Home Kultur und Freizeit Kulturamt Förderung von Projekten

Freiburg hat eine zunehmend wichtiger werdende und wachsende Szene von Filmschaffenden. Insbesondere bei den Förderanträgen, die beim Kulturamt eingehen, ist sichtbar geworden, dass die freie Szene eine erfreuliche Dynamik entfaltet und kontinuierlich mehr Filme von Freiburger Filmschaffenden produziert werden. Die Einrichtung eines Förderbudgets für den Bereich Film trägt dieser positiven Entwicklung Rechnung.

Fördermittel

  • 41.000.- € p.a.

Vergabe

Die Vergabe erfolgt jährlich in zwei Runden:

  • Zum 1. November: Projektbeginn frühestens 1. Januar des Folgejahrs
  • Zum 1. Mai: Projektbeginn frühestens 1. Juli des Antragsjahrs

Das Kulturamt entscheidet auf Basis der Empfehlung einer vierköpfigen Jury unter Vorsitz des Kulturamtes, der drei externe Filmexpert_innen angehören:

  • Sigrid Faltin, Filmemacherin
  • Fabian Kiefer, film commission freiburg schwarzwald der FWTM
  • Sabine Rollberg, Fernsehredakteurin und bis 2019 Professorin an der Kunsthochschule für Medien Köln
  • Für das Kulturamt: Ann-Kathrin Harr

Fristen

  • 1. Mai 2024

Bitte senden Sie Ihren Antrag per E-Mail in einem pdf-Dokument an unten stehenden Kontakt. Neben Zuschussantrag und Finanzplan sollte folgende Informationen beigefügt werden:

Werdegang: In welchen Bereichen waren Sie bisher tätig, welche Filme haben Sie bereits gedreht?
Motivation: Mit welcher Motivation und mit welchem Anspruch wollen Sie den Film drehen?
Ambition: Welche Ziele verfolgen Sie und wo wollen Sie den Film für welche Zielgruppe zeigen?
Filmbeispiele: Sofern vorhanden, sind Beispiele bisher gedrehter Filme zugänglich zu machen (Bitte ausschließlich über unbegrenzt zugängliche Links, kein Download!).

Formulare

1.
Um Fördermittel zu beantragen, sind einzureichen:

Lassen Sie sich vor Antragstellung gerne durch die zuständigen Mitarbeiter_innen beraten – besonders bei Erstanträgen! Grundsätzliche Fragen beantworten Ihnen die FAQs.

2.
Nach Erhalt des Zuschussbescheides sind einzureichen bzw. zu lesen:

3.
Nach Abschluss des Projektes sind einzureichen: