Home Planen, Bauen und Verkehr Gebäude- und Energiemanagement

Gebäude-und Energiemanagement

Energie und Klimaschutz

Das Gebäudemanagement Freiburg (GMF), das die stadteigenen Gebäude, also Schulen, Verwaltungsgebäude oder die Kindergärten der Stadt Freiburg betreut, ist auch verantwortlich für das Energiemanagement dieser städtischen Immobilien. Die Energieleitlinie des Gebäudemanagements definiert hierfür Anforderungen an energiesparendes Bauen und an effiziente Technik für den Neubau oder bei Sanierungen sowie für den energetisch optimierten Betrieb und die Nutzung der Gebäude. Seit 1990 konnten so etwa die CO2-Emissionen der städtischen Gebäude um 48,7 Prozent gesenkt werden.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) fördert im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages unter anderem die Sanierung von LED-Beleuchtungen. Die Abwicklung des Förderprogrammes wird durch den Projektträger Jülich durchgeführt.

Aktuell geförderte Projekte der Stadt Freiburg

Sanierung (Teil 2) der Innenbeleuchtung des Berufsschulzentrums (BSZ)

Bissierstr.17, Freiburg

Förderkennzeichen:  03K07881

Laufzeit: 01.02.2018 bis 31.01.2019

Ziel und Inhalt des Vorhabens:
Effiziente LED-Beleuchtung, für Flure und Werkstätten, Klimaschutz und Energieeinsparung

Einsparungen

CO2-Einsparung jährlich:
62,4 Tonnen

CO2-Einsparung über 20 Jahre:
1.248 Tonnen

Stromeinsparung jährlich:
105.339 kWh

Stromeinsparung durch Maßnahme gesamt:
105.794 kWh

Umrüstung der Innen- und Hallenbeleuchtung der Hebelschule auf hocheffiziente LED-Technik

Engelbergerstr. 2, Freiburg

Förderkennzeichen: 03K08755

Laufzeit: 01.06.18 bis 31.05.2019

Ziel und Inhalt des Vorhabens:
Effiziente LED-Beleuchtung, für Klassenräume und Bewegungshalle, Klimaschutz und Energieeinsparung

Einsparungen

CO2-Einsparung jährlich:
52,5 Tonnen

CO2-Einsparung über 20 Jahre:
1.051 Tonnen

Stromeinsparung jährlich:
89.017 kWh

Stromeinsparung durch Maßnahme gesamt:
89.017 kWh