Kompetenzzentrum Frühe Hilfen

Das Kompetenzzentrum Frühe Hilfen ist eine Beratungsstelle für Schwangere sowie Mütter und Väter mit Babys und Kleinkindern bis zum dritten Lebensjahr.

Möchten Sie sich über Angebote für (werdende) Eltern informieren?
Haben Sie Fragen oder Sorgen in der Schwangerschaft?
Machen Sie sich Gedanken über die Entwicklung Ihres Kindes?
Wünschen Sie sich jemanden, mit dem Sie über Ihre persönliche Situation als Mutter oder Vater eines Säuglings oder Kleinkindes sprechen können?

Für Fragestellungen wie diese und für alle weiteren gesundheitlichen, sozialen und psychologischen Belange bietet das Kompetenzzentrum Frühe Hilfen Information, Beratung und bei Bedarf konkrete Unterstützung.

Im Vordergrund steht das Ziel, eine gesunde Entwicklung des Kindes sowie ein gelingendes Zusammenleben von Eltern und Kind zu fördern.

Das interdisziplinäre Team des Kompetenzzentrums Frühe Hilfen ist darüber hinaus auch Ansprechpartner für Fachkräfte aus den Bereichen Medizin und psychosoziale Betreuung bei Fragen zu Hilfen für Schwangere und Familien mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr.

Unsere Angebote

für Schwangere, Eltern & Familien

  • Information über Angebote für Schwangere sowie Mütter und Väter von Säuglingen und Kleinkindern
  • Gespräche auf Wunsch auch bei (werdenden) Eltern zu Hause
  • Beratung bei Fragen zur Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern oder zur Eltern-Kind-Beziehung
  • Unterstützung zum Beispiel bei Schlaf- und Fütterproblemen
  • Vermittlung von Hilfsangeboten zur Alltagsunterstützung
  • Vermittlung von Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger_innen
  • auf Ihren Wunsch: Zusammenarbeit mit Hebammen, Ärzt_innen, Kliniken, Beratungsstellen, Sozialen Diensten und weiteren Kooperationspartnern
  • weitere Angebote: Landesprogramm STÄRKE

für Fachkräfte

  • Beratung von Fachkräften und Institutionen durch „insofern erfahrene Fachkräfte“ im Rahmen der Risikoeinschätzung § 8a SGB VIII
  • Multidisziplinäre Beratung im Bereich Prävention und Kinderschutz
  • Beratung in der Prävention und Kinderschutz
  • Unterstützung im Case-Management für mehrfach belastende Familien 
  • Organisation von „Round table“ mit multiprofessionellen Fachkräften

Unsere Zielgruppen

  • Schwangere/ Eltern/ Alleinerziehende/ Familien mit Babys und Kleinkindern bis zum dritten Lebensjahr
  • Fachkräfte aus dem medizinischen und sozialen Umfeld von Schwangeren und jungen Eltern wie beispielsweise:
    • Kinderbetreuungseinrichtungen
    • Kommunaler Sozialer Dienst
    • Freie Träger
    • Beratungsstellen 
    • Fachärzte_innen, Kinder- und Jugendärzte_innen, Kinder- und Jugendpsychiater_innen, Geburtshelfer_innen, Gynäkologen_innen, Allgemeinärzte_innen, Psychiater_innen
    • Fachkräfte aus den Heilhilfsberufen
    • Hebammen
    • Öffentlicher Gesundheitsdienst
    • Suchtkrankenhilfe
    • Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenen Therapeuten_innen
  • Alle Kooperationspartner/innen im Netzwerk Frühe Hilfen

Unser Team

Leitung:
Karin Ebel
Dipl. Psychologin

Dr. Anna Becker
Ärztin

Anna Daute
Dipl. Sozialpädagogin

Anne-Claire Deyber
Dipl. Psychologin

Kirstin Lietz
Dipl. Sozialpädagogin

Karin Schlegel
Dipl. Betriebswirtin

Elmar Weber
Dipl. Sozialpädagoge

Kontakt

Kompetenzzentrum Frühe Hilfen
Fahnenbergplatz 4
79098 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-85 55
Fax (07 61) 2 01-85 09

Kontaktzeiten:
Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung

Anfahrt
mit der Straßenbahn:
Linie 1, 2, 3, 4 – Haltestelle Stadttheater
und Linie 5 – Haltestelle Fahnenbergplatz