30. Oktober 2021 – 30. Januar 2022

Johann Baptist Kirner. Der Blick des Zeichners

Augustinermuseum – Haus der Graphischen Sammlung

Meist spielt er sich ganz im Verborgenen ab, der kreative Prozess von der ersten Ideenskizze über Detailstudien bis zum fertig komponierten und fein ausgearbeiteten Kunstwerk. Doch das Haus der Graphischen Sammlung erlaubt nun einen ungewöhnlichen Blick in das Labor des virtuosen Zeichners Johann Baptist Kirner.

Bleistift, Kreide, Aquarellpinsel oder Feder – gekonnt nutzt der Künstler unterschiedliche Techniken. Eine großzügige Schenkung aus Familienbesitz bildet den Kern der Kabinettausstellung.

Ab 27. November sind in der Ausstellungshalle des Augustinermuseums die Gemälde des Künstlers zu sehen:  "Johann Baptist Kirner. Erzähltes Leben".

Johann Baptist Kirner, Italienisches Mädchen mit roter Kopfbedeckung,um 1832/1837, Aquarell, Kunsthalle Karlsruhe
Johann Baptist Kirner, Italienisches Mädchen mit roter Kopfbedeckung,um 1832/1837, Aquarell, Kunsthalle Karlsruhe
Johann Baptist Kirner, Esel, vor 1837, Bleistift auf Transparentpapier (Pause), Au-gustinermuseum – Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian
Johann Baptist Kirner, Esel, vor 1837, Bleistift auf Transparentpapier (Pause), Augustinermuseum – Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian
Johann Baptist Kirner, Bauernjunge in Zugbewegung, vor 1857, Ölstudie, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Johann Baptist Kirner, Laufender Bauernjunge in ziehender Bewegung, vor 1857, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Foto: Annette Fischer/Heike Kohler
Johann Baptist Kirner, Felsschlucht bei Sorrent (aus: Skizzenbuch), 1833, Federzeichnung, Augustinermuseum – Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian
Johann Baptist Kirner, Felsschlucht bei Sorrent (aus: Skizzenbuch), 1833, Federzeichnung, Augustinermuseum – Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian
Johann Baptist Kirner, Salutierender Bahnwärter bei Einfahrt des Zuges, um 1858, lavierte Federzeichnung, Augustinermuseum – Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian
Johann Baptist Kirner, Salutierender Bahnwärter bei Einfahrt des Zuges, um 1858, lavierte Federzeichnung, Augustinermuseum – Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian
Johann Baptist Kirner, Lamm in Schrittstellung, vor 1851, Aquarell über Bleistift, Augustinermuseum – Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian
Johann Baptist Kirner, Lamm in Schrittstellung, vor 1851, Aquarell über Bleistift, Augustinermuseum – Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian
   Johann Baptist Kirner, Pifferari mit Zuhörern vor einem Gebäude mit Marienbild, 1834, Augustinermuseum - Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian

Johann Baptist Kirner, Pifferari mit Zuhörern vor einem Gebäude mit Marienbild, 1834, Augustinermuseum - Städtische Museen Freiburg, Foto: Axel Killian

Aktuell in der Ausstellung

Vermittlungsangebote

Der Buchungsservice informiert unter Telefon 0761 / 201-2501 oder per Mail an museumspaedagogik@stadt.freiburg.de über Führungen und Vermittlungsangebote für Kindergärten, Schulen und inklusive Gruppen.

Ausstellungsansicht "Johann Baptist Kirner. Der Blick des Zeichners", Foto: Patrick Seeger
Ausstellungsansicht "Johann Baptist Kirner. Der Blick des Zeichners", Foto: Patrick Seeger
Ausstellungsansicht "Johann Baptist Kirner. Der Blick des Zeichners", Foto: Patrick Seeger
Ausstellungsansicht "Johann Baptist Kirner. Der Blick des Zeichners", Foto: Patrick Seeger
Ausstellungsansicht "Johann Baptist Kirner. Der Blick des Zeichners", Foto: Patrick Seeger
Ausstellungsansicht "Johann Baptist Kirner. Der Blick des Zeichners", Foto: Patrick Seeger

Aktueller Hinweis

Laut Coronaverordnung des Landes gilt aktuell die Alarmstufe II. Besucher_innen benötigen einen Impf- oder Genesenennachweis sowie ein aktuelles negatives Testergebnis (Antigen-Schnelltest max. 24h/ PCR-Test max. 48h alt). Schüler_innen sind von der 2G plus-Regel ausgenommen. Dies gilt auch für Kinder unter sechs Jahren sowie Kinder, die noch nicht eingeschult sind. Über weitere Ausnahmen informiert die Landesregierung hier. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Optional können Besucher_innen über Reservix online ein Ticket buchen.


Informationen zum Museumsbesuch mit Schulklassen bzw. Kita-Gruppen finden Sie hier.

Öffnungszeiten

Dienstag–Sonntag, 10–17 Uhr
Freitag, 10–19 Uhr

Eintrittspreise

5 Euro / erm. 3 Euro

Tickets

vor Ort oder online buchen

Kontakt

Haus der Graphischen Sammlung im Augustinermuseum
Salzstraße 32
79098 Freiburg im Breisgau
Tel.: +49 761 201-2550
augustinermuseum@stadt.freiburg.de
Ansprechpersonen

Piktogramm: barrierefrei erreichbar, rollstuhlgerecht über Aufzug, rollstuhlgerechtes WC

Beratung und Buchung
von Führungen
Tel.: +49 761 201-2501
museumspaedagogik
@stadt.freiburg.de