Veranstaltungen Gebäude und Energie

Bevorstehende Veranstaltungen

21. und 25. November 2022

Intensivberatungswoche der Stadt zum Förderprogramm „Klimafreundlich wohnen“

Im Rahmen des Förderprogramms „Klimafreundlich Wohnen“ finden am 21. und 25. November Beratungen statt rund um das Thema Weg von Gas & Öl – Wärmeeinsparung im Gebäude“.

Montag, 21. November 2022, von 18 bis 19.30 Uhr

Online-Infoabend „Weg von Gas & Öl – Wärmeeinsparungen im Gebäude“

Bei dem Online-Infoabend am Montag, 21. November, von 18 bis 19.30 Uhr, geht es darum, wie Wärme im Wohngebäude sinnvoll eingespart werden kann. Michael Sellner, Architekt und Energieberater, gibt einen Gesamtüberblick über Lösungen zur effektiven Umgestaltung des Wärme- und Warmwasserverbrauchs. Er zeigt auf, wie energetische Verbesserungen vor allem bei der Beheizung, der Warmwasserbereitung und der Dämmung umgesetzt werden können. Niklas Hinrichsen von der Energieagentur Regio Freiburg präsentiert zudem Energiesparspartipps und erläutert, was sie wirklich bringen. Er zeigt, wie Wärmesparen durch spielerische Elemente, hilfreiche Apps und nützliche Technik gelingen kann. Es werden zudem geringinvestive und investive Maßnahmen für Eigentümerinnen und Eigentümer vorgestellt. Im Anschluss stehen die Experten für Fragen zur Verfügung. Der Abend ist kostenfrei und findet via Webex statt.

Freitag, 25. Oktober 2022, von 13 bis 16.30 Uhr

Persönliche Beratungstermine mit Expert_innen

Unabhängige und zertifizierte Energieberaterinnen und –berater stehen bereit, um spezifische Fragen rund um geplante Sanierungsvorhaben zu beantworten. Diese Energieberatung ist individuell, kostenlos und dauert 45 Minuten. Das Angebot richtet sich an Eigentümer und Eigentümerinnen von Wohngebäuden in Freiburg. Die Gespräche finden entweder online via Webex oder vor Ort im Rathaus im Stühlinger, Fehrenbachallee 12, statt.

Anmeldungen für den Infoabend und die Energieberatungen sind online auf www.earf.de oder telefonisch unter 0761/791770 möglich. Alle Angebote sind kostenlos.

Letzte Veranstaltung

Klimafreundlich wohnen Beratungswoche der Stadt Freiburg zum Förderprogramm

Vom 05. bis 09. Oktober 2020 hat das Umweltschutzamt der Stadt Freiburg eine Intensivberatungswoche zum Förderprogramm „Klimafreundlich wohnen“ für interessierte Bürger_innen veranstaltet.

Es wurde darüber informiert, wie ein Wohngebäude zu einem KfW-Effizienzhaus optimiert werden kann. Dipl.-Ing. Rainer Feldmann präsentierte die ökologischen Vorteile der KfW-Effizienzhäuser und stellte die KfW-Förderprogramme vor. Außerdem wurde darüber informiert, wie die alte Heizung eines bestehenden Wohngebäudes durch eine moderne Wärmepumpe ersetzt werden kann und wie hierbei erneuerbare Energien eingesetzt werden können. Dr.-Ing. Marek Miara vom Fraunhofer-Institut informierte dazu über aktuelle Technologien, Ökologie und Förderungen. Beide Vorträge zeigten auf, wie die Förderungen des Förderprogramms der Stadt Freiburg „klimafreundlich Wohnen“ in Anspruch genommen werden können.

Im Rahmen des Förderprogramms Klimafreundlich Wohnen finden mehrmals im Jahr unterschiedliche Informationsveranstaltungen statt. Sollten Sie sich für eines der folgenden Themen interessieren, kontaktieren Sie bitte Herrn Timon Fleig:
- ökologische Dämmstoffe
- Balkonmodule
- Photovoltaik & Steuern
- Dachsanierung
- Lüftung

Christine Fuchs
Telefon 0761 201-6141
Aufgaben

Förderprogramm "Klimafreundlich Wohnen", Atomkraft, Luftreinhaltung

Aktenordner mit einem Reiter mit der Aufschrift Fördermittel
Foto: Zerbor / istockphoto.com