Service A-Z

Beschleunigtes Fachkräfteverfahren durchführen

Das beschleunigte Fachkräfteverfahren nach § 81a Aufenthaltsgesetz (AufenthG) ist durch das Fachkräfteeinwanderungsgesetz zum 01.03.2020 in Kraft getreten. Es dient durch verkürzte Bearbeitungsfristen der beschleunigten Einreise von qualifizierten Fachkräften.

Die Ausländerbehörde agiert hierbei als Verfahrensmittlerin zwischen dem Arbeitgeber und den beteiligten Stellen (Anerkennungsstelle, Bundesagentur für Arbeit, Auswärtiges Amt etc.).
Fachkräfte haben zwischen dem beschleunigten Fachkräfteverfahren und dem regulären Visumsverfahren ein Wahlrecht.

Onlineantrag und Formulare

  • Formular(id=6004965, name=Antrag - Beschleunigtes Fachkräfteverfahren durchführen, beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Anfrage_auf_Durchfuehrung_beschleunigtes_Verfahren.pdf)
    Antrag - Beschleunigtes Fachkräfteverfahren durchführen
  • Formular(id=6004963, name=Antrag - Beschleunigtes Fachkräfteverfahren durchführen (barrierefrei), beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Anfrage_zur_Durchfuehrung_beschleunigtes_Verfahren_barrierefrei.pdf)
    Antrag - Beschleunigtes Fachkräfteverfahren durchführen (barrierefrei)
  • Formular(id=6004959, name=Stellenbeschreibung - Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis, beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Stellenbeschreibung_Beschaeftigungsverhaeltnis.pdf)
    Stellenbeschreibung - Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis
  • Formular(id=6005365, name=Untervollmacht Arbeitgeber, beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Untervollmacht_Arbeitgeber.pdf)
    Untervollmacht Arbeitgeber
  • Formular(id=6005367, name=Untervollmacht Arbeitgeber (barrierefrei), beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Untervollmacht_Arbeitgeber_barrierefrei.pdf)
    Untervollmacht Arbeitgeber (barrierefrei)
  • Formular(id=6004967, name=Vollmacht Arbeitgeber, beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Vollmacht_Arbeitgeber.pdf)
    Vollmacht Arbeitgeber
  • Formular(id=6004969, name=Vollmacht Arbeitgeber (barrierefrei), beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Vollmacht_Arbeitgeber_barrierefrei.pdf)
    Vollmacht Arbeitgeber (barrierefrei)
  • Formular(id=6004971, name=Vollmacht Familiennachzug Ehegatte, beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Vollmacht_Familiennachzug_Ehepartner.pdf)
    Vollmacht Familiennachzug Ehegatte
  • Formular(id=6004973, name=Vollmacht Familiennachzug Ehegatte (barrierefrei), beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Vollmacht_Familiennachzug_Ehepartner_barrierefrei.pdf)
    Vollmacht Familiennachzug Ehegatte (barrierefrei)
  • Formular(id=6004975, name=Vollmacht Familiennachzug minderjähriges Kind, beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Vollmacht_Familiennachzug_minderjaehriges_Kind.pdf)
    Vollmacht Familiennachzug minderjähriges Kind
  • Formular(id=6004977, name=Vollmacht Familiennachzug minderjähriges Kind (barrierefrei), beschreibung=null, mandant=3, url=https://www.freiburg.de/servicebw/Vollmacht_Familiennachzug_minderjaehriges_Kind_barrierefrei.pdf)
    Vollmacht Familiennachzug minderjähriges Kind (barrierefrei)

Zuständige Stelle

Ausländerbehörde (Ausländer- und Staatsangehörigkeitsrecht)

Voraussetzungen

Damit Sie das beschleunigte Fachkräfteverfahren durchführen können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Drittstaatsangehöriger
  • Gewöhnlicher Aufenthalt im Ausland
  • Privilegierter Einreisezweck (Ausbildung, Anerkennung ausländischer Berufsqualifikation, qualifizierte Beschäftigung nach Abschluss einer beruflichen oder akademischen Ausbildung, Beschäftigung einer hochqualifizierten Fachkraft, Forschung oder sonstige qualifizierte Beschäftigung)
  • Konkretes Arbeitsplatzangebot
  • Keine Ausschlussgründe: Einreise- und Aufenthaltsverbot, Ausschreibung zur Fahndung / Festnahme

Verfahrensablauf

Der Arbeitgeber stellt den Antrag in Vollmacht der Fachkraft bei der zuständigen Ausländerbehörde. Die Ausländerbehörde der Stadt Freiburg ist zuständig, sofern sich der beabsichtigte Arbeitsort im Stadtbezirk Freiburg befindet (auslaender-feg@stadt.freiburg.de).

Nach Feststellung der Anwendbarkeit des Verfahrens wird eine Vereinbarung über das beschleunigte Fachkräfteverfahren zwischen Arbeitgeber und Ausländerbehörde geschlossen.
Sobald die Unterlagen vollständig vorliegen, veranlasst die Ausländerbehörde (falls erforderlich) die Anerkennung der Qualifikation der Fachkraftbei der zuständigen Anerkennungsstelle.

Nach Entscheidung der Anerkennungsstelle holt die Ausländerbehörde bei der Bundesagentur für Arbeit die Zustimmung zum Beschäftigungsverhältnis ein. Abschließend prüft die Ausländerbehörde die Vorabzustimmung zur Aufenthaltserlaubnis anhand der üblichen Voraussetzungen des jeweiligen Einreisezwecks.

Nach Vorlage der Vorabzustimmung bei der Auslandsvertretung vereinbart die Fachkraft mit dieser innerhalb von drei Wochen einen Termin bzgl. Visumserteilung.

Erforderliche Unterlagen

  • Nachweis zum Arbeitsplatzangebot
  • Ggf. Vollmacht

Kosten

Für die Durchführung des beschleunigten Fachkräfteverfahrens wird eine Bearbeitungsgebühr von 411,00 EUR erhoben.

Eventuelle Gebühren sonstiger beteiligter Stellen (Anerkennungsstelle etc.) sind nicht enthalten.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Die Stadt Freiburg hat dessen Fassung am 21.10.2020 freigegeben.

Telefon-Servicecenter
0761/201-0

Servicetelefon 115
Montag bis Freitag
von 8:00 bis 18:00 Uhr

Sichere elektronische Kommunikation

Behördenkonto
service-bw.de