Klimaschutzbilanz

Als wichtiges Instrument zur systematischen Erfassung und Überwachung des Klimaschutzes wird alle zwei Jahre eine Klimaschutzbilanz für die Stadt Freiburg erstellt. Die Bilanz beinhaltet Informationen zur Entwicklung des CO₂-Ausstoßes der verschiedenen Sektoren heruntergebrochen auf verschiedenen Akteurs Gruppen. Ziel der Klimabilanz ist es aktuelle Entwicklungen des CO₂-Ausstoßes zu erkennen und passend zu den Ergebnissen Maßnahmen zu dessen Reduktion umzusetzen. Seit Anfang 2020 liegt die Klimabilanz bis zum Jahr 2018 vor.

Dampfende Schornsteine im Industriegebiet Nord

Die Freiburger CO2-Emissionen pro Kopf liegen 37 Prozent niedriger als 1992. Der Anteil der auf Freiburger Gemarkung erzeugten erneuerbaren Energien am Gesamtstromverbrauch lag 2018 bei 8,1 Prozent.

Ein Windrad

Die Freiburger CO2-Emissionen lagen im Jahr 2016 bei 7,38 Tonnen pro Kopf und damit 37,2 Prozent niedriger als 1992. Die Pro-Kopf-CO2-Emissionen in Freiburg sind in den letzten Jahren, seit 2009, zunächst fast gleich geblieben und erst ab 2013 wieder gesunken.

Kontakt

Klimaschutz und Luftreinhaltung
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-6102
Fax 0761 201-6199
Herr Timon Fleig
Telefon 0761 201-6141
Aufgaben

Förderprogramm "Klimafreundlich Wohnen", Atomkraft, Luftreinhaltung

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag 8:30 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr
Freitag 8:30 - 12:00 Uhr
weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung