Die Lücke - Container als Vakuum und Möglichkeitsraum

Felix Baudenbacher / Anja Braun / Ted Davis / Jean-Claude Houlmann / Claudia Kübler / Gerda Maise / Frédéric Pagace - kuratiert von Sonja Gasser

21. April - 27. Mai 2018

Das Kunsthaus L6 ist einer dieser Orte, an denen möglichst jegliche Störfaktoren des Raums ausgeschlossen werden. Hohe neutrale Galeriewände und rechte Winkel orientieren sich am Konzept des White Cubes, bei dem die Kunst ohne Ablenkung durch Fremdes im Mittelpunkt steht. Die Eliminierung von Reibungspunkten im einstigen Fernmeldeamt erzeugt zugleich ein gewisses Vakuum. Dieses verlangt danach, ausgefüllt zu werden und erlaubt experimentelle Versuchsanordnungen. Die Überwindung der Lücke, die sich in Form von Langeweile zwischen zwei Beschäftigungen auftut, ist ein Grundprinzip, das die Kreativität befördert und Neues hervorbringt.

Die Ausstellung im Kunsthaus L6 ist die zweite einer Serie von drei Ausstellungen, die 2018 unter dem Titel «Die Lücke» an verschiedenen Orten jedes Mal einen anderen Aspekt des Themas untersuchen. Die Gruppe der Künstlerinnen und Künstler bleibt gleich.

KUNSTHAUS L6

Lameystr. 6
79108 Freiburg
0761/ 5035991 (nur während der Öffnungszeiten)

Do/Fr 16 - 19 Uhr
Sa/So 11 - 17 Uhr

weitere Informationen:
Kulturamt Freiburg: 0761/201 2101
samuel.dangel@stadt.freiburg.de

Auf dem Stadtplan anzeigen

Von der Innenstadt mit der Straßenbahn Nr. 4 in Richtung Zähringen, Haltestelle "Tullastrasse", von dort zwei Gehminuten, unmittelbar in der Nachbarschaft des Bürgerhaus Zähringen

Postadresse:
Kulturamt Freiburg
Samuel Dangel
Münsterplatz 30
79098 Freiburg

Die städtische Galerie Kunsthaus L6 wird gefördert von: