Organisation der Schulungen

Broschüre

Sprachen, die zur Zeit gesucht werden:

Agni | Akuapem-Twi | Amazirisch | Aramäisch | Bambara | Baoule | Bengali | Berberisch | Chaldäisch | Dioula | Ewe | Finnisch | Fulfulde (Foulani, Fula) | Ga / Gain (Ghana) | Hebräisch | Ifê | Igbo | Indonesisch | Japanisch | Katalanisch | Khowar | Kisuaheli (Suaheli) | Laotisch | Lettisch | Litauisch | Makedonisch | Moldawisch | Norwegisch | Oromo | Panjabi | Pidgin-Englisch | Poular | Saho | Sarahule | Schwedisch | Serbokroatisch | Slowakisch | Sonike |Tamil | Thai | Tschechisch | Tschetschenisch |Turkmenisch | Yoruba