Haushaltsberatungen

Fraktionsanträge

Unabhängige Listen

Freiburger Interventionsprojekt gegen häusliche Gewalt

Zuschüsse an Dritte

Mehrausgaben

OZ Seite im Haushalt Bezeichnung Entwurf 2019 beantragte Veränderung Entwurf 2020 beantragte Veränderung
143 90 Freiburger Interventionsprojekt gegen häusliche Gewalt -124.770 Euro -11.000 Euro -127.220 Euro -11.000 Euro

Abstimmung

mehrheitlich beschlossen in 3. Lesung

modifiziert zu -10.170 und -11.090 Euro für 2019 und 2020

Begründung / Erläuterung

FRIG arbeitet seit 20 Jahren erfolgreich in der Krisenintervention, Prävention, Vernetzung und Fortbildung gegen häusliche Gewalt mit 2 x 50 % Fachberatung. Die Anzahl häuslicher Gewaltdelikte ist enorm, die Hilfegesuche der Opfer haben deutlich zugenommen – auch dank der zunehmenden Enttabuisierung dieses Elends. Ein funktionierendes Back-Office ist dafür unerlässlich, die derzeitige Ausstattung liegt unter 50 %. Hinzu kommt eine erhöhte Miete aufgrund des Umzugs zum DRK.

Anmerkung der Verwaltung

Die Ansätze im Entwurf des DHH 2019/2020 wurden ergänzt.

vgl. Antrag:
CDU OZ 142

(Zuständigkeit SO)