through - Marie Lienhard / Simon Pfeffel

kuratiert von Jean-Christophe Arcos

03.03. - 08.04.2018

Foto: Marie Lienhard

Zwischen zwei Ausstellungen bleibt der Raum leer. Voller Angst vor der Leerstelle füllt das Veranstaltungsprogramm diese so oft wie möglich mit Kunstobjekten. Die Ausstellung wird mit einer Party eröffnet, so dass sich Menschen treffen können, um etwas trinken und um die Stille und die Leere zu beerdigen. Hanna Arendt, Walter Benjamin folgend, definierte die intersubjektiven und kollektiven Verbindungen der Menschen als Zwischen-Raum, wo Interaktionen nur dank der Leere, die sie füllen wollen, möglich sind: Kunst schafft genau solche Räume. Auch wenn Objekte grundsätzlich träge sind, schafft die Präsenz von Kunstwerken eine Möglichkeit für Subjekte, sich zu treffen, zusammen zu sehen, nach- und weiterzudenken und zusammen zu arbeiten. In der Ausstellung THROUHG realisiert sich diese Möglichkeit der Zusammenarbeit zunächst einmal bei den beiden KünstlerInnen. Sie artikulieren ihre jeweiligen Herangehensweisen auf verschiedenen Achsen des Koordinatensystems: Marie Lienhards Arbeit kann als „vertikal“ zusammengefasst werden und Simon Pfeffels als „horizontal“.Die so geformte Kurve verbindet die Erde, auf der Subjekte ihre mögliche Gleichheit wie auch die sublime Unendlichkeit des Himmels – unerreichbar und nur als Sehnsuchtsort denkbar - anerkennen oder ablehnen.Beide KünstlerInnen wollen die Grenzen der geschlossenen Kunst-Welt hinterfragen, indem sie Themen aus Wissenschaft und Politik verhandeln – und, ganz konkret, die Nachbarschaft des L6 ansprechen.Das Kunsthaus L6 ist umgeben von Wohnungen: Wie wird der Ausstellungsraum und seine Ausstellungen von den AnwohnerInnen wahrgenommen bzw. genutzt?
Jean-Christophe Arcos

Foto: Marie Lienhard
Foto: Marie Lienhard
Foto: Simon Pfeffel
Foto: Simon Pfeffel
Foto: Simon Pfeffel
Foto:  Marie Lienhard
Foto: Simon Pfeffel

KUNSTHAUS L6

Lameystr. 6
79108 Freiburg
0761/ 5035991 (nur während der Öffnungszeiten)

Do/Fr 16 - 19 Uhr
Sa/So 11 - 17 Uhr

weitere Informationen:
Kulturamt Freiburg: 0761/201 2101
samuel.dangel@stadt.freiburg.de

Auf dem Stadtplan anzeigen

Von der Innenstadt mit der Straßenbahn Nr. 4 in Richtung Zähringen, Haltestelle "Tullastrasse", von dort zwei Gehminuten, unmittelbar in der Nachbarschaft des Bürgerhaus Zähringen

Postadresse:
Kulturamt Freiburg
Samuel Dangel
Münsterplatz 30
79098 Freiburg

Die städtische Galerie Kunsthaus L6 wird gefördert von: