Aktuelle Ausstellungen

26.10.2020

Verwandlung der Welt – Meisterblätter von Hendrick Goltzius

31. Oktober 2020 – 31. Januar 2021

Augustinermuseum – Haus der Graphischen Sammlung

Der niederländische Kupferstecher und Maler Hendrick Goltzius (1558–1617) war der erste Meta-Künstler der Grafik. Damals wie heute begeistern seine handwerkliche Virtuosität und seine kreativen Bilderfindungen. Er ahmte verschiedene Stichtechniken und Stile nach und übertraf sie kommentierend. Anders als seine Zeitgenossen entwarf, stach und verlegte das Allround-Talent selbst. Seine Helden, Göttinnen und Himmelsstürmer huldigen dem menschlichen Körper und strahlen große Dynamik aus. Antike Mythologien und christliche Themen gehörten ebenso in sein Repertoire wie moralisierende Allegorien.
 
Die Ausstellung ist in Kooperation mit der Kunstsammlung der Georg-August-Universität Göttingen entstanden. Sie zeigt ausgewählte Arbeiten aus Goltzius‘ Œuvre, vom verlegerischen Erstlingswerk bis hin zu seinem letzten druckgrafischen Motiv.

26.10.2020

Öko-logics Ausstellung: Agnes Meyer-Brandis

17. Oktober – 29. November 2020

Museum für Stadtgeschichte

Agnes Meyer-Brandis entfaltet in ihren „fantastischen Realitätsanwendungen“ ein komplexes Spiel zwischen Wissenschaft und Kunst, zwischen festem Grund und den Sphären der Phantasie. Sie erforscht die Möglichkeiten von Empathie und Interaktion mit anderen Spezies und hinterfragt damit die tradierte Art und Weise menschlicher Wahrnehmung. Die Installation One Tree-ID ist ein biochemisches und biopoetisches Experiment, das neue Kommunikationsformen zwischen Mensch und Baum untersucht. Pflanzen emittieren Gase und Moleküle, die zur Wolkenbildung beitragen und die wir als den Duft eines Waldes sinnlich wahrnehmen.

02.12.2020

Modern Love (or Love in the Age of Cold Intimacies)

3. Oktober 2020 – 7. März 2021

Museum für Neue Kunst

Die Ausstellung Modern Love untersucht den Zustand von Liebe und intimen Beziehungen im Zeitalter von Internet, sozialen Medien, Neoliberalismus und Globalisierung. Sie blickt auf die gesellschaftlichen Strukturen und beleuchtet die Herausforderungen sowie die Möglichkeiten, welche Internet und soziale Medien für unsere intimen Beziehungen bereithalten.

19.11.2020

freiburg.archäologie – Leben vor der Stadt

13. September 2020 bis 29. August 2021

Archäologisches Museum Colombischlössle

Wie sah das Leben vor der Stadt aus? Der letzte Teil der Ausstellungstrilogie freiburg.archäologie beantwortet diese Frage aus zwei Perspektiven – zeitlich und räumlich.

19.11.2020

Ausgepackt! 125 Jahre Geschichte(n) im MNM

20. Juni 2020 – 10. Januar 2021

Museum Natur und Mensch

Seit 125 Jahren im Herzen der Stadt und ihrer Menschen: Das älteste Museum Freiburgs feiert Jubiläum – Zeit auszupacken und hinter die Kulissen zu blicken. Expert_innen, Künstler_innen und Freund_innen eröffnen 125 spannende, überraschende, kritische, lustige oder ganz persönliche Perspektiven auf 41 Objekte der Naturkundlichen und Ethnologischen Sammlung.

06.08.2020

freiburg.archäologie – 200 Jahre Forschen in der Stadt

14. Dezember 2019 – 21. Februar 2021

Museum für Stadtgeschichte

Ob bei Straßen- und Häuserbau oder bei Sanierungsarbeiten an bestehenden Gebäuden: Wo gegraben oder in Mauern eingegriffen wird, kommen bruchstückhaft Spuren der Vergangenheit zutage. Seit rund 200 Jahren werden diese professionell gesichtet, gesichert und analysiert. Mit welchen hochmodernen Techniken die Archäologie heute arbeitet und welche Methoden früher angewendet wurden, zeigt die Ausstellung im Museum für Stadtgeschichte.

18.11.2020

Der römische Legionär – Weit mehr als ein Krieger

24. Oktober 2019 – 7. Februar 2021

Archäologisches Museum Colombischlössle

Römische Legionäre prägten 200 Jahre das Leben am Oberrhein. Ihre Hauptaufgabe war es, die Grenzen des Imperiums zu sichern. Doch was taten die Soldaten, wenn gerade kein Krieg war? Die jungen Männer kamen aus dem ganzen Römischen Reich, das zu Glanzzeiten von Ägypten bis Britannien reichte. Mit ihrem vielseitigen Spezialwissen brachten sie Neuerungen in Technik, Bildung und Glauben, deren Einfluss bis in unsere Zeit reicht.

Vorschau

03.12.2020

Der Schatz der Mönche

28. November 2020 – 11. April 2021

Augustinermuseum

Spitzenwerke der Kunst und Meilensteine früher Wissenschaften: In seiner fast tausendjährigen Geschichte entwickelte sich das Benediktinerkloster St. Blasien im Südschwarzwald zu einer international bedeutenden Stätte der Forschung und baute einen herausragenden Kunstbestand auf.