Home Freiburger Andruck

LESUNG
18|3

Mittwoch,, 17.10.2018, 19.30 h

Literaturhaus Freiburg
Bertoldstraße 17

LESUNG

Karl-Heinz Ott

MODERATION

Bettina Schulte

"Wie kommt der Krieg ins Kind" - Das neue Buch von Susanne Fritz

Cover: Wie kommt der Krieg ins Kind

Karl-Heinz Ott
Und jeden Morgen das Meer

144 Seiten
ISBN: 978-3446259959
Hanser Verlag


Was geschieht mit einem, wenn plötzlich alles schief läuft? Dreißig Jahre war Sonja Chefin eines Hotels am Bodensee; ihr Mann Bruno bekam als Koch sogar einen Stern. Doch dann stirbt Bruno. Sein Bruder Arno ist bereit, alles, und damit auch einen Berg von Schulden, zu übernehmen – vorausgesetzt, sie verschwindet.

Also reist sie nach Wales zu Mister Pettibone. Obwohl dieser sie gewarnt hat. Vor der abgetakelten Pension, dem Essen, seinem Onkel, und überhaupt vor diesem traurigen Land: zugige Fenster, zugige Türen, rundum Ödnis. Doch das Meer ist herrlich! Und ist Wales im Regen nicht allemal besser als ein Feinschmeckerhotel ausgerechnet am Bodensee?

In Karl-Heinz Otts brillantem, bösem Roman entfaltet sogar das Unglück seinen ironischen, bissigen Reiz.


FREIBURGER ANDRUCK​

Die Reihe Freiburger Andruck stellt in Premierenlesungen die neuen Bücher von Freiburger Autor_innen und Übersetzer_innen vor. Vier bis sechs Lesungen mit Gespräch pro Jahr finden abwechselnd im Literaturhaus, im Theater, in der Stadtbibliothek oder im SWR Studio statt.


VORSCHAU

"Flugfedern"
Das neue Buch von
Simone Regina Adams

LESUNG UND GESPRÄCH
18 | 4
Mittwoch, 28.11. 2018, 20h
Stadtbibliothek Freiburg
Münsterplatz 17