Logo: Stilisierte Glühbirne und Schriftzug Freiburger Innovationspreis

Innovative Unternehmen und Start-ups aus der Wirtschaftsregion Freiburg gesucht!

Freiburger Innovationspreis 2023

Einsendeschluss: 28. Februar 2023

Sind Sie ein innovatives Unternehmen oder Start-up? Dann zeigen Sie Ihre originellen und innovativen Leistungen einer breiten Öffentlichkeit!

Der Freiburger Innovationspreis wird dieses Jahr zum 16. Mal ausgeschrieben. Diese Auszeichnung wird seit 1992 im zweijährigen Turnus vergeben und wurde von der Technologiestiftung BioMed Freiburg initiiert.

2023 wird der Freiburger Innovationspreis zum sechsten Mal gemeinsam mit Stryker Leibinger GmbH & Co. KG, gestiftet und von der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt. Mit 10.000 Euro werden Akteur_innen der Freiburger Wirtschaft ausgezeichnet, welche mit beispielgebenden Innovationen die Zukunft mitgestalten.

Zusätzlich stiften zum zweiten Mal die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein und die Handwerkskammer Freiburg zwei mit jeweils 3.000 Euro dotierte "Sonderpreise" für die Bereiche Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen sowie Handwerk.

Iccon Start

Bewerbungsstart27. Oktober 2022

Icon Ziel

Bewerbungsende28. Februar 2023

Rückfragen und Bewerbung an:

Technologiestiftung BioMed Freiburgc/o Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KGLeonie ThielNeuer Messplatz 379108 FreiburgTelefon: 0761 / 3881-1215E-Mail: innovationspreis@fwtm.de

Oft gefragt

Wer darf sich bewerben?

Teilnehmen können kleine und mittlere Unternehmen  (KMU) aus dem Stadtkreis Freiburg sowie aus den beiden Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald.

Was wird ausgezeichnet?

Ausgezeichnet werden beispielhafte, originelle und innovative Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Wesentliche Auswahlkriterien für die Preiswürdigkeit sind der Innovationsgrad, die Markt- und Zukunftsfähigkeit sowie die wirtschaftliche Bedeutung der eingereichten Wettbewerbsbeiträge. In die Wertung werden ausschließlich Produkte, Materialien, Verfahren, Konzepte oder Forschungsergebnisse aufgenommen, die in der Praxis anwendbar und marktfähig sind oder die tragfähige Basis für ein zukunftsgerichtetes Geschäftsmodell darstellen.

Der Beweis der Marktfähigkeit sollte entweder durch eine bereits er­folgte wirtschaftliche Verwertung erbracht werden oder dadurch, dass die wirtschaftliche Verwertung belegbar unmittelbar bevorsteht. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury.

Wie kann ich mich bewerben?

Der vollständig auszufüllende Bewerbungsbogen ist hier aufrufbar. Bitte Bewerbungen bis zum 28.02.2023 einreichen.

Preisträger_innen 2021

Preisträger waren 2021 die folgenden sechs Unternehmen (in alphabetischer Reihenfolge):

  • highQ Computerlösungen GmbH | Freiburg
  • LogoLeon GmbH | Freiburg
  • Luftmeister GmbH | Kirchzarten
  • mona & lisa Hörakustik für Frauen | Freiburg
  • Phaseform GmbH | Freiburg
  • Spindiag GmbH | Freiburg
(Foto: Technologiestiftung BioMed Freiburg | Foto: D. Schoenen)
Veröffentlicht am 27. Oktober 2022