Home Umwelt und Natur Energie und Klimaschutz Unser Klimaquartier Waldsee

Unser Klimaquartier Waldsee

Klimaschutz ist heute eine der wichtigsten Aufgaben von Politik und Gesellschaft. Mit dem Beschluss des Freiburger Klimaschutzkonzeptes und des Freiburger Manifestes für Klima- und Artenschutz am 10. Dezember 2019 hat der Gemeinderat ein klares politisches Zeichen gesetzt und konkrete politische Vorgaben gemacht. Die Begrenzung des Klimawandels durch wirksamen Klimaschutz kann jedoch nur gelingen, wenn beides zusammenkommt: die richtigen politischen Rahmenbedingungen und Weichenstellungen auf allen politischen Ebenen und das Engagement von jeder und jedem Einzelnen. Die Ermöglichung und Förderung von Bürger_innen Engagement für mehr Klimaschutz stellt daher – neben zahlreichen anderen Maßnahmen - einen wichtigen Baustein der Klimaschutzpolitik der Stadt Freiburg dar. Hierfür ist die Ebene eines Stadtteils hervorragend geeignet. Das Projekt „Klimaschutzquartier Waldsee“ ist eine von 9 Leuchtturmmaßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept der Stadt Freiburg.

Die Idee des Projekts "Klimaschutzquartier Waldsee"

Gemeinsam mit der Bürger_innenschaft im Stadtteil Waldsee möchte die Stadt eine positive Vision und ganzheitliche Lösungen für einen Pilotstadtteil erarbeiten – Klimaschutz und eine lebenswerte Zukunft in einer menschenfreundlichen Stadt gehen dabei Hand in Hand. Unterschiedlichste Akteur_innen konzipieren zusammen mit der Stadt praktische Lösungen für dauerhaft klimafreundliches Verhalten und klimafreundlichere Rahmenbedingungen im Stadtteil Waldsee. Dabei geht das Projekt weit über den Gebäudesektor hinaus: Auch in den Handlungsfeldern Energie, Mobilität, Ernährung, Natur und Konsum schlummern noch große Potenziale für einen klimafreundlichen Lebensstil. Die Stadt bietet Know-how, Netzwerke, Beratung, Koordination und für besonders innovative Ideen sogar finanzielle Unterstützung über das Förderprogramm „Unser Klimaquartier Waldsee“ an.
 
Die Stadt Freiburg lädt alle interessierten Bürger_innen im Stadtteil Waldsee ein, sich an dem Projekt zu beteiligen und sich für mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität im Stadtteil zu engagieren.

Unser Projekt, ganz konkret!

Unser Klimaquartier Waldsee wird aktiv! Alle Bürgerinnen und Bürger, Organisationen, Bündnisse, Vereine oder Schulen vor Ort können Ideen für Klimaschutz-Aktionen für das Quartier einreichen und diese mit der Unterstützung des Umweltschutzamts Freiburg und der Energieagentur Regio Freiburg realisieren!

Das Umweltschutzamt schafft die Rahmenbedingungen rund um die Aktionen: Wir bauen ein Netzwerk auf, koordinieren die Räumlichkeiten, fördern die Teambildung und stärken den Partner_innen vor Ort den Rücken.

Mit unserem Klimaquartier Waldsee-Newsletter bleiben alle auf dem Laufenden.
Im Newsletter werden sowohl die Mitmach-Angebote der Stadt Freiburg präsentiert, als auch Infos über Beteiligungstreffen und die Aktivitäten der Aktions-Teams verteilt.

Newsletter zum Download

Folgende Lebensbereiche können wir gestalten:

Suchen Sie Ihre Lieblingsthemen aus. Setzen Sie sich ein Ziel und bringen Sie sich ein! Sie könnten ein Angebot der Stadt wahrnehmen, eine Aktion vorschlagen, einer Arbeitsgruppe beitreten oder leiten. Sie entscheiden!

Unser Essen
Unser Zuhause
Unser Hab und Gut
Unser Garten
Unsere Straße

Mitmachen!

Wir machen alle mit: Personen, Vereine, Organisationen, Geschäfte, Kinder und Jugendliche, die in Waldsee zur Schule oder in die Kita gehen und natürlich deren Familien, alle die in Waldsee wohnen, leben oder arbeiten.

Hier finden Sie die Liste der Aktions-Ideen, die Akteur_innen bereits vorgeschlagen haben: Interessent_innen können sich bei den Ideengeber_innen oder beim Umweltschutzamt anmelden und sich engagieren: Ideen für Klimaschutz-Aktionen

Hier finden Sie unsere Checkliste "Von der Idee zur Aktion"

Aktions-Steckbrief

Sagen Sie uns, wie Sie sich in Waldsee einbringen möchten, und was Sie dafür brauchen!

Mit diesem Formular können Sie Ihre Ideen, Angebote, Tipps und Vorschläge für mehr Klimaschutz im Stadtteil mitteilen. Das Umweltschutzamt der Stadt Freiburg möchte alle Menschen in Waldsee dabei unterstützen, Mitstreiter_innen und Ressourcen zu identifizieren, Klimaschutzaktionen umzusetzen und so unsere Kräfte zu bündeln.

Wann geht es los und wie lange dauert es?

Das Projekt hat trotz Pandemie in Januar 2021 angefangen und dauert bis Ende Dezember 2023.

Das Umweltschutzamt freut sich über Input, Wünsche und Vorschläge zu Aktionen! Viele Aktionen werden erst nach der Pandemie umgesetzt. Mit der Planung und mit der Gründung von Aktions-Teams kann es sofort los gehen. Das Umweltschutzamt hilf Ihnen dabei.

Die für April angekündigte Energiekarawane in Waldsee wird leider wegen der Pandemie auf den Herbst verschoben. Wenn Sie sich aber schon jetzt eine Energiesparberatung vor-Ort wünschen, können Sie von der Freiburger Energiesparberatung profitieren: Ein Termin können Sie bei der Verbraucherzentrale unter 0800-809 802 400 telefonisch vereinbaren. Die 30 Euro-Eigenanteil bei Energie-Checks übernimmt die Stadt Freiburg für Sie.

Im Juni möchten wir mit Ihnen und vielen Akteur_innen aus dem Quartier ein Straßenfest organisieren. Genaueres geben wir bald bekannt.

Unsere Ziele

Klimaschutz kann im Alltag stattfinden und Spaß machen – alle sind eingeladen, es selbst auszuprobieren!
Jeder und jede bringt sich mit ihren/seinen eigenen Interessen und Handlungsspielräumen individuell ein und setzt sich eigene Ziele.
Was könnte man erreichen?
Zum Beispiel:

  • dass die Gebäude-Sanierungsrate im Stadtteil steigt,
  • dass im Haushalt Energie noch effizienter genutzt wird,
  • dass mehr Photovoltaik installiert wird (auch Mini-Anlagen auf dem Balkon!),
  • dass mehr regionale und ökologisch-angebaute Lebensmittel angeboten und gekauft werden,
  • dass Autoparkplätze in Fahrradparkplätze umgewandelt werden,
  • dass Baumscheiben vergrößert werden,
  • dass mehr und besser recycelt, upgecycelt oder gemeinsam benutzt wird.

Was ist Ihr Ziel?

Tipp: entdecken Sie Ihr Lieblingsthema und bündeln Sie Ihr Engagement!

Kosten?

Die Veranstaltungen, Aktionen und Informationen rund um das Projekt sind generell kostenlos.
Für besonders kostenintensive Angebote kann ein Unkostenbeitrag oder eine reduzierte Teilnahmegebühr anfallen.

Unser aller Zeit

Natürlich ist die Teilnahme freiwillig und jede_r entscheidet selbst, wieviel Zeit er/sie für „Unser Klimaquartier Waldsee“ einbringen möchte.
 
Je mehr Bürger_innen sich engagieren, desto größer wird unser Erfolg sein.

Unsere Botschafterinnen und Botschafter

Hans Lehmann,Bürgerverein Oberwiehre Waldsee

Hans Lehmann

Bürgerverein Oberwiehre Waldsee

Der Bürgerverein sieht das Klimaprojekt Waldsee als große Chance, nicht nur theoretisch über Klimaziele zu reden, sondern konkrete Maßnahmen auch tatsächlich umzusetzen zu können. Deswegen sind wir sehr erfreut, dass einer unserer Stadtteile ausgewählt wurde.
Sybille Buske

Sybille Buske

Leiterin des Berthold-Gymnasiums

Das Berthold-Gymnasium wird sich in den nächsten Jahren zu einer „grünen Schule“ im Stadtteil Waldsee weiterentwickeln. Dabei nehmen wir als Schulgemeinschaft die Themen „fahrradfreundliche Schule, Müllvermeidung und unseren Schulgarten“ in den Blick. Uns ist wichtig, praktische Lösungen für den Alltag zu entwickeln, die das Zusammenleben verbessern und das Klima schützen.
Birgit Bauer (Sport-Club Freiburg e.V., Abteilungsleiterin Frauen und Mädchen-fussball) und Greta Stegemann (Sport-Club Freiburg e.V., Spielerin)

Birgit Bauer und Greta Stegemann

Sport-Club Freiburg e.V. Abteilungsleiterin Frauen und Mädchenfussball und Spielerin

Veränderungen können nur als Team realisiert werden, das gilt für den Fußball ebenso wie für das Thema Nachhaltigkeit. Mitsprache, Engagement und Kreativität sind die Grundgedanken des Projekts - damit können wir uns beim Sport-Club voll und ganz identifizieren. Nur gemeinsam können wir den Stadtteil Waldsee, indem wir unsere Heimspiele austragen, für die Zukunft rüsten!

Neue Botschafter_innen: Möchten Sie auch Botschafter_in für mehr Klimaschutz im Stadtteil sein?
Kontaktieren Sie  das Umweltschutzamt mit einem Motivationsbrief.

Unser Dank für die Unterstützung geht an:

Projektträgerin

  • Stadt Freiburg, Dezernat für Umwelt, Jugend, Schule und Bildung, Finanzierung durch den Klimaschutzfonds der Stadt Freiburg

Projektbeteiligte

Nützliche Links

Klimawandel, Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Ernährung

Hab&Gut

Mobilität

Energie

Förderprogramme und Angebote zum Thema Bauen und Energie
https://www.freiburg.de/pb/,Lde/530657.html

Beratungszentrum Bauen und Energie
https://www.freiburg.de/pb/,Lde/530657.html

KEFF-Check: kostenlose Energieeffizienzpotential-Erstgespräch für Unternehmen
https://keff-so.de/

Gemeinnützige Beratungsgesellschaft für Energiesparen und Klimaschutz Zuhause
www.co2online.de

EcoTopTen: Einkaufstipps inkl. Bilanz von Treib-hausgas-Ausstoß von Produkte
www.ecotopten.de

Die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne „Klima sucht Schutz” informiert den Einzelnen über seine individuellen Klimaschutzmöglichkeiten und motiviert ihn, seinen CO2-Ausstoß zu mindern.
www.klima-sucht-schutz.de

Fifty-Fifty: Energiesparprogramm an Freiburger Schule
www.freiburg.de/fiftyfifty

Stadt fördert bestehende Photovoltaikanlagen
mehr...

Verbraucherzentrale Baden-Württemberg für Energiesparberatung
verbraucherzentrale-energieberatung.de

Fördermittel für Klimaschutzaktionen

Förderprogramme und Angebote zum Thema Bauen und Energie
https://www.freiburg.de/pb/,Lde/530657.html

Energiesparmeister-Wettbewerb für das beste Klimaschutz­projekt an Schulen in Baden-Württemberg. Bewerbungsschluss ist am 26. März 2021.
www.energiesparmeister.de/mitmachen

Der Förderbaukasten für Gemeinden, Städte, Landkreise und Zivilgesellschaft in Baden-Württemberg
allianz-fuer-beteiligung.de/foerderprogramme/foerderbaukasten/

Förderprogramm "Artenschutz in der Stadt"
https://www.freiburg.de/artenschutz-programm

Natur

Förderprogramm "Artenschutz in der Stadt"
https://www.freiburg.de/artenschutz-programm

Labellingprozess Selbermachen naturnah pflegen
www.stadtgruen-naturnah.de/dein-stadtgruen/

Flyer Naturgärten
Download (1,292 MB)

(Titelbild: Raphael Baumann)

Logo: Schriftzug "Unser Klimaquartier Waldsee"

Kontakt

Umweltschutzamt
Klimaschutz und Luftreinhaltung
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
klimaquartier@stadt.freiburg.de

Ilaria De Altin
Klimaschutzmanagerin
Tel: 0761/201-6147
ilaria.dealtin@stadt.freiburg.de

Anne-Kathrin Brand
Klimaschutzmanagerin
Tel: 0761/201-6118
anne-kathrin.brand@stadt.freiburg.de