Alle Leistungen von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Förderprogramm Holzbau

Ab dem 01.01.2020 bietet die Stadt Freiburg ein Förderprogramm für die Verwendung nachwachsender Rohstoffe im Bausektor an. Anträge können für Neubauten in Holzbauweise ab einer Mindestgröße von vier Wohneinheiten gestellt werden, aber auch für Anbauten und Aufstockungen ab der ersten neu geschaffenen Wohneinheit. Die Höhe des Zuschuss beträgt 1,00 € je Kilogramm langfristig im Gebäude verbauten nachwachsenden, Kohlenstoff speichernden Baustoffs, bzw. 1,20 € mit Regionalbonus.

Zuständige Stelle

Voraussetzungen

Bitte entnehmen Sie die Voraussetzungen dem Dokument "Richtlinie zum Förderprogramm Holzbau der Stadt Freiburg" und dem "Merkblatt Förderprogramm Holzbau"

Verfahrensablauf

Zum Ablauf erhalten Sie weitere Informationen über das Dokument "Merkblatt zum Ablauf".

Erforderliche Unterlagen

Zum Antrag sind die Grundrisse und eine Konstruktionsbeschreibung bzw. Abbundplan mit Stückliste einzureichen.
Außerdem kann eine denkmalschutzrechtliche Genehmigung erforderlich sein.

Zur Auszahlung der Fördermittel sind neben dem Verwendungsnachweis die Rechnungen und Lieferscheine der Fachbetriebe einzureichen.

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen der Richtlinie und den Formularen.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit der fachlich zuständigen Stelle. Die Stadt Freiburg hat ihn am 03.02.2020 freigegeben.

Telefon-Servicecenter
0761/201-0

Servicetelefon 115
Montag bis Freitag
von 8:00 bis 18:00 Uhr

Sichere elektronische Kommunikation

Behördenkonto
service-bw.de