Home Rathaus und Service Haushalt und Finanzen Rückblick Beteiligungshaushalt

Rückblick

Erfolgreiche Vorschläge

In den vergangenen Jahren fanden sich zahlreiche Vorschläge aus dem Online-Forum zum Beteiligungshaushalt in Änderungsanträgen der Gemeinderatsfraktionen wieder, viele davon wurden schließlich in den Haushalt übernommen. So schafften es auch immer wieder Themen und Einrichtungen auf die städtische Zuschussliste, die ursprünglich nicht im Haushaltsentwurf vorgesehen waren.

Weitere Vorschläge aus den Beteiligungshaushalten gelangen im Verlauf der beiden Haushaltsjahre auf die städtische Agenda, nachdem diese bereits verabschiedet ist. Nicht für alle Vorschläge ist tatsächlich die Stadt mit ihrem Haushalt zuständig. Der Vollständigkeit halber sind sie dennoch hier aufgeführt.

Der Rückblick wird jeweils zum Beginn des kommenden Beteiligungshaushaltes aktualisiert. Die Informationen sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Die Vollständigkeit der Inhalte kann jedoch nicht gewährleistet werden.

Alle Vorschläge aus den Online-Foren

Zu jedem Beteiligungshaushalt gibt es eine vollständige Übersicht mit allen eingegangenen Vorschlägen. Die Übersicht findet sich unter alle Vorschläge zum jeweiligen Jahr der Beteiligungshaushalte.

Vorschlag: Wahlkreis 100 % e.V. fördern

Der Vorschlag wurde im Forum 118 mal unterstützt


Stand vom Wahlkreis 100 % mit dem Teammitgliedern
Teammitglieder (Foto: Wahlkreis 100% e.V.)

Kurzbeschreibung

Der Freiburger Wahlkreis 100 % ist setzt sich für Integration und Partizipation ein. 


Mit dem Zuschuss wurde die Kampagne "Hier lebe ich, hier wähle ich“ zur Freiburger Kommunalwahl 2019 unterstützt.

Seit 2002 fördert der Verein fördert die gesellschaftliche und politische Beteiligung von Migrantinnen und Migranten. Neben sozialer und politischer Beratung gehören auch symbolische, unabhängige Wahlveranstaltungen, Aufklärung und Information zu Wahl- und Beteiligungsmöglichkeiten von Migrantinnen und Migranten in Deutschland zum Aufgabenfeld des Vereins. Ziel ist das gleichberechtigte Wahlrecht von Migrantinnen und Migranten.

Der Freiburger Wahlkreis 100 % leistet Aufklärungs- und Aktivierungsarbeit. In Form von interkulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und anhand von Bildungsangeboten wird die Eigenaktivitäten von Migrantinnen und Migranten sowie deren Selbstorganisation aktiviert und gestärkt.  

Im Beteiligungshaushalt hat der Verein um Mittel zur Realisierung einer Wahlrechts-Kampagne mit symbolischen Wahlen parallel zur Kommunal- und Europa-Wahl 2019 sowie für die Durchführung von Veranstaltungen zum 100-jährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts und der Produktion einer Broschüre zu aktiven Frauen in der Wahlrechtsbewegung - in Freiburg und international - geworben. Der Freiburger Wahlkreis 100 % konnte sowohl die Wahlrechts-Kampagne realisieren als ausch die beiden anderen Projekte. Darüber hinaus hat der Verein auch europaweit Kooperationspartner für die symbolischen Wahlen gefunden. 2020 wurde gemeinsam ein Netzwerk von Demokratie-Initiaitven gegründet.


Anträge der Fraktionen

Grüne und UL


Weitere Infos

www.wahlkreis100.de

 

Stand: Dezember 2020