Home Klong

9. Freiburger Kindermusikfestival

23. Juni bis 1. Juli 2018

Freiburg „klongt“ wieder! Vom 23. Juni bis 1. Juli tauschen viele Freiburger Schülerinnen und Schüler ihre Schulbücher gegen Instrumente, denn beim 9. Freiburger Kindermusikfestival steht eine Woche lang nur Musik auf dem Stundenplan.

Das Festival-Programm 2018 (602 KiB)

Den Auftakt zum Festival gestaltet in diesem Jahr zum ersten Mal das Musikschulfest am Samstag, 23. Juni von 10.30 bis 16 Uhr in der Musikschule. Kinder wie Erwachsene können in die Tasten greifen, Saiten zupfen und auf die Trommeln schlagen, denn in jedem Raum stehen Instrumente zum Ausprobieren. Außerdem gibt es Musik auf drei Bühnen.

Das Freiburger Kindermusikfestival klong schafft in zwölf Freiburger Schulen eine Woche lang Raum zum musikalischen Experimentieren – die klonglabore. Professionelle Musikerinnen und Musiker kommen in die Klasse, um mit den Schülerinnen und Schülern auf musikalische Entdeckungsreise zu gehen und deren musikalischen Erlebnis- und Erfahrungshorizont zu erweitern: Von Bodypercussion über Paper Music und Baumarktmusik bis hin zur Entwicklung von Klangpuppen reicht das Spektrum der Musikerinnen und Musiker, die aus Freiburg, Stuttgart und Berlin kommen. Der Verein Mehrklang erforscht in Zusammenarbeit mit dem Freiburger Schlagzeugensemble in seinem klonglabor die Urmaterialien Holz, Metall und Fell. Die Jazz & Rock Schulen komponieren zusammen mit einer Schulklasse den klongsong 2018. Weitere Schulklassen gehen auf musikalische Exkursion oder veranstalten Pausenkonzerte in ihrer Schule, bei denen junge, begeisterte und begabte Musikerinnen und Musiker etwa 20minütige Konzerte geben. 

Das Finale findet am Sonntag, 1. Juli, im Theater Freiburg statt. Dort findet von 12 bis 17.30 Uhr das bunte und vielfältige Kindermusikfest statt. Neben zahlreichen Einblicken in die klonglabore der teilnehmenden Schulklassen können Kinder, Eltern, Geschwister und Freunde Instrumente ausprobieren, an Büchertischen stöbern, in der Instrumentenbauwerkstatt der Jugendkunstschule basteln und gemeinsam Konzerte erleben. Das Kinderorchester des Theater Freiburg und eine Freiburger Schulklasse eröffnen das Kindermusikfest um 12 Uhr im Großen Haus mit Stücken aus Klassik und Weltmusik sowie mit dem selbstkomponierten klongsong – zum Zuhören und Mitsingen. Um 14.15 Uhr tritt an gleicher Stelle das Sonus Brass Ensemble aus Vorarlberg als „Die Verblecherbande“ auf und intoniert den meist knallenden Bankraub aller Zeiten. Experimentell geht es in der Kammerbühne zu mit dem mobilen Klanglabor „Plingpolyplü Fantastiko“. Auf der Ensemblebühne präsentieren die Musikschule Freiburg, das Institut für Musik der Pädagogischen Hochschule Freiburg und der Musikverein St. Georgen ihre Schulkooperationen. Außerdem treten die Haiducken auf und es werden musikalische Theaterführungen angeboten. Alle Veranstaltungen am Sonntag, 1. Juli sind kostenlos. Teilweise sind kostenlose Einlasskarten erforderlich, die am 1. Juli ab 11.15 Uhr an der Kartenausgabe in der Passage 46 (Zugang Bertoldstraße) erhältlich sind.


klong 2017 - ein Film von Benedikt Grubel

Seit 2010 veranstalten das Kulturamt Freiburg und Theater Freiburg in Kooperation mit dem Verein "mehrklang – Gesellschaft für Neue Musik" das Freiburger Kindermusikfestival klong für Freiburger Schulen der Stufen eins bis sechs.

Das Festival dauert eine Woche und erklingt in fünf Formaten:
Den Auftakt zum Festival macht in diesem Jahr das Musikschulfest in der Musikschule, Turnseestr. 14 (Samstag, 23. Juni, 10:30-16 Uhr). Kinder wie Erwachsene können in die Tasten greifen, Saiten zupfen und auf die Trommeln schlagen, denn in jedem Raum stehen Instrumente zum Ausprobieren. Außerdem gibt es kleine Konzerte.

Dann steht in 12 Schulklassen eine Woche lang nur Musik auf dem Stundenplan, wenn sie mit eingeladenen Musikerinnen und Musikern in ihren klonglaboren musikalisch experimentieren. Weitere Schulklassen gehen an einem Vormittag auf musikalische Exkursion, an anderen Schulen geben Jugendliche an einem Vormittag Pausenkonzerte.

Abschluss und Höhepunkt von klong ist das Kindermusikfest im Theater Freiburg (Sonntag, 1. Juli, 12-17.30 Uhr). Dort geben die Schulklassen Einblicke in ihre klonglabore vor großem Publikum auf den Bühnen des Theaters. Außerdem stehen diverse Musikerinnen und Musiker für die Kinder auf der Bühne, Instrumente können ausprobiert werden, Mitmachaktionen laden zum musikalischen Experimentieren ein und es wird zugehört, gebastelt und gesungen.