Home Kultur und Freizeit Musik Orchester und Ensembles

Musikstadt Freiburg

Orchester und Ensembles

Gründungsmotiv und Grundanliegen des 1986 in Freiburg gegründeten Ensemble Aventure ist die Verbindung der Avantgarde mit der Tradition, der sie entspringt, in sinnstiftenden und übergreifenden Programmen. Seither zählt das Ensemble mit seiner renommierten Freiburger Konzertreihe, seinen intensiven Kontakten zu Komponistinnen, zahlreichen Kompositionsaufträgen, Hunderten von Uraufführungen, internationalen Konzertauftritten, etwa 20 CDs, vielen Auszeichnungen und etlichen Publikationen zur Vermittlung neuer Musik, zu den ältesten und bedeutendsten Ensembles für neue Musik in Europa.

Das ensemble recherche macht Musikgeschichte. Mit rund 600 Uraufführungen seit der Gründung 1985 hat das Ensemble die Entwicklung der zeitgenössischen Kammer- und Ensemblemusik entscheidend mitgestaltet. Impulse werden gesetzt mit Konzerten, Musiktheater, Kursen für Komponisten und Instrumentalisten, Produktionen zum Hören und Sehen, mit Kinder- und Jugendklangprojekten, der "Klangpost" und der gemeinsam mit dem Freiburger Barockorchester veranstalteten Ensemble-Akademie Freiburg. Das neunköpfige Solistenensemble ist weltweit mit seinen Programmen gefragt.

(Foto: ensemble recherche/ M. Korbel)

Das Experimentalstudio des SWR versteht sich als Labor für neue Klangwelten. Mit der Entwicklung elektronischer Instrumente setzt es für live-elektronische Klangumwandlungen richtungweisende Akzente. Im Experimentalstudio können Komponisten durch die Vergabe von Arbeitsstipendien mit dem kreativen Team des Studios zusammen arbeiten. So entstanden Werke von Stockhausen, Boulez, Nono und Andre, die heute zum festen Repertoire der Neuen Musik zählen. Als Klangkörper ist das Experimentalstudio bei allen wichtigen Zentren der Neuen Musik mit oftmals exemplarischen Aufführungen präsent.

(Foto: Klaus Fröhlich)

Das Freiburger Barockorchester (FBO) gastiert regelmäßig in den bedeutendsten Konzert- und Opernhäusern der Musikwelt. Gemeinsam mit dem ensemble recherche verfügen die Freiburger über ein international einzigartiges Probendomizil: das Ensemblehaus Freiburg. Unter der Leitung der beiden Konzertmeister Gottfried von der Goltz und Petra Müllejans und mit ausgewählten Dirigenten präsentiert sich das FBO mit rund einhundert Auftritten pro Jahr: in den eigenen Konzertreihen im Freiburger Konzerthaus, der Stuttgarter Liederhalle und der Berliner Philharmonie und mit Tourneen auf der ganzen Welt.

(Foto: FBO/Marco Borggreve)

Die Internationale Klavier Akademie Freiburg unter der Leitung von Jura Margulis basiert auf der 37-jährigen Geschichte des legendären Klavier-Meisterkurses "Russische Schule".

Jura Margulis (Foto: Internationale Klavier Akademie Freiburg)

Über 1000 Studenten aus aller Welt sind in der von Vitaly Margulis gegründeten "Russischen Schule" im Historischen Kaufhaus der Stadt Freiburg unterrichtet worden. Diese Tradition fortführend, präsentiert die Internationale Klavier Akademie Freiburg einen hochkarätigen Klaviermeisterkurs in derselben, unvergleichlich inspirierenden Atmosphäre und führt zusätzliche Seminare und Workshops durch. Beim traditionsreichen Pianofest jedes Jahr im Juli präsentiert die Akademie renommierte Künstler auf der Bühne des prachtvollen Kaisersaales im Historischen Kaufhaus

Das Philharmonische Orchester Freiburg wurde im Jahr 1887 gegründet und hat sich schnell als das offizielle Orchester der Stadt etabliert. Es ist sowohl als Orchester des Theater Freiburg als auch im Konzertbereich mit einer eigenen Sinfoniekonzertreihe tätig. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1997 spielt das Philharmonische Orchester seine Sinfoniekonzerte im Konzerthaus Freiburg. In den vergangenen Jahren gesellte sich eine rege Kinder- und Jugendarbeit mit einer Vielzahl von speziell an ein jüngeres Publikum gerichteten Konzerten dazu. Seit der Spielzeit 2008/09 steht Fabrice Bollon als Generalmusikdirektor an der Spitze des Philharmonischen Orchesters.

Konzerte