Platzgestaltung Betzenhauser Torplatz

Der Betzenhauser Torplatz heute

Der Betzenhauser Torplatz wird kaum als Platz wahrgenommen. Entlang der Sundgauallee gibt es nur wenige attraktive Aufenthaltsbereiche. Auf der Grundlage der Anregungen des Bürgervereins Betzenhausen - Bischofslinde und den Ergebnissen aus den Untersuchungen des Verkehrsplanungsbüros Dr. Baier, liegt nahe, den Betzenhauser Torplatz mit der gegenüberliegenden Straßenseite gestalterisch zu verknüpfen. Die trennende Wirkung der Sundgauallee könnte so gemindert und eine neue attraktive Platzsituation in zentraler Lage ("Neue Mitte") geschaffen werden. Dies könnte unter anderem durch eine beidseitig Spurreduzierung von vier auf zwei Fahrspuren erreicht werden. Die bestehenden Stadtbahnhaltestellen müssten dabei gestalterisch integriert werden.

Skizzen zu möglichen Szenarien des Betzenhauser Torplatz

Damit der mit Holzkunstwerken ausgestattete Betzenhausener Torplatz multifunktional als Aufenthalts- und Begegnungsbereich sowie für Märkte  besser genutzt werden kann, ist ein umfasssendes Neugestaltungskonzept notwendig, in dem alle Optionen offen gehalten werden. In einer umfassenden Platzkonzeption sollen verschiedene Planungsvarianten erarbeitet werden. Die Rücksprache mit dem Architekt und Künstler Hans Dieter Schaal ergab, dass er dieses Holzkunstwerk immer als temporäre Installation und nicht für dauerhaft angesehen hat. Damit wäre der Weg offen für ein neues, mit dem Bürgerverein und den Bürgern und Bürgerinnen des Stadtteils abgestimmtes Gestaltungskonzept. Berücksichtigt werden sollte bei allen Varianten, dass der neu zu gestaltende Platz als südlicher Haupteingang zum Seeparkgelände eine wichtige Verbindungsfunktion erfüllt.

Visualisierungen

Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.


Kontakt

Amt für Projektentwicklung und Stadterneuerung
Fehrenbachallee 12 (Rathaus im Stühlinger)
79106 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-40 43
Fax (07 61) 2 01-40 49

Ihre Meinung

Hier können Sie sich an der Diskussion zur geplanten Modernisierung des Stadtteils Betzenhausen-Bischofslinde beteiligen