Biosphärengebiet Schwarzwald

Seit 1971 zeichnet die UNESCO weltweit besonders bedeutsame Kulturlandschaften als Biosphärengebiete aus. So wurde am 1. Februar 2016 große Teile des Südschwarzwalds als Biosphärengebiet Schwarzwald von der UNESCO anerkannt. Bedeutsames Element der Kulturlandschaft des Biosphärengebietes sind die wegen ihrer sozialgeschichtlichen Entstehung und ihrer Bedeutung für die Artenvielfalt weltweit einzigartigen Allmendweiden bzw. Weidfelder. Die Stadt Freiburg ist mit der Gemarkungen der Ortschaft Kappel sowie Teilen des Schauinslandmassivs am Biosphärengebiet beteiligt.Nach den Vorgaben der UNESCO sollen Biosphärengebiete Lebensräume und Artenvielfalt erhalten und eine sozial- und naturverträgliche wirtschaftliche Entwicklung fördern. Die Geschäftsstelle des Biosphärengebietes Schwarzwald in Schönau informiert, koordiniert und fördert verschiedene Aktivitäten und Projekte im Biosphärengebiet. Dabei stimmt sie sich mit den an einer nachhaltigen Regionalentwicklung beteiligten Akteuren und Kommunen im Gebiet ab.

Kappler täler  UwSA

Kontakt

Umweltschutzamt
Fehrenbachallee 12 Gebäude A
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-6101
Fax 0761 201-6199

Website des Biosphärengebiet Schwarzwald