Stadtwald

Bergwald - Ertragreiche Mischwälder des Schwarzwaldes

Blick über den Bergwald

Der Bergwald zieht sich von den letzten Wohnhäusern der Stadt bis hinauf auf den Gipfel des Schauinslandes (1.284 Meter). Intensiv gemischte Wälder aus zu gleichen Teilen Buche, Fichte, Tanne und Douglasie bewachsen den oft steilen Westabfall des Schwarzwaldes. Eiche, Bergahorn, Esche, Kiefer, Lärche und Kirsche setzen zusätzliche Akzente in einem bunten Mosaik.

Wegen seiner großen Holzvorräte und der hohen Wuchsleistung der Nadelbäume ist der Bergmischwald auch wirtschaftlich besonders interessant.

Flächenanteile der Baumarten im Bergwald der Stadt Freiburg (Forsteinrichtung 2001)

Kontakt

Forstamt
Günterstalstraße 71
79100 Freiburg
Telefon 0761/ 201-6201 oder -6202, Wochenendnotfalldienst: 0175 / 9322476
Mobiltelefon 0175 / 9322476
Fax 0761 / 77982

Allgemeine Öffnungszeit

Arbeitstag (Mo - Fr)
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Montag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das Forstamt ist ab sofort wieder geöffnet:
Mo - Fr. von 9 - 12 Uhr und
Mo - Do von 14 - 16 Uhr


Im Rahmen des Hausrechts des Fortamtes ist das Tragen einer Gesichtsmaske für Besuchende obligatorisch! Am Empfang steht Desinfektionsmittel, das ebenfalls genutzt werden soll.

Bei speziellen Anliegen, deretwegen Mitarbeitende persönlich aufgesucht werden, muss zudem wegen des noch bestehenden Schichtbetriebes darauf verwiesen werden, dass mit den entsprechenden Mitarbeitenden zwingend Termine vereinbart werden müssen. Während des Besuches gilt dann ebenfalls die Gesichtsmaskenpflicht.