Beteiligung der Öffentlichkeit

Die Erarbeitung des Lärmaktionsplans ging einher mit einem zweistufigen Verfahren zur Einbeziehung der Öffentlichkeit:

Phase 1: Erarbeitung des Lärmaktionsplan-Entwurfs

Die erste Phase der Mitwirkung beinhaltete:

  • vier Veranstaltungen zur Information und Bürgeranhörung (November 2013)
  • die Veröffentlichung eines Vorentwurfs zum Lärmaktionsplan auf der städtischen Internetseite (ab 18.November 2013)
  • eine umfangreiche Online-Mitwirkung anhand einer interaktiven Stadtkarte mit Darstellung der Lärmkartierung 2012 und
  • eine Vorabstimmung mit den Trägern öffentlicher Belange (Dezember 2013).

Phase 2: Offenlage des Entwurfs

Die über die Online-Plattform eingegangenen ca. 160 Anregungen und weitere schriftlich abgegebene Anregungen haben die Planer detailliert ausgewertet und für den Gemeinderat mit einem Entscheidungsvorschlag aufbereitet. Der Vorentwurf des Lärmaktionsplans wurde weiterentwickelt und am im Juli 2014 vom Gemeinderat als Entwurf des Lärmaktionsplans gebilligt. Der Entwurf lag vom 25. August bis zum 10. Oktober 2014 öffentlich aus und wurde im Internet veröffentlicht. (siehe Gemeinderatsdrucksachen G‑14/108 und G-14/108.1)

Aus der Bürgerschaft gingen insgesamt 20 Stellungnahmen ein, davon 12 als Sammeleinwendung mit gleichem Wortlaut. Behörden, Verbände und Institutionen gaben insgesamt 9 Stellungnahmen ab. Die Anregungen wurden mit Entscheidungsvorschlägen für den Gemeinderat aufbereitet. Im Ergebnis wurden die festgestellten Belastungsachsen um die nördliche Paduaallee und die Basler Straße (zwischen Eichendorff- und Merzhauser Straße) ergänzt und auch für diese Achsen Lärmminderungsmaßnahmen benannt. Im März 2015 hat der Gemeinderat über die Entscheidungsvorschläge der Verwaltung zu den eingegangenen Stellungnahmen entschieden und den Lärmaktionsplan für die Stadt Freiburg (siehe Gemeinderatsdrucksache G-15/039) beschlossen.

Kontakt

Konzeptionelle Planung
Fehrenbachallee 12 (Rathaus im Stühlinger)
79106 Freiburg
Telefon
Fax (07 61) 2 01-46 79
Frau Dr. Car
Telefon (07 61) 2 01-46 88
Aufgaben: Lärmschutz