Motorsägenlehrgänge des Städtischen Forstamtes

"Machen Sie Ihr Brennholz selbst...!"

Ablauf & Inhalte

Der Lehrgang ist zweitägig:

Am ersten Lehrgangstag, üblicherweise ein Freitag Nachmittag, findet von 14:00 bis 19:00 Uhr die Theorie in einer Waldhütte, Werkstatt oder anderen Räumen des Forstamtes statt.

Am zweiten Tag, üblicherweise ein Samstag, findet von 8:00 bis 14:00 Uhr die Praxis vor Ort im Stadtwald statt - der genaue Waldort wird am Ende des Theorieteiles bekannt gegeben da er wechseln kann.

Ausrüstung und Kosten

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur ab 18 Jahren und nur mit vollständiger persönlicher Schutzausrüstung möglich ist. Hierzu gehören:

  • Schutzhelm mit Gesichts- und Gehörschutz nach EN 397
  • Schnittschutzhose nach EN 381-5
  • Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe und Schnittschutz nach EN 345
  • Lederhandschuhe

Schulungswerkzeug sowie Schulungssägen sind in ausreichender Anzahl vorhanden – Sie können jedoch gerne Ihre eigene Säge mitbringen sofern Sie den geltendenden Sicherheitsstandards entspricht.

Die Kursgebühr beträgt regulär 120 €. Für Studentinnen und Studenten sowie aktive Mitglieder von Rettungsorganisationen und Mitglieder der Kreisjägervereinigung Freiburg e. V. gilt die ermäßigte Kursgebühr von 80 € (Nachweise erforderlich!).

Die Kursgebühr ist am ersten Kurstag fällig – Sie erhalten eine Rechnung.

Für weitere Fragen rund um aktuelle Termine, Veranstaltungsorte und Anmeldung steht Ihnen das Sekretariat des Städtischen Forstamtes unter 0761/201-6201 oder unter forstamt@stadt.freiburg.de gerne zur Verfügung.

Kontakt

Forstamt
Günterstalstraße 71
79100 Freiburg
Telefon 0761/ 201-6201 oder -6202, Wochenendnotfalldienst: 0175 / 9322476
Mobiltelefon 0175 / 9322476
Fax 0761 / 77982

Allgemeine Öffnungszeit

Arbeitstag (Mo-Fr)
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Montag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr