Datenschutz auf freiburg.de

Verpflichtung zum Datenschutz

Die Stadt Freiburg im Breisgau ist Betreiberin der Website freiburg.de und der darauf angebotenen Dienste. Die Website wird von der Stadt Freiburg inhaltlich ausgestaltet und administriert. Sie ist verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten, die im Zuge der Nutzung dieser Website stattfindet.

Die Stadt Freiburg verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die ihr Daten anvertrauen. Als öffentliche Stelle unterliegt die Stadt Freiburg weitreichenden datenschutzrechtlichen Vorschriften. Grundlage sind die geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie das Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG) und das Telemediengesetz (TMG) sowie zum 25. Mai 2018 die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO).


Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite und bei jedem Abruf einer Datei, werden automatisch über diesen Vorgang allgemeine Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO), sowie in Ausnahmefällen zur Anzeige von Straftaten (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO).

Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO).

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die zuvor besuchte Seite
  • Provider
  • Ihre IP-Adresse

Speicherung und Verwendung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von der Stadt Freiburg nicht unbemerkt ausgespäht oder gesammelt. Nur solche personenbezogenen Daten, die Sie der Stadt im Rahmen einer Transaktion willentlich übermitteln, werden elektronisch gespeichert.

Die gespeicherten personenbezogenen Daten werden nur zu Zwecken verwandt, zu denen sie übermittelt wurden. Die Stadt Freiburg sichert Ihnen zu, dass Ihre Angaben vertraulich behandeln werden. Außerdem wird garantiert, dass Ihre Adressdaten nicht weitergegeben werden, wenn nicht Ihre ausdrückliche Zustimmung vorliegt. Auch nicht innerhalb der Stadtverwaltung. Es erhalten lediglich diejenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Kenntnis über Ihre Angaben, die Ihren Fall bearbeiten.

Sofern Sie auf der Website freiburg.de Inhalte kommentieren, erhebt die Stadt Freiburg Ihren Namen (Nachname und Vorname) und Ihre E-Mail-Adresse. Darüber hinaus wird auch Ihre IP-Adresse protokolliert. Dies geschieht zu Nachweis- und Dokumentationszwecken für den Fall, dass wir auf Grund Ihres Kommentars wegen einer Rechtsverletzung in Anspruch genommen werden sollten. Die Datenverarbeitung ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erforderlich. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte folgt nur, sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind (dann auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO), oder dies zur Wahrung der berechtigten Interessen des Dritten erforderlich ist (dann auf Basis von Art. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO). Ihre Kommentare werden für Dritte sichtbar inklusive des Namens angezeigt, die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.


Verwendung von Cookies

Cookies helfen unter vielen Aspekten, Ihren Besuch auf der Website einfacher, angenehmer und sinnvoller zu gestalten. Ein Cookie (zu deutsch: Keks, Plätzchen) ist eine kleine Textdatei, die Ihr Webbrowser automatisch auf der Festplatte Ihres Computers speichert, wenn Sie diese Internetseite besuchen. Cookies beschädigen weder die Festplatte Ihres Rechners noch werden durch das Setzen von Cookies personenbezogene Daten an die Stadt Freiburg übermittelt.

Session Cookies sind temporär und werden automatisch gelöscht, sobald Sie die Website freiburg.de verlassen. Die Verwendung dieser Cookies führt nicht dazu, dass die Stadt neue personenbezogene Daten über Sie als Nutzer unserer Website erhält Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten.

Wir stützen den Einsatz von Cookies auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Funktionsweise unserer Webseite. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.


Cookies auf www.freiburg.de

Auf den Seiten von www.freiburg.de werden folgende Cookies eingesetzt:

  • Cookie zur Speicherung der bevorzugten Sprache des Anwenders, wenn er Seiten aufruft, die mehrsprachig vorliegen. Fehlt dieses Cookie, wird standardmäßig die deutsche Version gewählt.
  • Cookie für Zwecke der Web-Analyse
  • Weitere Cookies werden nur auf Seiten benutzt, die lediglich einem registrierten Kreis von Anwendern offenstehen.

Schutz der Nutzungsdaten

Die Stadt Freiburg benutzt ein sicheres Übertragungsverfahren, die sogenannte SSL-Übertragung (Secure Socket Layer), um Ihre Daten zu verarbeiten. Das heißt, dass jede von Ihnen stammende Information mit dieser sicheren Methode verschlüsselt wird, bevor sie an uns gesendet wird (https://www.freiburg.de)

Im Rahmen der E-Bürgerdienste gelten teilweise weitergehende Regelungen, die auf den jeweiligen Seiten eingesehen werden können.


Soziale Medien und Social Plugins

Die Stadt Freiburg nutzt soziale Medien und Netzwerke. Videos werden über Youtube, aktuelle Meldungen über Facebook, Twitter und RSS verbreitet (Soziale Medien). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der Stadt Freiburg sehr wichtig. Deshalb verzichtet sie auf freiburg.de auf die direkte Implementierung so genannter Social Plugins von Facebook, Twitter. Auf freiburg.de werden lediglich Links gesetzt auf diese sozialen Netzwerke.

Die Stadt Freiburg möchte Sie ausdrücklich darauf aufmerksam machen, dass Facebook, Google und YouTube die Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien abspeichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. Über die Erhebung und Verarbeitung der Daten durch die sozialen Netzwerke hat die Stadt Freiburg keine Kenntnis. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen der Netzwerke Facebook, Twitter, Google.

Aktivieren Sie die Datenübermittlung durch Betätigen des entsprechenden Links kommt es zu folgender Datenübertragung:
 
Facebook
Auf unserer Seite sind dann Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Es wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Plattform auf Ihren Facebook-Account verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seite Ihrem Account zuordnen.
 
Wir weisen darauf hin, dass wir als Seitenbetreiber keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.
 
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seite Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Account aus, oder aktivieren Sie die Social Plugins nicht.

Twitter 
Auf unserer Webseite sind dann Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.
 
Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Seiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.
 
Wir weisen darauf hin, dass wir als Seitenbetreiber keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.
 
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Wir stützen den Einsatz der vorgenannten Social Plugins auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Mit Aktivierung des entsprechenden Links erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung. Jedenfalls ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zulässig; mit Aktivierung des entsprechenden Links erfolgt die Datenverarbeitung zu Werbezwecken und liegt daher in unserem berechtigten Interesse.


Social Plugins von YouTube​ ​​

Unsere Webseite verweist durch Links zudem auf die Seite des sozialen Netzwerkes YouTube. Wir betreiben auch hier eine Social Media Seite.

Wenn Sie auf einen Link zu YouTube klicken, werden Sie auf die jeweilige externe Seite bei YouTube weitergeleitet. Sind Sie zudem als Mitglied bei YouTube eingeloggt, kann der Betreiber, die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066 USA Ihren Besuch auf unserer Seite Ihrem jeweiligen Nutzer-Account zuordnen. Hierbei weisen wir darauf hin, dass die YouTube LLC zum Konzernverbund der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA gehört.

Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube über Ihren Besuch auf unserer Internetseite Daten sammelt und speichert, müssen Sie sich vor dem Klick auf den Link aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
 
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube entnehmen Sie bitte der entsprechenden Datenschutzerklärung, die Sie hier finden: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Wir stützen den Einsatz von YouTube auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Mit Betätigung des Links unter gleichzeitiger Anmeldung bei YouTube erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung. Jedenfalls ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zulässig; mit Betätigung des Links unter gleichzeitiger Anmeldung im jeweiligen Sozialen Netzwerk erfolgt die Datenverarbeitung zu Werbezwecken und liegt daher in unserem berechtigten Interesse.


Verwendung von Google Webfonts

Auf wenigen Unterseiten unserer Webseite werden externe Schriften, so genannte Google Webfonts, verwendet. Auch hierbei greifen wir auf Dienste der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA zurück.

Dazu lädt beim Aufrufen unserer Seite Ihr Browser die benötigten Informationen vom Google-Server in den USA in ihren Browsercache. Dies ist notwendig damit auch Ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann.
 
Hierdurch wird an den Google-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird Ihre IP-Adresse von Google gespeichert.
 
Weitergehende Informationen zu Google Webfonts finden sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1

Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden sie unter www.google.com/policies/privacy/


WebAnalytik

Diese Webseite verwendet die Open-Source-Software "Matomo" (bisher als "Piwik" bekannt) zur statistischen Auswertung der Nutzung. Die durch Matomo gesammelten Daten (u.a. Uhrzeit, abgerufene Seite, benutzter Browser, Suchmaschine, Plugins, gekürzte anonymisierte IP-Nummer) werden in einer Datenbank gespeichert. Hierbei sind die mit Matomo erzeugten Auswertungen vollständig anonymisiert und lassen sich nicht zur Identifikation einzelner Personen nutzen. Eine Verknüpfung der durch Matomo gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die Web-Analytik erfolgt durch die Stadt Freiburg auf Servern des kommunalen Zweckverbands (kivbf) unter der Adresse statistik.kivbf.de, die Daten werden weder weitergegeben noch mit anderen Datenbeständen verknüpft.

Matomo verwendet so genannte Cookies, Textdateien, die auf Ihren Computern gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unseren Servern in Deutschland gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Die IP-Adresse jedes Besuchers wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung der Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes Opt-out-Cookie abgelegt. Dies hat zur Folge, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt.

Wir stützen den Einsatz des vorgenannten Analyse-Tools auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Analyse des Nutzungsverhaltens und ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch der Opt-out-Cookie gelöscht und muss von Ihnen ggf. erneut aktiviert werden.

Widerspruch - Tracking deaktivieren


Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz auf unserer Website haben, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechperson für Datenschutz:

Behördliche Beauftragte für Datenschutz bei der Stadt Freiburg i. Br.
Heike Rosteck
Rathausplatz 2-4,
79098 Freiburg
heike.rosteck@stadt.freiburg.de
Tel. 0761/201-1610