Lirum Larum Leseklasse

Leseklasse 2021: 3/4 der Reinhold-Schneider-Schule

Ich bin gerne in der Leseklasse, weil es was Einzigartiges ist und es mir Spaß macht, mir Fragen auszudenken über die Bücher und weil es tolle Bücher sind (Lionel, 9)

Die "Lirum Larum Leseklasse" begleitet ein Schuljahr lang und etwas darüber hinaus das Freiburger Kinderliteraturfestival:

Nach den Herbstferien erhält die Leseklasse ein rollbares "Lirum Larum Leseregal" für Ihr Klassenzimmer, das sich im Laufe des Schuljahrs mit Büchern füllen wird. Bereits im Winter schickt der Lesedachs der Klasse das erste von ca. 10 Buchpaketen zu. Darin befinden sich Bücher der kommenden Lesegäste. Die Schüler_innen beschäftigen sich mit den Büchern und denken sich drei Fragen aus, die sie dem jeweiligen Lesegast stellen möchten. Der Lesedachs leitet die Fragen an die Lesegäste weiter. Die Antworten werden im Leseheft abgedruckt.

Im Sommer bereiten sich die Schüler_innen mit der Lehrkraft auf die Anmoderationen vor. Sowohl beim Auftakt im Literaturhaus wie beim Finale im Theater moderieren die Schüler_innen die Lesegäste an. Eine Generalprobe findet im Herbst im Theater Freiburg statt.

Ich bin gerne in der Leseklasse, weil ich gerne neue Bücher entdecke. (Emiliy, 9)

Ich bin gerne in der Leseklasse, weil ich mir nach der Pause Bücher holen darf (Max, 9)

Die Kinder werden durch das Projekt ernst genommen, ihre Meinung ist gefragt. (Alexa Götten, Lehrerin)

Mit freundlicher Unterstützung von