Nachhaltiger Lebensstil

Unser Klimaquartier Waldsee

Das Umweltschutzamt unterstützt alle interessierten Bürger_innen im Stadtteil Waldsee, die sich noch mehr für den Klimaschutz engagieren und gemeinsam erproben möchten, wie eine klimaneutrale Stadt aussehen könnte.

Freiburg Cup

Gemeinsam mit dem Umweltschutzamt ist die Abfallwirtschaft Freiburg auf der Suche nach einem System-Anbieter für Mehrweggeschirr (Coffee to go & Essen to go). Die Aktion zielt darauf ab, die Einführung eines flächendeckenden und nutzerfreundlichen Mehrwegsystems in möglichst vielen Betrieben zu unterstützen

Foto: A.J. Schmidt

Mit der Freiburger Energiesparberatung bietet die Stadt Freiburg in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg kostenlose Energiesparberatung Vor-Ort für alle Freiburger_innen.
Der einstündige Basis-Check für Energieeffizienz im Haushalt ist die Grundlagenberatung für Privathaushalte. Darüber hinaus gibt es aber noch die Option einer zusätzlichen halben Stunde Beratung zu Strom- und Wärmeverbrauch sowie Sparpotenzial und Geräteausstattung.

Für Besitzerinnen und Besitzer von Gebäuden stehen mehrere Optionen zur Wahl: von Gebäude-Check (der ist übrigens Voraussetzung für die Förderung im städtischen Programm „Klimafreundlich Wohnen"), bis Heiz-Check oder der Prüfung, ob eine Photovoltaikanlage Sinn macht.
Um die passende Beratung zu finden, gibt es eine Orientierungshilfe auf der Website der Verbraucherzentrale

Ein Termin können Sie bei der Verbraucherzentrale unter 0800-809 802 400 telefonisch vereinbaren. Die 30 Euro Eigenanteil übernimmt die Stadt Freiburg für Sie.
Mehr über die Energieberater_innen der Verbraucherzentrale, die Sie Zuhause besuchen würden

Die Gemeinschaftsverpflegung mit ihren speziellen Herausforderungen, aber auch besonderen Chancen stand beim Kantinen-Kongress im Mittelpunkt. Bio, regional, saisonal, vernünftiger Fleischkonsum, weniger Abfall – was ist in der Gemeinschaftsverpflegung möglich?

Als Beitrag zum Klimaschutz schenkt die Stadt Freiburg allen Eltern von Neugeborenen ein Obstbäumchen.

Abgeschlossene Projekte

Energie sparen

Das städtische Projekt "Zuhause A+++"ist abgeschlossen. Es bot von 2014 bis 31.10.2020 kostenlose Energiesparberatung zuhause in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden Württemberg an.

Wenn Sie weiterhin Knowhow und Tipps von Expert_innen bekommen möchten, und damit viel Energie und Geld sparen möchten, können Sie sich eine Energiesparberatung direkt von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg holen: www.verbraucherzentrale-energieberatung.de

Projekt abgeschlossen – Familien weiter aktiv!
203 Familien nahmen teil, 47 Veranstaltungen mit insgesamt 1100 Teilnehmenden und 170 Hausbesuchen mit individueller Energieberatung fanden statt. 

Kontakt

Klimaschutz und Luftreinhaltung
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
Telefon 0761 201-6102
Fax 0761 201-6199

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag 8:30 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr
Freitag 8:30 - 12:00 Uhr
weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung

CO2-Rechner

Mit dem Freiburger CO2-Rechner können Sie Ihren individuellen CO2-Ausstoß berechnen und vergleichen.

Nützliche Links

Der CO2 Rechner der Stadt Freiburg: Erstellen Sie Ihre persönliche Klimabilanz und informieren Sie sich über Maßnahmen um sie zu verbessern
CO2-Rechner

Die Stromsparinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktionssicherheit
www.die-stromsparinitiative.de/stromspar-tipps/

Stromspartipps bei CO2online
www.co2online.de/energie-sparen/strom-sparen/strom-sparen-stromspartipps/strom-sparen-tipps-und-tricks/

Besonders sparsame Haushaltsgeräte
Broschüre zum Download (849,2 KB)
https://www.spargeraete.de