3 archäologische Objekte auf schwarzem Hintergrund: ein Jesusknabe, ein Einhorn und eine gläserne Vase.
Foto: Axel Killian

Digitale Angebote der Städtischen Museen Freiburg

Startseite der Website Online-Sammlung

Online-Sammlung


Unsere Online-Sammlung haben wir Ende Januar gelauncht. Sie ermöglicht neue Zugänge zu Sammlungsbeständen. Nicht nur für Wissenschaftler_innen, sondern auch für kreative Köpfe und Liebhaber_innen. Momentan sind 800 Objekte online verfügbar, die Zahl der Datensätze wird stetig wachsen.

Liken, teilen, stöbern, Hintergründe erfahren und Details entdecken: Viele der Bilder sind hochaufgelöst und stehen mit CCBY 4.0 Lizenz zum Download bereit. Wer mag, kann zuhause kreativ werden und die Bilder aus unserer Online-Sammlung nutzen, um eigene Kunstwerke zu schaffen. Was genau dabei beachtet werden muss, erfahren Sie hier.


360°-Rundgänge

Einladung zum 360° Rundgang


Die 360°-Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen und Dauerausstellungen der Häuser machen es möglich, vom Sofa aus durch die Räume zu schlendern.











Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!


Das Augustinermuseum, das Museum für Neue Kunst, das Museum Natur und Mensch und das Archäologische Museum Colombischlössle sind auf Facebook vertreten! Bei Instagram gibt das Museum für Neue Kunst Einblicke.


Youtube-Playlist "Freiburger Museen"

Youtube-Playlist "Freiburger Museen"


Alle aktuellen und auch viele Videos aus der Vergangenheit finden Sie außerdem auf dem Youtube Kanal der Stadt Freiburg in der Playlist „Freiburger Museen". Und hier auf unserer Website gibt es bereits eine kleine Auswahl.


Museumslektüre

Ausgewählte Museumslektüre ganz einfach per E-Mail bestellen


Ausgewählte Kataloge und Hefte der Städtischen Museen Freiburg
© Städtische Museen Freiburg

Ausgewählte Austellungskataloge und -hefte aus dem Archäologischen Museum Colombischlössle, dem Museum Natur und Mensch, dem Museum für Neue Kunst und aus dem Augustinermuseum können Sie ab sofort ganz einfach nach Hause bestellen. Alle Infos finden Sie auf der Seite unseres Museumsshops.


Online-Angebote für Kinder und Jugendliche


Tutorial / Herstellung einer Pflanzenpresse

Naturvermittler Peter Geißler erklärt im Video Schritt für Schritt, wie ihr eine Pflanzenpresse bauen könnt und euch damit euer eigenes Herbarium baut.

Tutorial / Herstellung einer Sonnenuhr

Wenn wir heute wissen möchten, wie spät es ist, schauen wir auf die Armbanduhr oder das Handy. Aber wie haben die Menschen früher die Zeit gemessen? Kulturvermittlerin Angelika Zinsmaier erklärt im Video Schritt für Schritt, wie ihr eure eigene Sonnenuhr bauen könnt. Das Tutorial entstand begleitend zur Sonderausstellung "freiburg.archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt".

Tutorial / Gestalten einer Hufeisen-Glückskarte

Eine Vorlage und ganz viele Möglichkeiten. Kunstvermittlerin Beate Reutter erklärt euch im Video Schritt für Schritt, wie ihr eine Hufeisen-Glückskarte gestalten könnt. Das Tutorial entstand begleitend zur Sonderausstellung "Priska von Martin".
Die Vorlagen findet ihr hier.

Mensch Biene!-Blog

Foto einer Wildbiene auf einer rosa Blüte
© Foto: Marco Sepulveda

Während viele von uns ihre Zeit gerade zu Hause verbringen müssen, blüht und summt es draußen fleißig weiter. Wer nach wissenswerter Lektüre für die ganze Familie sucht, der wird vielleicht in unserem "Mensch Biene!"- Blog fündig: Hier laden Rezepte und Bastelideen zum Nachmachen ein und verschiedene Beiträge informieren rund um die Themen Bienen- und Naturschutz. Der Blog entstand ursprünglich begleitend zur Sonderaustellung "Mensch Biene!", die vom 10. Mai 2018 bis zum 10. Februar 2019 im Museum Natur und Mensch zu sehen war, ist aber thematisch auch heute noch ganz aktuell. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Digitales Rollenspiel: Tales & Identities

App angezeigt auf zwei Handys im Archäologischen Museum Colombischlössle
© Foto: Museum

Beim digitalen multiple-choice Text-Adventure schlüpfen Kinder und Jugendliche in einen selbst gewählten Charakter, treffen die Entscheidungen und erleben ihre eigene Geschichte. Wohin der Weg wohl führt?
Wilde Krieger mit wehender Mähne, Legionäre in glänzender Rüstung und Frauen in fliegenden Gewändern - dieses Bild der Kelten und Römer ist verbreitet. Aber wie sah der Alltag unserer Vorfahren wirklich aus? Archäologische Funde erzählen davon, wie sie wohnten und was aktuelle Modetrends waren.
Die App entstand zur Ausstellung "Tales & Identities. Deine Entscheidung – Deine Geschichte", die vom 27. September 2018 bis zum 1. Dezember 2019 im Archäologischen Museum Colombischlössle zu sehen war.

Kostenlos erhältlich im App-Store und im Google-Play-Store
Für IOS
Für Android

Malvorlagen

Wer für seine Kinder zu Hause nach ein wenig Abwechslung sucht, kann sich hier Malvorlagen herunterladen und ausdrucken.

App angezeigt auf zwei Handys im Archäologischen Museum Colombischlössle
© Foto: Museum

Audioguide von Kindern für Kinder

Mit Löwe Leo, Rabe Rio und Einhorn Ella reisen Kinder ab 8 Jahren durch die Ausstellung "freiburg.archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt". Hier gelangen Sie zum Audioguide.

Willkommen!

Kanonenkugeln

Bächle

Silberpokal

Bodenschätze

Edelsteine schleifen

Münzen prägen

Beten

Glücksbringer

Steine bearbeiten

Lernen

Leder bearbeiten

Menschen

Brunnen

Spielen

Stube

Essen

Hausmauer


Inklusive Online-Angebote


Gebärdensprachführung / "Der römische Legionär – Weit mehr als ein Krieger"

Ausstellungskurator Tobias Janouschek präsentiert in dieser Videoführung seine persönlichen Lieblingsobjekte aus der aktuellen Sonderausstellung "Der römische Legionär – Weit mehr als ein Krieger" im Archäologischen Museum Colombischlössle.
Die Führung wurde von Gebärdensprachdolmetscherin Bea Blumrich live in deutsche Gebärdensprache übersetzt und bietet einen Einblick in die Schau. Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausstellung "Der römische Legionär – Weit mehr als ein Krieger".

Gebärdensprachführung / "freiburg.archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt"

Angelika Zinsmaier, Referentin für Kulturvermittlung, führt durch die aktuelle Sonderausstellung "freiburg.archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt" im Augustinermuseum und präsentiert ihre persönlichen Lieblingsobjekte.
Die Führung wurde von Gebärdensprachdolmetscherin Bea Blumrich live in deutsche Gebärdensprache übersetzt und bietet einen Einblick in die Schau. Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausstellung "freiburg.archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt"

Gebärdensprachführung / "Priska von Martin"

Antonia Ingelfinger, Freie Mitarbeiterin der Kunstvermittlung, führt in dem Video durch die aktuelle Sonderausstellung "Priska von Martin" im Museum für Neue Kunst .
Die Führung wurde von Gebärdensprachdolmetscherin Bea Blumrich live in deutsche Gebärdensprache übersetzt und bietet einen Einblick in die Schau. Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausstellung "Priska von Martin"


 
  Nur Bild Bild + Text