Engagement- und Projektförderung

Hand mit Kugelschreiber, die einen Antrag ausfüllt.

Engagierte Bürgerinnen und Bürger bringen nicht nur viel Zeit und Erfahrungen ein, sondern oft auch eigene finanzielle Mittel für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Zur Entlastung der Engagierten, wie zur Entwicklung des Engagements, stellt die Stadt Freiburg Fonds zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Landes- und Bundesmittel oder Förderung durch Stiftungen.

Projekte-Fonds Freiburg

Engagierte Bürgerinnen und Bürger investieren nicht nur viel Zeit, sondern oft auch eigene finanzielle Mittel für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Der Projekte-Fonds Freiburg soll die bürgerschaftlich Engagierten finanziell entlasten, damit sie in ihren Gruppen effizient und erfolgreich arbeiten können.

Zuschüsse zur nachhaltigen Entwicklung und Engagementfördeurng

Für größere Aktivitäten im Bereich der Zukunftsorientierung wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung oder Netzwerkbildung unterstützt die Stadt lokalen Initiativen. Bis zum Oktober des Jahres können Förderanträge von bis zu 2.000 EUR eingereicht werden.

Weitere Fördermöglichkeiten

Zur Stärkung der Zivilgesellschaft bietet das Land Baden-Württemberg über die Allianz für Beteiligung einen umfangreichen Förderbaukasten.
Im Einzelnen sind  hier auf den Beteiligungstaler mit bis zu 2.000 EUR und die Nachbarschaftsgespräche mit bis zu 6.000 EUR zur Stärkung von Aktivitäten als umfängliches Unterstützung- und Förderangebot hinzuweisen.

* Die Liste zeigt lediglich einen Ausschnitt der Fördermöglichkeiten, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. 

Kontakt

Projektstelle Bürgerschaftliches Engagement Stadt Freiburg

Freiburger Zentrum für Engagement
Schwabentorring 2
79098 Freiburg

Tel.: 0761 / 21 687 34

Geschäftszeiten:
Mittwoch: 10-16 Uhr
Donnerstag: 10-12 Uhr
weitere Termine nach Vereinbarung