Städtebauliches Rahmenkonzept Stadtteil Mooswald

Im Stadtteil Mooswald wird viel gebaut und viel geplant: Häuser, Wohngebäude, Kindertageseinrichtungen, Schulen, Spielplätze und vieles mehr. Das städtebauliche Rahmenkonzept "Stadtteil Mooswald" wurde erarbeitet, um diese Entwicklungen in den nächsten 10 bis 15 Jahren städtebaulich zu steuern und aufeinander abzustimmen. Das Ziel ist, damit einen Mehrwert für die Lebensqualität der Menschen im Stadtteil zu erreichen.

Eindruck des Beteiligungsverfahrens
Eindruck des Beteiligungsverfahrens

Vom Herbst 2017 bis zum Winter 2018 haben sich viele hunderte Menschen an der Erstellung des Konzepts beteiligt. Im Frühling 2019 wurde es anschließend vom Gemeinderat zur Umsetzung durch die Stadtverwaltung beschlossen. Dafür ist es wichtig zu berücksichtigen, dass die Verwaltung auf die Mitwirkungsbereitschaft der betroffenen Eigentümer angewiesen ist. Sie kann die Entwürfe nur in Abstimmung mit ihnen umsetzen.

Die Erläuterung des städtebaulichen Rahmenkonzepts finden Sie in der Info-Broschüre (38,024 MB). Diese informiert über das Konzept und stellt die städtebaulichen Entwürfe vor.

Die Info-Broschüre ist eine Zusammenfassung der vollständigen Dokumentation, die Sie auf dieser Projektwebseite in der Infobox rechts als Download finden. Hier finden Sie Links zu den Beschluss-Drucksachen der Auslobung (G-17/110) und der Umsetzung (G-19/038) im Ratsinformationssystem der Stadt Freiburg.

Weitere Schritte

Der Gemeinderat hat im Rahmen des Beschlusses zur Umsetzung des Rahmenkonzepts mehrere interfraktionelle Anträge beschlossen. So wurde die Stadtverwaltung beauftragt, eine Vorkaufssatzung aufzustellen und eine Übersicht der Prioritäten zur Umsetzung des Konzepts zu erarbeiten. Die beiden Vorlagen hierzu finden Sie in der Infobox rechts als Download.

Die Stadtverwaltung hat die Prioritäten in mehreren Stufen eingeteilt. Zunächst wird sie die kurzfristigen Planungsprojekte angehen, danach folgen die mittelfristigen Projekte. Die langfristigen Planungen sind als strategische, eher visionäre Ideen für den Stadtteil angedacht. Die drei unterstehenden Bilder zeigen die Prioritäten im Überblick:

Luftbild vom planungsgebiet mit Bereichsdarstellung der kurzfristigen Planungsprojekte
Prioritäten zur Umsetzung des Rahmenkonzepts „Stadtteil Mooswald“
Luftbild vom planungsgebiet mit Bereichsdarstellung der mittelfristigen Planungsprojekte
Prioritäten zur Umsetzung des Rahmenkonzepts „Stadtteil Mooswald“
Luftbild vom planungsgebiet mit Bereichsdarstellung der langfristigen Planungsprojekte
Prioritäten zur Umsetzung des Rahmenkonzepts „Stadtteil Mooswald“

Etwa ein Jahr nach dem Beschluss des Rahmenkonzepts arbeitet die Stadtverwaltung an mehrere Projekte im Stadtteil. Ein Allererstes ist die Neugestaltung des Kinderspielplatzes an der Berliner Allee. Mehr Information über dieses Projekt finden Sie unter diesem Link auf der Projektwebseite des Garten- und Tiefbauamtes.

Ein weiteres Planungsprojekt ist die Neuentwicklung der Freiburger Stadtbau im Bereich „Elsässer Straße / Obere / Untere Lachen“. Der Gemeinderat hat den notwendigen Bebauungsplan im Mai 2020 beschlossen. Sie finden die betreffende Gemeinderatsvorlage unter diesem Link. Das Projekt ist das Erste von mehreren Neuentwicklungen der Stadtbau in Mooswald. Kurz- und mittelfristig sind auch die Neuentwicklung der Siedlungen am Elefantenweg 1-39, am Aufdingerweg und am Drachenweg / Rasenweg vorgesehen. Außerdem ist eine Neuentwicklung der ehemaligen Funkerkaserne an der Elsässer Straße angedacht. Das Rahmenkonzept schlägt vor, dieses stadtbildprägende Gebäude zu sanieren.   

Auch arbeitet das sogenannte „Innenentwicklungsmanagement“ an der Umsetzung des Rahmenkonzepts. Es prüft die Umsetzung des Konzepts in der Stadtteilmitte und im Gewerbegebiet. Dazu werden betroffene Eigentümer_innen eingeladen, die Konzepte vorgestellt und anhand der Wünsche der Eigentümer_innen aktualisiert. Das Ziel ist es, sie mithilfe dieser Überarbeitung zur Umsetzung der Planungen zu motivieren. Mehr Information finden Sie unter diesem Link auf der Projektwebseite des Innenentwicklungsmanagements.

Andere laufende Planungen sind unter anderem das Außenbecken des Westbads (Link zur Pressemitteilung) und das Eisstadion-Gelände (Link zur Pressemitteilung).

Wenn Sie informiert bleiben möchten, können Sie sich unter Rahmenkonzeptmooswald@stadt.freiburg.de zu einem Newsletter anmelden. Falls Sie Rückfragen haben, steht das Stadtplanungsamt Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten finden Sie in der Infobox rechtsoben.  

Kontakt

Stadtplanungsamt
Fehrenbachallee 12 Gebäude A
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-4101
Fax 0761 201-4199

Download

Vorlage G19/198
Beschluss über die Vorkaufssatzung 

Vorlage G-19/180
Prioritäten zur Umsetzung des Rahmenkonzepts 

Vorlage G-17/110
Städtebauliches Rahmenkonzept 'Stadtteil Mooswald'
hier: Auslobung der Mehrfachbeauftragung

Vorlage G-19/038
Umsetzung des Rahmenkonzepts

Info-Broschüre (38,024 MB)
Ergebnis der Mehrfachbeauftragung

Eckpunkte

  • Ca. 6.000 Einwohner & 2.000 Schüler im Projektgebiet
  • Ca. 135 Ha groß
  • Bürgerumfrage 2014 hat eine hohe Zufriedenheit mit der Lebensqualität im Stadtteil gezeigt.
  • Mehrfachbeauftragung wird durch das Programm "Flächen gewinnen durch Innenentwicklung" des Landesministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gefördert.
  • Beteiligungsprozess mit Bürgerschaft, Schlüsselakteuren , Stadtverwaltung und Politik
  • Ziel der Mehrfachbeauftragung: Ein Leitbild für die strukturelle Weiterentwicklung des Stadtteils in den nächsten 10-15 Jahren
  • Fertigstellung bis zum Ende 2018