Home Service Service A-Z
Procedure descriptions

Unser Klimaquartier Waldsee - Aktionssteckbrief einreichen & Förderung beantragen

Wir können das Klima als eine unserer wichtigsten Lebensgrundlagen schützen!

In Rahmen des Projektes „Unser Klimaquartier Waldsee“ möchte die Stadt Freiburg das bürgerschaftliche Engagement für einen klima- und naturfreundlichen Lebensstil im Stadtteil Waldsee unterstützen.
Die Stadt Freiburg fördert Klimaschutzaktionen und –maßnahmen, die eigenständig von Bürgern, Vereinen und lokalen Institutionen (wie Schulen, Kitas, Seniorenheime, religiöse Gemeinden o.ä.) in Waldsee durchgeführt werden und einen konkreten Beitrag zu mehr Klimaschutz im Stadtteil erreichen können.

Die Fördermittel dafür kommen aus dem Freiburger Klimaschutzfonds.

Responsible authority

Voraussetzungen

Gefördert werden ambitionierte und innovative Klimaschutz-Projekte in den Bereichen:

  • „Unsere Straße“ (Mobilität)
  • „Unser Haus“ (Energie – u.a. Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, insbe-sondere Energiesparen, Ressourceneffizienz)
  • „Unser Hab&Gut“ (Konsum)
  • „Unser Essen“ (Ernährung)
  • „Unser Garten“ (Naturschutz)
  • Klimaschutz allgemein


Zur Förderung berechtigt sind alle Personen, Vereine und Non-Profit-Institutionen, die im Stadtteil Waldsee leben , arbeiten, zur Schule gehen oder anderweitig wirken.

Weitere Informationen zu und Voraussetzungen finden Sie in der Förderrichtlinie ab "1. Was wird gefördert?".

Verfahrensablauf

Sie können den Aktions-Steckbrief und den Förderantrag per E-Mail, per Post oder mit den von uns bereitgestellten Online-Diensten stellen.
Pro Antragsteller werden maximal 2 unterschiedliche Maßnahmen bewilligt.

Die bewilligten Maßnahmen werden mit maximal 5.000 € gefördert.

Die Auszahlung der Förderung erfolgt, nachdem Sie uns die entsprechenden Verwendungsnachweise vorgelegt haben.

Fristen

Das Förderprogramm wird im Rahmen des Projektes „Unser Klimaquartier Waldsee“ ab 02. Mai 2021 bis zum 31.12.2022 durchgeführt.
Es werden Maßnahmen gefördert, die während dieses Projektzeitraums begonnen und maximal 3 Monate nach Ende des Projektes durchgeführt und abgeschlossen werden.

Im Hinblick auf die insgesamt zur Verfügung stehenden Mittel werden Anträge für geeignete Maßnahmen nach Eingangdatum kontinuierlich ausgewählt, solange Fördergelder noch zur Verfügung stehen. Förderanträge können vom 02.05.2021 bis zum 31.12.2022 gestellt werden.

Anträge, die nach dem 31.12.2022 eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Erforderliche Unterlagen

Verwendungsnachweis:
Spätestens einen Monat nach Abschluss der Aktion ist das Formular „Verwendungsnachweis“ zusammen mit folgenden Unterlagen beim Umweltschutzamt einzureichen:

  • mindestens drei Bilder der Aktion inkl. der Einwilligung des Fotografen und der fotografierten Personen, dass die Bilder auf Social Media, in Berichten über das Projekt, auf der Webseite der Stadt Freiburg (www.freiburg.de/klima-waldsee) und evtl. in einer zukünftige Ausstellung veröffentlicht werden dürfen.
  • wenn möglich: Kunstobjekte, Modelle, Materialien, die während oder dank der Aktion produziert worden sind und für andere Aktionen verwendbar sind
  • Sachbericht
  • zahlenmäßiger Nachweis über die Kosten (und evtl. Einnahmen)

Kosten

Die bewilligten Maßnahmen werden mit maximal 5.000 € gefördert.

Vertiefende Informationen

Vertiefende Informationen, die Anmeldung zum Newsletter und vieles mehr finden Sie unter:


Kontakt für Fragen:
Frau Anne-Kathrin Brand
0761 / 201-6118
klimaquartier@stadt.freiburg.de

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Die Stadt Freiburg hat diesen am 07.05.2021 freigegeben.