Home Mobilität und Verkehr JETZT ODER NOW

Für eine klimafreundliche Mobilität

JETZT ODER NOW

Großer Schriftzug 'JETZT ODER NOW' - Kleiner Schriftzug 'Freiburg steigt um: Für Dich. Für die Stadt. Fürs Klima.'

Die Stadt Freiburg setzt sich seit vielen Jahren für eine klimafreundliche Mobilität ein – sei es durch gut ausgebaute Fuß- und Radwege, verlässliche Stadtbahn- und Busverbindungen oder Sharing-Angebote für Fahrräder, Autos, und E-Scooter. Bis zu unserem Ziel, bis 2035 eine klimaneutrale Stadt zu werden, bleibt gerade im Verkehrsbereich noch viel zu tun.

Mit dem Klimamobilitätsplan macht Freiburg einen wichtigen Schritt, um die Klimaziele zu erreichen: Bis 2030 sollen die CO2-Emissionen im Verkehrssektor gegenüber 2010 um mindestens 40 Prozent reduziert werden. Um das zu schaffen, muss der Anteil der Wege, die mit den umwelt- und klimafreundlichen Verkehrsträgern zurückgelegt werden, in Zukunft noch größer werden: Also mehr zu Fuß, mit dem Fahrrad und den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Das geht jede_n Freiburger_in an - denn die Mobilität für eine lebenswerte Stadt können nur alle gemeinsam gestalten.
Nicht zu handeln, ist keine Option. Deswegen JETZT ODER NOW. Die Kampagne richtet den Blick auf eine klimafreundliche Mobilität, die Nutzen bringt und Spaß macht.

Mobilitätspodcast

Hier bewegt sich was!

Wie funktioniert klimafreundliche Mobilität in Freiburg? Im Podcast "Hier bewegt sich was!" können Sie es nachhören und mehr erfahren über praktische Verkehrslösungen und inspirierende Erfolgsgeschichten.

In 8 Folgen berichten wir, was die Freiburger Verwaltung macht und wie alle die Angebote nutzen können. Sprecherin Kristina Kühne von der Agentur fairkehr führt durch die 8 Folgen.

RSS

Junge Frau mit Kopfhörern in der Bahn, Schriftzug in weiß und rot "Jetzt oder now"
Ich bin fest davon überzeugt, dass eine andere Form der Mobilität keinen Verzicht bedeuten muss, sondern vor allem ein Mehr an Verkehrssicherheit, insbesondere für Kinder und ältere Menschen, ein Mehr an Gesundheit sowie insgesamt ein Mehr an Lebensqualität.

Oberbürgermeister Martin Horn

Martin Horn
Am neu gestalteten Rotteckring sieht man, dass ein bisschen weniger Autoverkehr und dafür mehr Fuß- und Radverkehr auch mehr Lebensqualität und mehr Spaß bedeuten.

Bürgermeister Martin Haag

Bürgermeister Martin Haag
Was ich toll finde in Freiburg ist die Kombination aus Grün und Straße. An den Routen, die ich häufig fahre, gibt es immer auch Bäume. Das ist im Sommer so viel angenehmer, weil man im Schatten Fahrrad fahren kann. Man sieht, dass in Freiburg die Straßen- und die Grün-Abteilungen der Stadtverwaltung schon lange eng zusammenarbeiten.

Leonie

Leonie
Ich mag es, morgens mit der S10 durch unseren schönen Schwarzwald zu schaukeln. Ich nutze die Zeit, um Zeitung zu lesen oder Mails zu schreiben. Die letzten zehn Kilometer fahre ich dann mit dem Rad zur Arbeit. Nach Feierabend fahre ich die gesamten 75 Kilometer mit dem Fahrrad zurück nach Freiburg.

Thomas

Thomas
Autos sollte man nur dann nutzen, wenn es Sinn macht. Und mit einem großen Auto in die Stadt reinzufahren, macht keinen Sinn, denn hier braucht man Ruhe und Platz für Fußgänger und Radfahrer. Alles nötige wird mit Transportern in die Stadt gebracht. Autos verstopfen oft nur unnötig die Straßen.

David

David
Ich habe kein Auto. In Freiburg brauche ich einfach keins, weil ich so viele Alternativen habe. Ich komme überall gut und zuverlässig mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV hin.

Stefanie

Stefanie
Das Schönste am Straßenbahnfahren ist, wenn ich morgens Richtung Günterstal fahre und über den Bäumen des Schauinsland die Sonne aufgeht.

Melanie

Melanie
Bei der Mobilität sollte man ruhig mal Dinge einfach ausprobieren und schauen, ob und wie Alternativen funktionieren. Im Idealfall erkennt man dann, dass man auf‘s Auto verzichten kann, wo man es nicht für möglich gehalten hat.

Philipp

Philipp

Termine 2023

6. Dezember 2023

An drei Radwegen machte die Kampagne auf die Sichtbarkeit von Radfahrenden in der dunklen Jahreszeit aufmerksam.

November 2023 

Zwischen dem 13. und 30. November wurden auf ausgewählten Fahrradparkplätzen Kampagnen-Sattelschoner verteilt.

20. Oktober 2023

Kostenloser Fahrrad Check-Up der DB Rad+ App (mit DB Radfix und Brody Bikeservice). Die Kampagne JETZT ODER NOW war mit einem Stand dabei.

September/Oktober 2023

Gesprayte Botschaften an alle, die bereits jetzt klimafreundlich unterwegs sind.

16. September 2023

Buntes Programm für Jung und Alt im Rahmen der Europäischen Aktionswoche.

15. September 2023

Die Kampagne war mit einem Stand vor Ort.

5. Juli bis 29. September 2023

Parkplätze in der Carl-Kistner-/Markgrafenstraße vorübergehend mit Möbeln und Pflanzen umgestaltet.

22. Juli 2023

Im Rahmen der Freiburger Museumsnacht wurden die Gewinner_innen und ihre prämierten Fotos bekannt gegeben.

12. Juli 2023

Gewerbliche Lastenräder testen bei der Lastenrad B2B Roadshow an der Lokhalle. Die Kampagne JETZT ODER NOW war mit einem Stand dabei.

10. Juli 2023

Fürs Radeln belohnt werden! Weitere Infos und Download der App

19. Juni bis 9. Juli 2023

Radeln im Team und möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad machen.

15. Mai bis 30. Juni 2023

Alle Gewinner_innen

5. bis 7. Mai 2023

Die Kampagne JETZT ODER NOW war mit einem Stand auf der