Wohnen in Kleineschholz

Der Wohnraum im neuen Wohnquartier "Kleineschholz" soll im Sinne des Gemeinwohls entwickelt werden. Neben der Freiburger Stadtbau (FSB) und Baugenossenschaften stehen damit auch weitere gemeinwohlorientierten Akteure  und neue Initiativen im Fokus. Bereits heute ist das Interesse an dem neuen Wohnquartier sehr groß.

Die Vorbereitungen für Kleineschholz sind in vollem Gange: Der prämierte Wettbewerbsentwurf von Dietrich, Untertrifaller Architekten ZT und Ramboll Studio Dreiseitl wird zur Zeit detaillierter ausgearbeitet. Es entsteht ein städtebaulicher Entwurf als Grundlage für den Bebauungsplan. Dies beinhaltet auch die Planungen für die Erschließung, für ein Mobilitätskonzept sowie die Freiraumplanung.

Verbindliche Informationen zu Baugrundstücken und Kriterien für die Vermarktungen gibt es aktuell noch nicht. Laut Gemeinderatsbeschluss müssen 50 Prozent der Wohnungen geförderte Mietwohnungen sein. Besondere Berücksichtigung sollen gemeinwohlorientierte Projekte erfahren, mit denen ein gemischtes Quartier entstehen kann. Kriterien für die Grundstücksvergabe werden im Einzelnen noch erarbeitet. Dabei sind auch die Festlegungen des Gemeinderates aufzunehmen, künftig im Grundsatz keine Grundstücke mehr zu verkaufen und vorrangig im Erbbaurecht zu vergeben. Bevor die Grundstücke vermarktet werden, beschließt der Gemeinderat ein Konzept für ihre Vergabe.

Bitte beachten Sie, dass die Vermarktung voraussichtlich im Jahr 2022 vom Gemeinderat beschlossen wird.

Die Stadt nimmt gerne bereits heute Ihre Kontaktdaten auf und informiert mit regelmäßigen Newslettern über Neuigkeiten und Entwicklungen im neuen Wohnquartier "Kleineschholz" im Stühlinger.

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse für den regelmäßigen Versand des Newsletters genutzt wird. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die zusätzlichen freiwilligen Angaben zu Vor- und Nachnamen dienen lediglich dazu, den Newsletter zu personalisieren. Für andere Zwecke werden meine Daten nicht verwendet.

Weiterführende Informationen

Kommunales Handlungsprogramm Wohnen in Freiburg
www.freiburg.de/wohnprogramm

Fachkonferenz Wohnen 2019 (4,384 MB)