Haushaltsberatungen

Fraktionsanträge

Unabhängige Listen

Kommunales Kino e.V.

Zuschüsse an Dritte

Mehrausgaben

OZ Seite im Haushalt Bezeichnung Entwurf 2019 beantragte Veränderung Entwurf 2020 beantragte Veränderung
228 98 Kommunales Kino e.V. -186.490 Euro -25.000 Euro -186.490 Euro -40.000 Euro

Abstimmung

mehrheitlich beschlossen in 3. Lesung

Begründung / Erläuterung

Der alte Wiehrebahnhof ist seit 1980 Sitz des kommunalen Kinos. Er ist inzwischen aber auch ein soziokultureller Ort für den gesamten Stadtteil geworden. Die erweiterte Galerietätigkeit des Kinos kombiniert mit Themenschwerpunkten bindet zusätzliche neue Mittel. Die Bewirtschaftung des gesamten Hauses ist in der Obhut des Kommunalen Kino. Seit Jahren wird ist das Koki für herausragende internationale Programme und Engagement für eine anspruchsvolle Kinokultur ausgezeichnet. Neben den Filmen wird ein facettenreiches Begleitprogramm angeboten- Ausstellungen, Lesungen und Vorträge sowie Workshops für Kinder und Erwachsene. Die Veranstaltungen in der Galerie sind mit einem höheren Kostenaufwand verbunden 20.000 €. Ebenso benötigt das Gebäude eine verbesserte Wartung 7000 €

Anmerkung der Verwaltung

Zuordnung zu 12.69 Kommunales Kino e.V. Ansätze 2019/20 wurde gemäß Entwurf Doppelhaushalt 2019/20 angepasst, zusätzliche Erhöhung für 2019 und 2020 gemäß Drucksache G-19/035 "Personalkostenanpassung für freie Träger im Kulturbereich im städtischen" Anlage 2 sowie Änderungsliste der Verwaltung

vgl. Anträge:
Die GRÜNEN OZ 227
FL/FF OZ 229