Transparenz ist ein wichtiges Qualitätskriterium unserer Arbeit

Die Kinder werden in anschaulicher und dem Entwicklungsstand entsprechender Weise, über die Rechte, die Regeln und die Pflichten aller am Erziehungsprozess beteiligten Personen informiert und auf die Elemente der Beteiligung hingewiesen.
In unterschiedlicher Art und Weise werden die Kinder am Alltagsgeschehen im Heilpädagogischen Hort mit Tagesgruppen beteiligt. Sie können ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen ihrem Entwicklungsstand entsprechend einbringen. Die Kinderrechte werden während des gesamten Aufenthaltes des Kindes in der Einrichtung beachtet.

Beschwerdekultur
Die Kinder haben ausdrücklich das Recht, sich über Vorgänge mit denen sie nicht einverstanden sind, zu beschweren. Beschwerden werden von uns als Chance gesehen, eine Rückmeldung über die Kinderperspektive, auf das fachliche Handeln und das organisatorische Geschehen zu bekommen. Sie beteiligen sich an einer Kultur der Fehlerfreundlichkeit, in der man auch einmal etwas falsch machen darf.
Die Möglichkeit zur Kritik erweitert das gemeinsame Handeln und die Kinder beteiligen sich an einer Feedback-Kultur, die Lust auf mehr Verantwortungsübernahme und Selbstgestaltung/Selbstwirksamkeit machen soll.
Beschwerden können an die Einrichtungsleitung, die Sachgebietsleitung oder auch eine externe Ombudsstelle z.B. Habakuk gerichtet werden.
Transparenz ist ein wichtiges Qualitätskriterium der Arbeit. Mit dieser Verfahrensweise stellen wir sicher, dass die Kinder einen alters- und entwicklungsgerechten Zugang zum Beschwerdesystem erhalten.
Die eingegangenen Beschwerdefälle werden dokumentiert.
Grundlage für Beschwerden ist der Kinderrechteflyer der Einrichtung, den jedes Kind bei der Aufnahme ausgehändigt bekommt. In ihm sind kindgerecht aufbereitet die Rechte der Kinder und Jugendlichen in der Einrichtung benannt. Das Recht auf Beschwerde wird transparent dargelegt und die einzelnen Schritte dargestellt
Die Kinder werden nicht nur informiert, sondern auch in die Lage versetzt das System aktiv zu nutzen. Dabei wollen wir ihnen vermittelt, dass ihre Anliegen ernst genommen werden und ihre Beschwerden Gewicht haben.

Kontakt

Leitung
Michael Prieschl
Tel.: 07 61 / 201-85 35
Fax: 07 61 / 201-85 39
Kontakt per E-Mail

Anschrift
Heilpädagogischer Hort
Weingarten
Krozinger Straße 19b
79114 Freiburg im Breisgau

Unser Team

Leitung:
Michael Prieschl
Dipl. Heilpädagoge (FH)

Volker Augustyniak
Dipl. Pädagoge

Edith Amann
Erzieherin
(staatl. anerkannt)

Mechthild Duttlinger
Dipl. Heilpädagogin (FH)

Ramona Försch
Heilpädagogin B.A.

Andrea Kiefer
Heilpädagogin B.A.

Rainer Kintzinger
Dipl. Heilpädagoge (FH)

Mara Kübler
Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin BA

Hannah Rebmann
Heilpädagogin B.A.