Home Leben in Freiburg Gesundheit PatientenfürsprecherInnen

Informationen über die PatientenfürsprecherInnen

für psychisch kranke und seelisch behinderte Menschen sowie deren Angehörige

Wer wir sind:

Tobias Schmidt, Rechtsanwalt
Marlies Bümmerstede, Fachkrankenschwester für Psychiatrie
Dagmar van Eyckels, Sozialarbeiterin im Ruhestand

Weshalb es uns gibt:

Seit 2017 sind die Patientenfürsprecher_innen in die Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle (IBB-Stelle mit Patientenfürsprechern) eingebunden.
Die Stadt Freiburg und der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald bieten Menschen mit psychischen Erkrankungen und ihren Angehörigen die Möglichkeit, die ehrenamtlich tätigen Patientenfürsprecher_innen zur Stärkung ihrer Rechte und Interessen zu nutzen.
Die Patientenfürsprecher_innen arbeiten unabhängig und trägerneutral.

Wen wir beraten:

Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige die in Freiburg oder dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald leben oder Beschwerden zu Einrichtungen in Freiburg oder dem Landkreis haben.

Patientenfürsprecher für den Landkreis Emmendingen:Dr. Mehdi Rashid
Patientenfürsprecher am Zentrum für Psychiatrie Emmendingen
mehdi-rashid@ibb-emmendingen.de

Wann Sie sich an uns wenden können

Wenn Sie als psychisch erkrankte Person oder als Angehörige/r Probleme mit ambulanten oder stationären Einrichtungen und Diensten oder mit niedergelassenen Ärzten oder Ärztinnen haben, zum Beispiel weil

  • Sie sich in Ihren Rechten verletzt fühlen
  • Sie sich in Ihren Bedürfnissen nicht ernst genommen fühlen
  • Sie mit der Art, in der Sie behandelt und betreut werden, nicht zurecht kommen
  • Sie sich über Ihre Behandlung nicht ausreichend informiert fühlen
  • Sie den Eindruck haben, dass über Ihren Kopf hinweg entschieden wird
  • Sie die Vertraulichkeit nicht gewahrt sehen
  • Sie sich durch zurückliegende Probleme dieser Art gegenwärtig noch belastet fühlen

... und wenn Sie diese Probleme nicht ohne Unterstützung lösen können.

Was wir für Sie tun können

  • wir nehmen Ihre Anliegen und Beschwerden ernst und beraten Sie gerne
  • wir unterliegen der Schweigepflicht und werden nur mit Ihrer Einwilligung tätig
  • wir nehmen ggf. mit den beteiligten Personen oder Institutionen Kontakt auf
  • wir versuchen zu vermitteln und gemeinsam mit allen Beteiligten eine Lösung zu finden
  • wir greifen Beschwerden, Anregungen und Verbesserungsvorschläge auf
  • wenn Sie sich an uns wenden, entstehen für Sie keine Kosten

Was wir nicht für Sie tun können

  • wir führen keine Rechtsstreitigkeiten
  • wir beraten nicht in medizinischen Fragen

Kontakt

Patientenfürsprecher
Eschholzstraße 86
79016 Freiburg
(Haltestelle Linie 1,3,5 Eschholzstraße)

patientenfuersprecher@stadt.freiburg.de

Tel. 0761-208-8776
Fax  0761-208-8789

Sprechzeiten:
Mittwoch, 15:30 - 16:30 Uhr