Lena Hällmayer

Lena Hällmeyer

Lena Hällmayer, geboren 1981 in Frankfurt, ist Zeichnerin, Illustratorin und Kunstpädagogin. Sie arbeitete schon als Kunstvermittlerin in Schulen, Museen und im Strafvollzug bevor sie an der HAW in Hamburg Illustration studierte. 2016 wurde im Mami-Verlag ihr erstes Buch veröffentlicht: „Das Ding, das auf mein Stolpern lauert“. Lena Hällmayer lebt mit ihrer Familie in Hamburg und zeichnet am liebsten ganz allein im Atelier - oder mit vielen Kindern gemeinsam an einem neuen Buch.

Leseformat "Hinter den Räumen"

Eine Woche lang entwickeln Schüler_innen der 3. Klasse der Lortzingschule zusammen mit Lena Hällmayer & Malte Scholz in der Jugendkunstschule je ein eigenes Hosentaschenbuch und ein gemeinsames Riesenleporello. Die Inspirationen liefern die Räume hinter den Kulissen des Theaters Freiburg, die sie in einer Theaterführung kennenlernen. Zum Finale kehren die Schüler_innen ins Theater zurück und präsentieren ihre Versionen und Eindrücke der Theaterräume auf der Kammerbühne in einer "literarischen Performance". Mit auf der Bühne: das Riesenleporello, und über ihm schwebend, viele verschiedene Hosentaschenbücher.

Lirum Larum Lesezeiten

Nicht Öffentlich:

  • Mo, 4. Oktober | 9 Uhr | Theater Freiburg mit der Lortzingschule
  • Di, 5. Oktober | 9 Uhr | Jugendkunstschule im JBW mit der Lortzingschule
  • Mi, 6. Oktober | 9 Uhr | Jugendkunstschule im JBW mit der Lortzingschule
  • Do, 7. Oktober | 9 Uhr | Jugendkunstschule im JBW mit der Lortzingschule
  • Fr, 8. Oktober | 9 Uhr | Jugendkunstschule im JBW mit der Lortzingschule

Öffentlich:

  • So, 10. Oktober | 14:15 Uhr | Theater Freiburg (Hinter den Räumen)
  • So, 10. Oktober | 15:45 Uhr | Theater Freiburg (Hinter den Räumen)

Mit freundlicher Unterstützung von