Bücherkatalog

Ein Mädchen zieht ein Buch aus einem vollen Bücherregal.

Kindertageseinrichtungen benötigen eine reflektierte und auf Bildungsziele bezogene Auswahl an Büchern und Medien, die mit dafür Sorge trägt, dass Kinder optimale Bedingungen für ihre Entwicklung erhalten. Deshalb kann der Bestand der Kita-Bibliothek nicht beliebig ausgewählt sein.Sich auszudrücken, die Welt zu entdecken, mit anderen zusammen zu leben: das sind Herausforderungen, denen sich Kinder stellen. Deswegen ist es notwendig, dass für die frühkindlichen Bildungs- und Erziehungsprozesse Literatur zur Verfügung steht, die die Interessen der Kinder berücksichtigt und ernst nimmt.
Bereits mit den ersten Bilderbüchern wachsen Kinder in die Sprach-, Erzähl- und Schriftkultur hinein. Eine Bildungsbibliothek ermöglicht Kindern die Erfahrung, dass Bücherlesen Wissen bringt. Freudige gemeinsame Leseerlebnisse sind nicht nur sprachlich bildende Erfahrungen, sondern auch eine gute Voraussetzung für die spätere Lesebereitschaft und Leselust von Kindern. Eine Bildungsbibliothek bietet auch Kindern aus buchfernen Haushalten das Hineinwachsen in die Konzepte der Buchnutzung und ist ein Beitrag zur chancengerechten Sprach- und Bildungskultur.
Jährlich erscheinen 7000 neue Kinder- und Jugendbücher auf den deutschsprachigen Buchmarkt. Kindertageseinrichtungen brauchen deshalb Unterstützung im Aufbau ihrer Bildungsbibliothek.

Deckblatt des Empfehlungskatalogs für den Buchbestand in Kitas

Bildung braucht Bildungsbücher

Hierfür bietet dieser ca. 180 Titel umfassende Empfehlungskatalog eine Literaturübersicht mit Kurzkommentationen. Diese richten sich an den im „Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten” aufgeführten Bildungs- und Erziehungsbereichen aus.

Empfehlungskatalog 2020/21 (4,366 MB)

Buchempfehlungen Inklusion

Für den städtischen Fachtag "Auf dem Weg zu Inklusion mit dem infans Konzept der Frühpädagogik" ist ein Auswahlverzeichnis von Sylvia Näger entstanden. Nun steht die Auswahlliste mit Bilderbüchern aktualisiert allen zur Verfügung und kann kostenlos eingesehen und heruntergeladen werden.

Download der Auswahlliste (Stand 12/2018) (1,213 MB)

Zur Autorin Sylvia Näger

Freiburg. Diplom-Medienpädagogin. Dozentin in der Aus-und Fortbildung von Grundschullehrenden, Pädagogischen Fachkräften und Bibliothekaren. Lehrtätigkeit in den Bereichen sprachliche Bildung, Literacy, Kinder- und Jugendliteratur,  Lyrik und Medienpädagogik.

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Kinderbüchern

Ein Rezensionsband für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten. Edition Waldschlösschen Materialien Heft 16
Ines Pohlkamp & Kevin Rosenberger (Hg.)
Göttingen 2. Auflage 2018, Waldschlösschen Verlag
ISBN: 978-3-937977-07-4
Preis: Kostenfrei als elektronisches Dokument mehr

Download des Rezensionsbandes (Stand 2018) (28,966 MB)

Buchwoche

Impulse zur Umsetzung der Buchwoche finden Sie hier

Kontakt

Daniela Bischler
Trägerübergreifende Fachberaterin Sprachliche Bildung

Amt für Kinder, Jugend und Familie
Abteilung 4
Europaplatz 1
79098 Freiburg

Tel. 0761 / 201 - 8431
Fax 0761 / 201 - 8309
daniela.bischler@stadt.freiburg.de

Internetauftritt

Initiiert wurde dieser Internetauftritt von den Mitgliedern der UAG Sprache der AG nach § 78 SGB VIII Kitas.