Oberbürgermeister Martin Horn

Oberbürgermeister Martin Horn
Oberbürgermeister Martin Horn

Martin Horn wurde 2018 zum Oberbürgermeister der Stadt Freiburg im Breisgau gewählt. Die Amtszeit beträgt acht Jahre.

Der Oberbürgermeister ist Vorsitzender des Gemeinderats und leitet die Stadtverwaltung. Er repräsentiert die Stadt nach außen und ist verantwortlich für den Vollzug der Gemeinderatsbeschlüsse sowie die innere Organisation der Verwaltung.

Zum Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters gehören die Haupt- und Personalverwaltung, Organisation, Recht, Regionales und Ortsverwaltungen, Rechnungsprüfungswesen, Arbeitsschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Gleichstellung, Internationales und Nachhaltigkeitsmanagement.

Er ist Aufsichtsratsvorsitzender der Gesellschaften mit städtischer Mehrheitsbeteiligung und des regionalen Energieversorgungsunternehmens badenova und vertritt die Stadt in mehreren überregionalen kommunalen Organisationen und Gremien.

OB vor Ort

Stadtteilgespräche mit Oberbürgermeister Martin Horn

Im Rahmen seiner monatlich stattfindenden Gesprächsreihe "OB vor Ort" besucht Oberbürgermeister Martin Horn jeden Monat einen anderen Stadtteil in Freiburg. Dort haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Themen und Anliegen, die den Stadtteil bewegen, direkt anzusprechen.

Die Berichterstattung zu den bisher besuchten Stadtteilen gibt es hier im Überblick

Kontakt

Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Oberbürgermeister
Martin Horn
Tel. 0761 201-1000

Vorzimmer:
Tel. 0761 201-1001
oder 201-1002

Pressekontakt:
Tel. 0761 201-1010 / -1015

Büro des Oberbürgermeisters:
Tel. 0761/ 201-1050

Drei Menschen stehen auf einem Fussballfeld, im Hintergrund die Zuschauertribüne

Anstoß für das weltweit größte Solardach auf einem Fußball-Stadion ⚽☀️
Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Digitalisierung im neuen SC-Stadion!

Am vergangenen Freitag haben die @badenova_official und der @scfreiburg gemeinsam mit der @stadt_freiburg bei einem Pressetermin den weiteren Ausbau der Partnerschaft erläutert. Die Badenova wird exklusiver Energie- und Umweltpartner des Vereins. Das neue Stadion wird damit solar, digital und elektromobil.

So wird das wohl größte Solarkraftwerk auf einem Stadiondach weltweit den derzeit prognostizierten Jahresstrombedarf des Stadions CO2-frei decken. Außerdem kommt die Wärmeversorgung aus Industrieabwärme, so dass auch der komplette Wärmeverbrauch des Stadions aus CO2-freien Quellen gedeckt wird. Die digitale Infrastruktur des Stadions wird von der Badenova-Tochter badenIT beigesteuert.

Zusätzlich rüsten badenova und ihre Netztochter bnNETZE das Stadion auch mit der nötigen Infrastruktur für den wachsenden Bedarf an E-Mobilität aus. Auf dem Besucherparkplatz entstehen im ersten Schritt vorerst zehn Ladepunkte mit jeweils 22 kW Ladeleistung. Bei wachsendem Bedarf können die Kapazitäten jederzeit um weitere Ladepunkte vergrößert werden. Und auch an Ladestationen für E-Bikes wird gearbeitet.

Ich freue mich auf den Anstoß im neuen Stadion!

#freiburg #badenova #scfreiburg #stadion #solar #digital #elektromobil #klimaschutz #nachhaltigkeit #obfreiburg #oberbürgermeister #martinhorn

Martin Horn sitzt mit einem Getränk in der Hand auf einer Mauer

Freitag, 16 Uhr, Feierabend im Rathaus bei herrlichem Sonnenschein ☀️!? Ha, von wegen…

Gerade kurz durchatmen, bevor es zur nächsten Klausurtagung geht. Und am Samstag steht gleich die nächste Klausur an… Das Rathaus ist schließlich auch ein nettes Wochenendhäuschen 🏡 Was kann es am Freitagabend und Wochenende denn Schöneres geben? 😅😂

Aber Spaß beiseite: Auf dem Programm stehen wichtige Themen und neue Impulse für unsere Stadt. Daher ein großes Dankeschön an alle, die sich auch am Freitagabend und am Wochenende für unsere Stadt engagieren! Vielen Dank an unsere Stadträt*innen, Mitarbeitende und an meine Kollegin sowie Kollegen der Bürgermeisterbank.

Ein schönes, sonniges Wochenende! ☀️☀️

#freiburg #wochenende #obfreiburg #oberbürgermeister #martinhorn

Martin Horn mit Smartphone in der Hand vor einem Parkscheinautomat

Entspannt die Parkgebühren mit dem Handy bezahlen 🚘📲
Startschuss für Handyparken auf 9.000 Parkplätzen in Freiburg

Wer in Freiburg parkt, kann ab sofort die anfallenden Parkgebühren bargeldlos und digital per Handy bezahlen. Und um die Sache noch entspannter zu machen: Wir geben Ihnen keine App vor! Sie können Ihren eigenen Anbieter bzw. Ihre Lieblings-App selbst auswählen. Unsere technische Plattform lässt bereits acht verschiedene Systeme zu – echt unkompliziert also 👍🏻

Und so funktioniert‘s:

1. Sie sollten vorab bei einem Anbieter registriert sein.
2. Wenn Sie parken, wird – je nach Anbieter – per App, Anruf oder SMS bestätigt, dass der Wagen gebührenpflichtig abgestellt wird. Beispiel App: Dort bestätigen Sie mit einem Klick den Parkbeginn.
3. Per Standortfreigabe oder über die Eingabe der Parkzone weiß das System, wo Ihr Auto steht und welche Gebühren dort anfallen.
4. Im Auto liegt dann kein klassisches Parkticket aus Papier mehr. Bei Kontrollen durch den Gemeindevollzugsdienst werden die Kennzeichen eingelesen und mit einem zentralen Online-System abgeglichen. Wichtig: Personendaten können dabei nicht eingesehen werden!
5. Bevor Sie dann wieder losfahren, beenden Sie den Parkvorgang: Die Abrechnung erfolgt damit minutengenau. Beispiel App: Das Parken beenden Sie wiederum mit einem Klick.

Ein weiterer Schritt auf unserem digitalem Weg: Einfach, benutzerfreundlich, effizient!

(PS: Ohne ständig auf die Uhr zu schauen und einfach spontan noch ein bisschen länger im Lieblings-Café sitzenbleiben, das ist mit dem Handyparken ab sofort auch möglich…☕🍦)

#freiburg #handyparken #digitalisierung #parken #parkplätze #oberbürgermeister #obfreiburg #martinhorn

End of content

No more pages to load