Die Leistungen des Stadtwaldes

Vier Funktionen zum Wohle der Stadt

Klimaschut, Schutzfunktion, Nutzfunktion, Sozialfunktion

Die verschiedenen Leistungen des Stadtwaldes wurden bislang unter dem Dreiklang der Schutz-, Nutz- und Erholungsfunktion zusammengefasst bzw. den ökologischen, ökonomischen und sozialen Waldfunktionen zugeordnet. Für den Freiburger Stadtwald wird darüber hinaus sein Potenzial zur Kohlendioxidminderung, also seine Klimaschutzfunktion als eigenständige, vierte und gleichberechtigte Waldfunktion betrachtet und gefördert.

Der Stadtwald wird so erhalten und bewirtschaftet, dass die vier Waldfunktionen Schutz-, Nutz-, Erholungs- und Klimaschutzfunktion gleichrangig sichergestellt und gefördert werden. Dieses Leitbild erfordert ein differenziertes Vorgehen für einzelne Waldflächen. Sowohl die natürlichen und gesetzlichen Gegebenheiten wie Schutzgebiete und bestehende Erholungseinrichtungen werden berücksichtigt als auch das Potenzial eines jeden Waldbestands für die vier Waldfunktionen.

Wie diese schwierige Aufgabe bewältigt werden kann, erläutert die Freiburger Waldkonvention (2,791 MB).

Kontakt

Forstamt
Günterstalstraße 71
79100 Freiburg
Telefon 0761/ 201-6201 oder -6202, Wochenendnotfalldienst: 0175 / 9322476
Fax 0761 / 77982