Diskursraum #4

Kulturelle Teilhabe?!

Von Diversität, Chancengleichheit und Inklusion in Kunst und Kultur

21. November 2022
14:00–17:30 Uhr
Stadtbibliothek

+++Nachholtermin für die ursprünglich am 9. Juli geplante Veranstaltung+++

Es sollen möglichst viele Menschen – trotz ihrer ungleichen Startchancen – einen Zugang zu Kunst und Kultur erhalten. Kinder haben sogar ein Recht darauf (UN-KRK, Art. 31, Absatz 1).
 
Welchen Beitrag kann, welchen soll die Kunst und Kultur hier überhaupt leisten? Was genau meinen wir eigentlich mit „Diversität“, „Chancengleichheit“ und „Inklusion“ in Bezug auf Kunst und Kultur? Welche Rolle sollen diese Bereiche in einer künftigen, nachhaltigen Kunst- und Kulturförderung spielen?
 
Moderiert und angeleitet von:

  • Goska Soluch, Dipl.-Sozialwissenschaftlerin, Supervisorin, Prozessbegleiterin sowie langjährige Dozentin für Diversität und rassismuskritische Bildung
  • Melanelle B. C. Hémêfa, Poetin, Autorin, Speakerin, Moderatorin, Blacktivist und Coach für Empowerment sowie Antirassismus
  • Sarah Baumgart, Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen der Stadt Freiburg

Ein »Markt der Möglichkeiten« mit externen sowie Freiburger Kunst- und Kulturschaffenden bietet Praxisimpulse an, u.a. mit der kaufmännischen Leiterin des Zürcher Theater Spektakel und der Macherin des Kulturraum Rosenhof.