Engagementmöglichkeiten nach Handlungsfeldern

Engagementmöglichkeiten sind in Freiburg so vielfältig wie das Leben. Die Angebote reichen vom sozialen Nahraum wie der Nachbarschaft oder dem Stadtteil und gehen bis hin zum weltweiten Einsatz für Menschenrechte oder Klimaschutz. Eine Übersicht bietet "Engagement macht stark" (310,4 KB).

Die folgende Auswahl zentraler Freiburger Engagementadressen ist nur ein Ausschnitt und hat nicht Anspruch auf Vollständigkeit. Weitergehende Informationen und Kontakte finden Sie in der Broschüre "Engagement in Freiburg", die Sie rechts als pdf herunterladen können.

Jugendengagement

Laut Freiwilligensurvey 2019 sind 3,5 Prozent der Engagierten im Bereich der außerschulischen Jugend- oder Bildungsarbeit für Erwachsene aktiv. In den letzten 20 Jahren hat der Teilbereich leicht an Bedeutung gewonnen (Steigung von 1% 1999 auf 3,5% 2019). Die Themen in diesem Bereich sind sehr vielfältig, ebenso wie die Möglichkeiten sich zu engagieren.

Stadtjugendring Freiburg

Jugendbüro Freiburg

ArTik e.V.

Badische Sportjugend Freiburg

NAJU Freiburg

freiburgXtra

Eine Welt / Internationaler Austausch

Internationale Arbeitsteilung und Globalisierung haben zu einem verstärkten Bewusstsein globaler Probleme beigetragen. Internationales Engagement ist zu einem Anliegen vieler baden-württembergischer und Freiburger Bürger/innen geworden. Bürgerschaftliches Engagement in diesem Bereich fördert durch Informations- und Bildungsarbeit eine weltoffene und interkulturelle Gesellschaft.

Koordinationsstelle Kommunale Entwicklungspolitik

Entwicklungspolitik der Stadt Freiburg

www.freiburg.de/kommunale-entwicklungspolitik

Eine-Welt-Forum Freiburg

Informationszentrum 3. Welt (iz3w)

Süd-Nord-Forum e.V.

Frauen

Frauen werden immer noch auf vielerlei Art und auf verschiedenen Ebenen benachteiligt. Auch sind Frauen die mit am häufigsten von häuslicher Gewalt betroffenen Personengruppen. Daher sind Hilfsangebote, die sich speziell an Frauen richten, sehr zu begrüßen. Nicht wenige dieser Hilfen wurden und werden durch die Zivilgesellschaft gegründet und gefördert. Eine Übersicht finden Sie hier:

Stelle zur Gleichberechtigung der Frau

www.freiburg.de/frauenbeauftragte

Freiraum Freiburg

Obdach für Frauen in Freiburg (OFF)

Frauen STEP Freiburg

Freiwilligendienste

Freiwilligendienste sind heiß begehrt. Das Engagement bietet die Möglichkeit vielfältige praktische Erfahrungen zu sammeln, es dient der Berufsorientierung und fördert die Persönlichkeitsentwicklung. Die Einsatzbereiche vielseitig und umfassen neben dem sozialen Bereich und dem Umwelt- und Naturschutz auch Sport, Integration, Kultur und Denkmalpflege sowie den Einsatz im Zivil- und Katastrophenschutz. Hier kann jeder und jede eigene Interessen und Stärken einbringen. Gleichzeitig sind regelmäßige Seminare neben dem Dienst in den Einrichtungen fester Bestandteil.

Auch die Stadtverwaltung Freiburg bietet Freiwilligendienst an:
wirliebenfreiburg.de

Anlaufstellen / Informationsadressen zum FSJ / BFD

AWO Freiburg

Caritasverband Erzdiözese Freiburg e.V.

Caritasverband Freiburg-Stadt e.V

Diakonischen Werk Baden

DRK-Landesverband Badisches Rotes Kreuz e.V.

Freiburger Freiwilligen-Agentur

Internationaler Bund (IB)

Lebenshilfe Baden-Württemberg

Paritätischer Wohlfahrtsverband

Stiftungsverwaltung Freiburg

Anlaufstellen und Informationsadressen zum FÖJ

BDKJ- Referat Soziale Bildung - FÖJ

Landeszentrale für politische Bildung - Baden-Württemberg

Bachpatenschaften

www.bachpaten-freiburg.de

BUND Regionalverband - Südlicher Oberrhein

Anlaufstellen und Informationsadressen zum FSJK

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung - (LKJ) Baden-Württemberg e.V.

Theater Freiburg

www.theater.freiburg.de

Anlaufstellen zum Internationalen Jugendfreiwilligendienst und zu Weltwärts

Katholisches Jugendbüro Freiburg - Kirchliche Jugendarbeit Erzdiözese Freiburg

DRK-Landesverband - Badisches Rotes Kreuz

Fachstelle Freiwilligendienst im Ausland

Stadteil- und Quartiersengagement

Wer sich in Stadtteilen und Quartiern einsetzt, fördert das nachbarschaftliche Miteinander und sorgt dafür, den sozialen Nahraum vielseitig zu beleben.
Die Stadteile und Quartiere in Freiburg bieten eine Vielzahl kultureller und sozialer Engagementmöglichkeiten. Gebündelt und organisiert werden sie häufig von den stadtteilbezogenen Bürgervereinen und/oder eingerichteten Stadteilbüros bzw. Anlaufstellen. Sie unterstützen bürgerschaftliches Engagement zur Gestaltung des Stadtteils.

Arbeitsgemeinschaft Freiburger Bürgervereine

Freiburger Regionaler Arbeitskreis Gemeinwesenarbeit

Quartiersladen Stühlinger

Stadtteilbüro Haslach

Stadtteilzentrum Glashaus im Rieselfeld

Quartiersbüro Vauban/ Vauban 037

Quartiersbüro Westlich Merzhauser Straße

Stadtteilbüro/ Quartiersarbeit Weingarten

Erwachsenen Begegnungsstätte/ Mehrgenerationenhaus Weingarten

Stadtteiltreff Brühl-Beurbarung

Stadtteiltreff Betzenhausen-Bischofslinde

Koordinationsstelle Quartiersmanagement der Stadt Freiburg

www.freiburg.de/quartiersmanagement

Gesundheitsbereich / Pflege

Das Engagement im Gesundheits- und Pflegebereich ist ein Grundbestandteil des deutschen Gesundheitssystems. Beispiele sind die Seniorenbetreuung, die medizinischen Betreuung von Obdachlosen und Geflüchteten oder die Grünen Damen und Herren in vielen Krankenhäusern.  Auch die höchsten Entscheidungsgremien der gesetzlichen Krankenkassen wie ehrenamtliche Verwaltungsräte/Verwaltungsrätinnen kontrollieren die hauptamtlichen Unternehmensspitzen.
Im Gesundheitsbereich und in der Pflege waren 2019 gemäß dem Freiwilligensurvey 2% der Engagierten tätig.

Arbeiter Samariter Bund- Südbaden

Caritasverband Freiburg-Stadt e.V.

DRK-Kreisverband Freiburg e.V.

Hospizgruppe Freiburg e.V.

Netzwerk pflegeBegleitung / Marienhaus St. Johann Freiburg e.V.

Gewerkschaften

Das Engagement in Gewerkschaften oder beruflichen Interessenvertretungen ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeitswelt.  Laut Freiwilligensurvey 2019 ist die Engagementquote in diesem Bereich gleichbleibend stark (2%), wobei sich mehr Männer als Frauen im Bereich Gewerkschaften / berufliche Interessenvertretungen engagieren. Gewerkschaftsarbeit ist zumeist überregional organisiert, so dass hier im Folgenden "nur" die Internetadressen beispielhafter Organisationen aufgeführt sind

Deutsche Polizeigewerkschaft im Deutschen Beamtembund

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Südbaden

Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

Gewerkschafter der Eisenbahner Deutschlands

Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt

Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Bezirk Freiburg

Industriegewerkschaft Metall

komba gewerkschaft baden-württemberg

ver.di Bezirk Südbaden

Migration, Integration, Hilfe für Geflüchtete

Freiburg beheimatete im Jahr 2020 über 66.600 Menschen unterschiedlicher Herkunftsländer. Diese Multikulturalität ist einerseits eine Bereicherung für die Stadt, birgt andererseits aber viele Herausforderungen, zu deren Bewältigung bürgerschaftlich engagierte einen bedeutenden Beitrag leisten.
Insbesondere die Hilfe und Unterstützung von Geflüchteten und Asylsuchenden ist zu einem bedeutenden Teilbereich des Engagements geworden. Zwischen 2014 und 2019 waren rund 12 Prozent aller Menschen in Deutschland für Geflüchtete und Asylsuchende engagiert (FWS 2019).
Eine Übersicht über die Möglichkeiten, in diesem Bereich zu helfen, finden Sie unter www.freiburg.de/fluechtlingshilfe

Freizeit- und Bildungsangeboten für Neuzugewanderte

www.freiburg.de/bildungsangebote

Bike Bridge e.V.

DRK-Kreisverband Freiburg e.V.

Fachdienst für Flüchtlinge

Fachdienst Migration im Komturhof - Jugendmigrationsdienst im Franz-Hermann-Haus

FAIRburg e.V.

Medinetz Freiburg

Migrantinnen- und Migrantenbeirat

MigraZentrum Freiburg e.V.

Rasthaus Freiburg

Stadtpiraten Freiburg e.V.

Südwind Freiburg e.V

Justiz / Kriminalitätsprävention

Die ehrenamtliche Mitwirkung im Bereich Justiz / Kriminalitätsprävention ist ein kleiner Teilbereich des Engagements. Während der Freiwilligensurvey von 2004 in diesem Bereich noch keine Engagierten ermittelte, waren es 2019 immerhin 0,6 Prozent. Nichtsdestotrotz sind die Möglichkeiten der ehrenamtlichen Mitwirkung in diesem Bereich vielfältig und umfassen beispielsweise die Straffälligen und Bewährungshilfe oder die Opferbetreuung.

Katholischer Verein für soziale Dienste in der Stadt Freiburg e.V.

Bewährungs- und Gerichtshilfe Baden-Württemberg

Sicheres Freiburg e.V.

Straffälligenhilfe

Weißer Ring e.V. Freiburg

Religion/ Kirche

Freiwilliges Engagement ist tief in der Tradition der Kirche verankert. Daher ist es nicht verwunderlich, dass kirchliche Organisationen zu den bedeutendsten Trägern des Ehrenamts gehören. Auch wenn sich hier 2019 laut dem Frewieilligensurvey weniger Personen als noch vor 10 Jahren engagierten (6,8 Prozent 2019 im Vergleich zu 8 Prozent 2009), lebt dieser Bereich immer noch vom freiwilligen Helfer_innen. Aktuell sind zwei Drittel der Engagierten in diesem Bereich Engagierten weiblich.
Nicht unerwähnt dürfen an dieser Stelle die nichtchristlichen Religionen und ihre Freiburger Gemeinden bleiben, die ebenfalls Raum für zahlreiche Engagement- und Mitwirkungsmöglichkeiten bieten.

Altkatholische Gemeinde Freiburg

Arbeitskreis Behinderter an der Christuskirche

Caritasverband Freiburg-Stadt e. V.

Evangelischer Kirchenbezirk Freiburg

Islamisches Zentrum Freiburg e.V.

Israelitische Gemeinde Freiburg

Katholische Gesamtkirchengemeinde Freiburg

SKM - Katholischer Verein für soziale Dienste in der Stadt Freiburg e.V.

SKF - Sozialdienst katholischer Frauen e.V. - Ortsverein Freiburg

Kultur und Musik

Im Bereich der Kultur und Musik engagierten sich 2019 laut Freiwilligensurvey 8,6 Prozent der Freiwilligen. Damit ist dieser Bereich der zweitgrößte Teilbereich des bürgerschaftlichen Engagements. Es prägt entscheidend das kulturelle Leben in Deutschland, ist unverzichtbar für die Pflege des Kulturellen Erbes und der Tradition, stärkt den Erhalt und die Fortentwicklung kultureller Werte und fördert die gesellschaftlichen Integration und zivilgesellschaftliche Demokratisierung.

Chorverband Freiburg e.V.

Theaterfreunde Freiburg e.V.

Haslacher Wundertüte

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitsmanagement Freiburg

Die Stelle hat die Geschäftsführung des Nachhaltigkeitsrates inne und kooperiert mit Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zur Umsetzung lokaler Nachhaltigkeitsziele.

www.freiburg.de/nachhaltigkeitsmanagement

Politik und politische Interessenvertretung

Politik und politische Interessenvertretung hat viele Gesichter: Zu den wichtigsten lokalen Feldern gehört das Engagement in Kreis- und Gemeinderäten, sowie die Mitgliedschaft in Parteien und Interessenvertretungen. In diesem Bereich engagierten sich 2019 rund 3 Prozent der ehrenamtlich aktiven in Deutschland  (FWS 2019). Da die Parteienlandschaft vielfältig und umfänglich ist, werden hier nur die Kontakte zu den im Freiburger Gemeinderat vertretenen Fraktionen aufgeführt.

GRÜNE

Eine Stadt für alle

SPD / Kulturliste

CDU

Junges Freiburg / Die Partei / Grüne Alternative Freiburg (JPG)

FDP /BfF

Freie Wähler

AfD

Freiburg Lebenswert

Rettungsdienste / Freiwillige Feuerwehr / Zivilschutz

Ehrenamtlich Engagierte in Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst leisten entscheidende Hilfe in Notsituationen. Im Jahr 2019 engagierten sich laut Freiwilligensurvey fast 3 Prozent der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Ohne ihr Mitwirken auf privater, kommunaler und Landesebene, ist die zivile Sicherheit nicht zu gewährleisten.

Bergwacht Schwarzwald e.V.

DRK-Kreisverband Freiburg e.V.

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Freiwillige Feuerwehr Freiburg

www.freiburg.de/feuerwehr

Johanniter Unfallhilfe

Malteser Hilfsdienst e.V.

Rettungshunde Oberrhein

Rettungstaucher Pinguin

Technisches Hilfswerk Freiburg

Schule, Kinder und Familien

Freiwillige Beteiligung im Bereich Schule, Kindergarten und Familien gehört mit rund 8 Prozent der Gesamtengagierten 2019 zu den beliebtesten Bereichen des Bürgerschaftlichen Engagements. Indiz hierfür sind auch die zahlreichen Engagement-Möglichkeiten, von denen einige Adressen hier zusammengetragen sind.

Deutscher Kinderschutzbund e.V.

Familien-Treff MütZe Hochdorf e.V

Familienzentrum Lindenblüte e.V.

Familienzentrum am Sternwald

Freiburger Bündnis für Familie

Helferkreis für Mutter und Kind e.V.

Kinderbüro

KonTiKi (Mundenhof) - Kontakt-Tier-Kind

www.freiburg.de/mundenhof

Leselernpaten

www.freiburg.de/leselernpaten

Mütter- und Familienzentrum Klara e.V.

Mütterzentrum March-Reute e.V.

Wellcome - Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

TANDEM

Selbsthilfe

Selbsthilfe ist immer dort entstanden, wo Menschen ihre Notlagen aus eigener Kraft meistern wollten. Charakteristisch für alle Selbsthilfegruppen ist, dass in ihnen zwei Prinzipien zum Tragen kommen: Das Selbsthilfeprinzip ergänzend zur professionellen Hilfe und das Gruppenprinzip, in dessen Rahmen gemeinschaftlich Problemlösungen gesucht werden.

Selbsthilfebüro Freiburg/ Breisgau-Hochschwarzwald

Eine Übersicht über die Selbsthilfegruppen in der Region finden Sie im Index des Selbsthilfebüros
im Internet unter:

Senior_innen

In Freiburg leben derzeit über 37.000 Menschen im Alter von 65 Jahre oder älter. Die zunehmende Lebenserwartung von Menschen bedeutet Chancen und Möglichkeiten, wie dem “aktiven Altern” und  Auskosten länger andauernder Lebensphasen, aber auch Risiken wie der Pflege- und Unterstützungsbedürftigkeit zugleich. Freiwillig Engagierte sind in allen Lebensbereichen von Senior_innen aktiv, sei es bei der gemeinsamen Freizeitgestaltung, im intergenerationalen Austausch oder der Unterstützung im Alltag.

Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt

www.freiburg.de/senioren

Stadtseniorenrat Freiburg e.V.

Eine Übersicht über Engagement-Möglichkeiten mit und für Senioren in Vereinen und Initiativen, Kliniken und Patenschaften finden Sie unter www.freiburg.de/senioren

Sozialer Bereich

Der soziale Bereich gehört zu den drei größten Themenfeldern ehrenamtlichen Engagements. 2019 waren über 8 Prozent der Freiwilligen in diesem Bereich aktiv. Prägend für diesen Bereich sind beispielsweise in Wohltätigkeitsvereine, Hilfsorganisationen, Selbsthilfegruppen, Wohlfahrtsverbände oder Beratungs- und Anlaufstellen. Auch in Freiburg gibt es unzählige Möglichkeiten, sich hier zu engagieren.

Arbeitskreis Leben Freiburg (AKL)

Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband e.V.

Bahnhofsmission Freiburg

Caritasverband Freiburg-Stadt e.V.

Diakonisches Werk Freiburg e.V.

DRK - Kreisverband Freiburg e.V.

Paritätischer Wohlfahrtsverband - Bezirksstelle Freiburg

Freiburger Hilfsgemeinschaft / Club 55

Lebenshilfe Freiburg gGmbH

Sport und Bewegung

Der Teilbereich Sport und Bewegung ist der Bereich in dem sich bundesweit mit Abstand die meisten Personen engagieren. 2019 waren 13,5 Prozent (FES) der Freiwilligen hier aktiv, das sind noch einmal 1,5 Prozent mehr als 2009.
Auffallend ist hierbei die Dominanz männlicher Aktiver  (rd. 60% männlich, rd. 40% weiblich), wie auch, dass jede_r sechste Engagierte zwischen 14 und 29 Jahre sich in hier einbringt.

Sportreferat

www.freiburg.de/sport

Redaktion sportportal FREIBURG

www.sportportal.freiburg.de

Sportkreis Freiburg

Badischer Sportbund

Umwelt- & Naturschutz / Tierschutz

Das Thema Umwelt-, Natur- und Tierschutz gewinnt für viele Menschen in Freiburg, aber auch ganz Deutschland zunehmend an Bedeutung. Das spiegelt sich auch im bürgerschaftlichen Engagement wider. Waren 2009 etwa 3% der Freiwilligen deutschlandweit in diesem Bereich aktiv, so waren es 2019 schon über 4 Prozent (FWS 2009, FSW 2019).

Bachpatenschaften

www.freiburg.de/bachpaten

BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein in Freiburg (Bund für Umwelt und Naturschutz)

Freiburger Klimabündnis

Greenpeace Freiburg

KonTiKi (Mundenhof) - Kontakt-Tier-Kind

www.freiburg.de/mundenhof

LastenVeloFreiburg

Naturschutzbund Freiburg

NAJU Freiburg

Ökostation Freiburg

Tierschutzverein Freiburg e.V.

WaldHaus Freiburg

Unternehmerisches Engagement

Unternehmerisches Engagement geht weiter als die bloße finanzielle Unterstützung von Projekten. So fordert das Cooperate Citizenship die gesellschaftliche und soziale Verantwortung von Unternehmen und Betrieben auch im lokalen Zusammenhang ein.

Fördergesellschaft der Handwerkskammer Freiburg gGmbH

Freiburger Wirtschaftsjunioren

Initiative Wirtschaft und Soziales – Vernetzt in der Region

Lionsclub Freiburg e.V.

Fördermöglichkeiten

Engagierte Bürgerinnen und Bürger investieren nicht nur viel Zeit, sondern oft auch eigene finanzielle Mittel für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Der Projekte-Fonds Freiburg soll die bürgerschaftlich Engagierten finanziell entlasten, damit sie in ihren Gruppen effizient und erfolgreich arbeiten können.