Öffnungszeiten

Dienstag–Sonntag, 10–17 Uhr
Dienstag, 10–19 Uhr

Eintrittspreise

5 Euro / erm. 3 Euro


Kontakt

Museum Natur und Mensch

Gerberau 32
79098 Freiburg
Tel.: +49 761 201 - 2566
mnm@stadt.freiburg.de
Ansprechpersonen

barrierefrei erreichbar, rollstuhlgerecht mit Hilfe über Aufzug, rollstuhlgerechtes WC

Beratung und Buchung
von Führungen
Tel.: +49 761 201 - 2501
museumspaedagogik
@stadt.freiburg.de


29. Februar 2020 – 19. April 2020

30 Jahre – Vom Ei zum Küken

Museum Natur und Mensch

Die Küken sind wieder da! Was als einmalige Aktion geplant war, hat sich in 30 Jahren zum Publikumsrenner gemausert. Groß und Klein beobachten den Nachwuchs seltener Hühnerrassen beim Picken und Probeflattern. Wer die Ohren spitzt, hört am Schaubrüter vielleicht schon ein leises Piepen im Ei oder das Knacksen der Schale. Mit ganz viel Glück erleben Geduldige den magischen Moment, wenn ein Küken schlüpft.

Die Familienausstellung beantwortet viele spannende Fragen: Wie entwickelt sich ein Küken im Ei? Wer oder was ist ein Nestflüchter? Und welche Tiere legen noch Eier? Neben winzigen Heuschrecken-Eiern und Flamingo-Eiern mit rotem Dotter gibt es auch Krokodil-Eier zu sehen und ein versteinertes Dino-Ei zum Anfassen.

Die Museumsküken sind Botschafter für einen nachhaltigen und respektvollen Umgang mit Tieren: Mitmachstationen widmen sich Verbraucher- und Tierschutzthemen wie den Debatten um das Schicksal der „Bruderküken“ und die Haltung von „Zweinutzungshühnern“.

Beim Blick über den Tellerrand wird klar, dass Eier nicht nur beim heimischen Osterfest eine wichtige Rolle spielen. Vom mexikanischen Glücks-Ei bis zum malaysischen Blumen-Ei: Die Ethnologische Sammlung stellt Traditionen und Feste aus aller Welt vor. Kitas und Schulen aufgepasst: Wer bis zum 15. März am Kreativwettbewerb teilnimmt, kann die Ausstellung mitgestalten und tolle Preise gewinnen.

Küken, das einen Fuß auf ein liegendes Ei gestellt hat, vor blauem Hintergrund
Foto: Adobe Stock, Anatolii

Kinder in der Ausstellung "Vom Ei zum Küken"
Foto: Axel Killian

Kinder in der Ausstellung "Vom Ei zum Küken"
Foto: Axel Killian

Kinder betrachten Küken in der Ausstellung "Vom Ei zum Küken"
Foto: Axel Killian

Kreativwettbewerb

Zum 30-jährigen Jubiläum der Ausstellung „Vom Ei zum Küken“ gibt es eine besondere Aktion: Das Museum Natur und Mensch kürt phantasievoll gestaltete Eier. Schulklassen und Kitas sind eingeladen sich kreativ auszutoben und bemalte, beklebte oder anderweitig gestaltete Eier einzureichen. Es warten tolle Gewinne auf die ganze Klasse bzw. Kitagruppe. Alle eingereichten Eier schmücken den Eierbaum in der Ausstellung und können von den Museumsbesucher_innen und -besuchern bewundert werden. 

Wer kann mitmachen?
Kategorie A) Kindergruppen aus Kindergärten und Kindertagesstätten
Kategorie B) Schulklassen der Klassen 1 bis 4
 

Wie können wir mitmachen?
Gestalten Sie mit Ihren Kindern ausgeblasene Hühner- oder Kunsteier, z. B. aus Pappmaschee, Filz o. ä., in „Hühnerei-Größe“. Die Themen Tierschutz und Nachhaltigkeit liegen uns sehr am Herzen. Wir bitten Sie daher, auf Eier aus Massentierhaltung zu verzichten.
Bitte füllen Sie die Druckvorlage für Etiketten aus und versehen Sie jedes Ei mit einem Etikett. Die Druckvorlage können Sie über folgenden Kontakt anfordern: peter.geissler@stadt.freiburg.de
Alle Eier sollen an unserem „Eierbaum“ aufgehängt werden. Bitte denken Sie deshalb an eine entsprechende „Hängevorrichtung“ (z. B. eine Schnur). Die Eier dürfen ein Gewicht von 60 Gramm nicht überschreiten.
Verpacken Sie die etikettierten Eier und versehen Sie den Karton mit folgenden Informationen: Name und Adresse Ihrer Einrichtung/Schule; Ansprechpartner_in mit Name und E-Mail-Kontakt

Einsendeschluss
Bitte bringen Sie uns die Werke Ihrer Gruppe bis zum 15. März 2020 an die Kasse des Museums Natur und Mensch (Gerberau 32; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr). Bitte beachten Sie, dass das Museum am 5. Februar 2020 wegen einer Personalversammlung erst ab 13 Uhr geöffnet sein wird.

Prämierung
Alle Eier werden von uns schnellstmöglich am „Eierbaum“ in der Ausstellung „Vom Ei zum Küken“ aufgehängt und sind dort bis zum 19.4.2020 ausgestellt.
Eine Jury des Museumsteams kürt nach dem Einsendeschluss die kreativsten Gruppenarbeiten in den Kategorien A (Kindergärten) und B (Grundschulen).
Anfang April informieren wir Sie per E-Mail über Ihre Gewinne.

Preise
Die Preise werden jeweils separat sowohl für die Kategorie A (Kindergärten) als auch B (Grundschulen) vergeben.

1. Preis: Erlebnis-Vormittag auf dem Bioland-Bauernhof „Mühlenhof“ in Freiburg St. Nikolaus. Ihre Kinder erleben hautnah die Hühnerhaltung auf einem Bioland-Bauernhof, helfen beim Füttern der Hühner und erfahren viel Spannendes rund um das Sundheimer Huhn.
2. Preis: Eine kostenlose Erlebnis-Führung im Museum Natur und Mensch zum Thema „Eier im Tierreich“.
3. Preis: Ein Kinderbuch zum Thema „Ei und Huhn“.

Nach der Ausstellung
Die Eier können vom 28. April bis zum 24. Mai 2020 wieder an der Museumskasse abgeholt werden. Bitte beachten Sie, dass nicht abgeholte Einsendungen leider entsorgt werden müssen

Teilnahmebedingungen
Einsendungen, die in ihrer Materialität und Größe nicht den Wettbewerbsbedingungen entsprechen, können nicht berücksichtigt werden. Für den Fall einer Beschädigung oder dem Verlust eines Werkes während des Transports oder/und der Zeit der Ausstellung, übernimmt das Museum Natur und Mensch keine Haftung. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklären sich die Teilnehmenden mit Fotoaufnahmen von ihren Werken sowie deren Verbreitung einverstanden (z. B. über die Facebook- und Instagram-Seiten des Museums Natur und Mensch oder des Museums für Neue Kunst). Das Museum Natur und Mensch kann kleinere Reparaturen selbst durchführen. Personenbezogene Daten werden nach Ende des Wettbewerbs gelöscht.
 


Aktuell in der Ausstellung


Vermittlungsangebote

Der Buchungsservice informiert unter Telefon 0761 / 201-2501 oder per Mail an museumspaedagogik@stadt.freiburg.de über Führungen und Vermittlungsangebote für Kindergärten, Schulen und Gruppen.
Für Kitas und Schulen bieten wir schon vor Museumsöffnung ab 8.30 Uhr exklusive Erlebnisführungen an, bei denen die Kinder die Küken auch füttern dürfen. In Kreativworkshops entstehen Schmuckstücke oder bunte Konfetti­-Eier.
Kleine Küken-­Fans können ihren Kindergeburtstag im Museum feiern.
Alle Infos: www.freiburg.de/museen-­bildung

Hinweis: Wegen des großen Andrangs müssen sich alle Gruppen im Vorfeld beim Buchungsservice anmelden.


 
  Nur Bild Bild + Text