Koordination des freiwilligen Engagements für Geflüchtete

Das freiwillige Engagement trägt wesentlich dazu bei den Integrationsprozess der Geflüchteten zu erleichtern und zu beschleunigen.

Ziel der Koordinationsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe im Amt für Migration und Integration ist, einen nachhaltigen Beitrag zur Integration durch die Gewinnung, Vermittlung, Begleitung und Beratung von Freiwilligen, sowie der Unterstützung und Vernetzung von Freundes- und Helferkreisen und Initiativen zu leisten.

Ein weiterer wichtiger Baustein unserer Arbeit ist die Teilhabe und Partizipation der Geflüchteten gemeinsam mit Ehrenamtlichen praktisch umzusetzen. Wir planen, begleiten und setzen langfristige Projekte um und ermöglichen Angebote in verschiedenen Bereichen.

Wie kann ich mich engagieren?

Nach wie vor ist der Bedarf an ehrenamtlichem Engagement und einer breiten Unterstützung hoch.

Kontaktformular

Interessierte Ehrenamtliche an einem freiwilligen Engagement in der Flüchtlingshilfe können das Kontaktformular  Freiwilliges Engagement im Flüchtlingsbereich online ausfüllen. Zur zielgerichteten Vermittlung und Unterstützung können Sie gerne u.a. Ihre Erfahrungen, Interessen und zeitlichen Möglichkeiten eintragen. 

Mitmachbörse

Die Mitmachbörse bringt Menschen und Institutionen zusammen – einfach, schnell und unkompliziert. Ob Sie sich spontan oder längerfristig engagieren möchten, alles ist möglich. Sie finden auf dieser Plattform in jedem Fall die passende Möglichkeit für Ihr Engagement.

Freiburger Integrationsfond

„Gemeinsam für Integration!“Um Aktivitäten des interkulturellen Dialoges und der Integration zu fördern, benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.Der Freiburger Integrationsfonds eröffnet die Möglichkeit Projekte, Initiativen und Ideen zur Integration praktisch umzusetzen. Diese reichen von kleinen individuellen Förderungen wie z.B. Schwimmen für Mädchen bis hin zu kulturellen Groß-Projekten gemeinsam mit Geflüchteten.


Wo finde ich nützliche Informationen?

Ansprechpartner

Wer im Amt für Migration und Integration der richtige Ansprechpartner für Ihre unterschiedlichen Belange ist, kann dem Leitfaden Kontaktliste (260,7 KB)entnommen werden.

Allgemeines und mögliche Aufgabenbereich für Engagierte

Im  Leitfaden Aufgabenbereiche, Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe (135,1 KB) finden Sie viele mögliche und gut geeignete Bereiche, in denen nach wie vor Bedarf nach ehrenamtlichem Engagement ist.

Was ehrenamtliche Koordinator_innen sind und was alles zu ihren Aufgabenbereichen gehört, erfahren Sie im Leitfaden Koordinator_innen. (424,3 KB)

Der Leitfaden freiwillige Engagierte in der Flüchtlingshilfe (423,6 KB) listet einige wichtige Punkte auf, die bei der Ausführung eines Ehrenamts zu beachten sind.

Fördermöglichkeiten

Eine gute Broschüre zu Förderprogrammen des Bundes und der Länder zur Integration von Neuzugewanderten durch Bildung finden sie hier.
Auf der Website des Ministeriums für Soziales und Integration Baden- Württemberg finden Sie aktuelle Förderaufrufe.
Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten erhalten Sie auf Nachfrage bei uns.

Links für Neuzugewanderte und Unterstützer_innen

Viele nützliche Links und Informationen für Neuzugewanderte und deren Unterstützer*innen können Sie dem Leitfaden Informationen für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer (260,8 KB) entnehmen.

Netzwerke

Wer zusätzliche Informationen zu den Themen Garten, Bildung, Werkstätte, Fahrradwerkstatt, Arbeitsmarktintegration, Patenschaften oder Fortbildungen möchte, kann sich über uns zum passenden Mailverteiler hinzufügen lassen.

Nützliche Formulare

Erste Informationen zum Versicherungsschutz ehrenamtlich Engagierter und Geflüchteter erhalten Sie im Leitfaden Versicherungsschutz (376,2 KB).

Wie Sie ihr Führungszeugnis beantragen können und weitere Hinweise dazu, entnehmen Sie dem Leitfaden Führungszeugnis (257,8 KB).

Eine Vorlage für eine Einverständniserklärung zur Übertragung der Aufsichtspflicht erhalten sie hier (149,6 KB).

Informationen die Sie von und über Geflüchtete erhalten, sollten vertraulich behandelt werden. Eine Verschwiegenheitserklärung finden sie hier (510,4 KB).

Patenschaften und Partnerschaften

Im Leitfaden Patenschaften (371,7 KB) erhalten sie Informationen über Anforderungen, allgemeine Kennzeichen und mögliche Inhalte zu Partnerschaften mit Neuzugewanderten.

Räume

Gute Ideen brauchen Raum um sich zu entfalten. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie auf der Suche nach dem richtigen Ort für die Umsetzung Ihrer Ideen und Projekte sind. Die Stadt Freiburg stellt mehrere Räumlichkeiten für diese Zwecke zur Verfügung.
Die Zentrale Fahrradwerkstatt bietet beispielsweise mit ihren Werkstätten, dem PC-Pool, einer Küche und großzügigem Innenhof vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Auch das Kleidermagazin, das über eine Küche, einen großen Kreativraum mit Nähmaschinen, ein Büro und weitere kleinere Räume verfügt, bietet viel Platz für unterschiedlichste Projekte. In Maria Schutz lassen sich dank großem Garten und mehreren Räumen indoor und outdoor Ideen realisieren.

Wohnen

Informationen, Hinweise und Tipps zum Thema Wohnungssuche erfahren Sie im Leitfaden Wohnungssuche (303 KB).

Einen kurzen Einblick in die Wohnsitzregelung für Geflüchtete bietet der Leitfaden Wohnsitzregelung (334,9 KB).

Was Ehrenamtliche, die Familien oder Personen beim Umzug und Einleben helfen möchten, beachten sollten, haben wir im Leitfaden Einziehen, Ankommen (333,5 KB)zusammengefasst.

Für Unterstützer von Personen ohne Sozialbetreuung haben wir zum Thema Umzug den Leitfaden Umziehen, Ankommen (334,5 KB)erstellt.


Welche Projekte begleitet die Koordinationsstelle?

Fahrradwerkstatt

Die zentrale Fahrradwerkstatt Schopf5 ist ein Projekt der Koordinationsstelle ehrenamtliche Flüchtlingshilfe. Gemeinsam mit Ehrenamtlichen und Geflüchteten können hier mit gebrauchten Ersatzteilen Fahrräder repariert und aufbereitet werden. Die Fahrradwerkstatt befindet sich in der Schopfheimerstraße 5 (im Hinterhof) und ist immer Dienstags von 13:00 bis 16:00 Uhr und Mittwochs von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Kleidermagazin

Das Kleidermagazin ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und bietet in seinen Räumlichkeiten unterschiedliche Kurse, wie Näh- und Malkurse, an. Gerne können die Räume außerhalb dieser Zeiten für eigene Projekte genutzt werden. Anfragen können Sie an Hanaa Ali (E-Mail: hanaa-ali@gmx.de) oder an Antje Reinhard (E-Mail: antje.reinhard@stadt.freiburg.de) richten.

PC- Pool

Im PC Pool in der Schopfheimerstraße 5 (im Hinterhof) stehen jeden Dienstag und Donnerstag von 17:00 bis 19:00 Uhr PC’s zur freien und kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Gäste sind herzlich Willkommen.


Wie kann ich mich auf dem Laufenden halten?

Newsletter

Über vielfältige lokale Aktivitäten und Angebote zur Flüchtlingshilfe informiert seit Jahren der Newsletter des Ökumenischen Asylforums. Neben den Informationen finden sich Kontakte, Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und Anregungen zur Erweiterung von Angeboten und Aktivitäten.
Kontakt: asylforum@diakonie-freiburg.de

Willkommensnetz

Darüber hinaus möchten wir Ihnen das Willkommensnetz Freiburg empfehlen. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Initiativen sowie Kontaktdaten und nützliche Hinweise rund um das Thema "Geflüchtete Menschen, Integration und ehrenamtliches Engagement" in der Stadt Freiburg.


Kontakt

Abteilung 2 Integration
Abteilung 2 Integration
Berliner Allee 1
79114 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-63 34
Fax (07 61) 2 01-64 93

Kompetenz- und Koordinierungs­stelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Frau Antje Reinhard
Telefon (07 61) 2 01-63 39
Aufgaben:

  • Koordination der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe – Unterkünfte Norden, Süden; Nähwerkstätten, Runde Tische
Herr Thomas Tritschler
Telefon (07 61) 2 01-63 44
Aufgaben:

  • Koordination der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe – Unterkünfte Osten, Hochdorf, Bissierstr., Tiengen; Fahrradwerkstätten, Maria Schutz und Sport