Lirum Larum Lesepresse

Seit 1994 veranstaltet das Kulturamt in Kooperation mit Theater Freiburg (seit 2007) und Literaturhaus Freiburg (seit 2017) das Freiburger Kinderliteraturfestival. Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit etwa 12 Lesegästen, die Kindern zwischen sechs und zehn Jahren aus ihren frisch erschienenen Werken vorlesen. In Zusammenarbeit mit Grundschulen, Stadtteilbibliotheken, Kulturinstitutionen, Vereinen und Buchhandlungen finden an 8 Tagen stadtweit etwa 50 Veranstaltungen rund um die Welt der Kinderliteratur statt. Umrahmt wird das Festival von zwei Großveranstaltungen: Zum Auftakt des Festivals lädt das Literaturhaus Freiburg zur Eröffnungslesung ein, an die sich eine Mitmachwerkstatt nebst Rahmenprogramm anschließt. Das Finale des Festivals wird im Theater Freiburg gefeiert. Auf allen Bühnen finden Lesungen, Ausstellungen und Aktionen statt. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.