Service A-Z

Atelierstipendien 2022 - Bewerbung einreichen

Die 2020 eingerichteten Atelierstipendien der Stadt Freiburg dienen vornehmlich dazu, jungen Künstlerinnen und Künstlern, die nach dem Studium in Freiburg bleiben möchten oder nach dem Studium nach Freiburg ziehen, einen Einstieg in das Arbeitsleben zu ermöglichen.

Dadurch soll eine Stärkung, Weiterentwicklung und Vernetzung der Kunstszene Freiburgs gefördert werden. Es werden ein Raum mit ca. 25 qm und ein Raum mit ca. 50 qm für jeweils ein Jahr im städtischen Atelierhaus in der Basler Straße 103 vergeben.

Eine Verlängerung um ein weiteres Jahr ist möglich.

Onlineantrag und Formulare

  • Formular(id=6007987, name=Atelierstipendien 2022 - Bewerbung einreichen, beschreibung=

    Bewerbungsfrist: 07.11.2021

    , mandant=3, url=https://freiburg.service-bw.de/web/guest/prozessstart/-/prozessstart/m3.2503.atelierstipendiat-bewerbung/re_2177-2337-1412-1035-1964-1582-1774-1807-2256-2512-1970-2643-2007-1977-1466-2206_r_79106+Freiburg+im+Breisgau/ags_08311000/le_6007227?p_auth=uyksFn88)
    Atelierstipendien 2022 - Bewerbung einreichen

    Bewerbungsfrist: 07.11.2021

Zuständige Stelle

Kulturarbeit (Kulturamt)

Voraussetzungen

  • Bewerben können sich professionelle Bildende Künstler_innen und Künstler_innengruppen. Die professionelle künstlerische Tätigkeit wird in der Regel nachgewiesen durch eine abgeschlossene künstlerische Ausbildung an einer Hochschule o.ä. und eine Ausstellungstätigkeit, die einen Schwerpunkt beim künstlerischen Arbeiten erkennen lässt.
  • Die Künstler_innen leben in Freiburg /Umgebung.
  • Das Höchstalter zum Zeitpunkt der Bewerbung sollte max. 40 Jahre betragen. Soweit die Bewerbung nicht im Sinne der Nachwuchsförderung erfolgt, ist eine entsprechende Neuausrichtung oder Professionalisierung zu erläutern.

Verfahrensablauf

Die Förderentscheidungen erfolgen nach Antragsschluss durch das Kulturamt Freiburg unter Einbeziehung des Atelierbeirats.

Die Auswahl richtet sich grundsätzlich nach dem Ziel des Förderprogramms, d.h. nach dem Beitrag für die Stärkung, Weiterentwicklung und Vernetzung der Kunstszene Freiburgs. Gemessen wird dies für die Atelierstipendien u.a. an Professionalität, Entwicklungspotential und Vernetzungsgrad.

Im Falle eines Stipendiums wird erwartet, dass die Künstler_innen mindestens eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung / Aktivität durchführen (z.B. Atelierfest, Ausstellung, Publikation, Künstlergespräch, o.ä.).

Fristen

Bewerbungsfrist für ein Atelier ab Februar 2022:
07. November 2021

Erforderliche Unterlagen

Neben der formlosen Bewerbung sind ein Lebenslauf mit künstlerischem Werdegang (max. 1-2 Seiten) sowie geeignetes Abbildungsmaterial (max. 3-5 Seiten) digital einzureichen.

Der Verweis auf eine Homepage mit Lebenslauf und Dokumentation der künstlerischen Arbeit ist äquivalent zu den Bewerbungsunterlagen.

Kosten

Die Betriebsnebenkosten des Atelierraumes müssen von den Stipendiat_innen getragen werden.

Sonstiges

Kontakt:
Samuel Dangel
samuel.dangel@stadt.freiburg.de
0761 / 201-2113

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Die Stadt Freiburg hat diesen am 30.09.2021 freigegeben.

Telefon-Servicecenter
0761/201-0

Servicetelefon 115
Montag bis Freitag
von 8:00 bis 18:00 Uhr

Sichere elektronische Kommunikation

Behördenkonto
service-bw.de